Maniküre und Pediküre – sehr wichtig für ein gepflegtes Äußeres

Maniküre und Pediküre
@ Pixabay / Pexels
Anzeige

Maniküre und Pediküre sind ein sehr wichtiger Bestandteil der Körperhygiene, denn schließlich sind gepflegte Hände und Füße unsere Beauty-Visitenkarte. Unter Pediküre verstehen viele nur lackierte Fußnägel, doch der Bereich umfasst auch die Rundum-Pflege der gesamten Füße, inklusive der Fersen und der Fußsohlen. Dies gilt natürlich nicht nur zur Sandalenzeit.

Doch was ist eine Maniküre und Pediküre und was will mit dieser Beauty Routine erreichen? Dies alles erfährst du in diesem Beitrag.

Schon die Ägypter hatten stets gepflegte Fingernägel/Die Geschichte der Maniküre

Fokussieren wir uns auf die Maniküre und machen eine Zeitreise in das alte Ägypten, was sehen wir da? Schon die ägyptischen Männer und Frauen waren Fans von gepflegten Händen, besser gesagt von gepflegten Fingernägel.

Das Wort Maniküre, was wörtlich Handpflege bedeutet, tauchte Ende des 19. Jahrhunderts auf. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts beschäftigten sich Frauen vor allem in Frankreich immer mehr mit der Pflege ihrer Nägel und kosmetischen Hilfsmitteln für die Maniküre.

Nagellack kommt auf den Markt. Die 1950er Jahre boten die erste Schulungsmöglichkeit, um die richtige Nagelpflege zu erlernen. Auf Maniküre spezialisierte Kosmetikstudios gibt es seit Anfang der 1970er Jahre.

Unterschiede zwischen einer Maniküre und Pediküre

Die kosmetische Behandlung unserer Hände und Nägel nennt man Maniküre, die Behandlung unserer Füße und Zehennägel nennt man Pediküre. Weder Maniküre noch Pediküre sind medizinisch notwendig, können aber die eigene Pflege ergänzen.

Mit Maniküre und Pediküre ein gepflegtes Äußeres erreichen

Ganzjährig sollten wir unsere Füße pflegen. Ja, auch wir Männer und nicht nur die Frauen. Es ist beispielsweise wichtig, die Nägel in Form zu bringen, zu verhindern, dass Zehennägel einwachsen oder die Hornhaut, die sich immer wieder bildet, in Schach zu halten.

Vor allem die Fingernägel wollen im Allgemeinen gut gepflegt sein, damit sie einerseits schön und gesund bleiben und andererseits sind sie das Aushängeschild unseres Auftretens.

Oftmals nützt die beste Kleidung nicht viel, wenn die Hände keinen gepflegten Eindruck erwecken. Meist hat man sich damit jegliche Chance vertan. Und für den ersten Eindruck gibt es bekanntermaßen keine zweite Chance.

Fragt man die Damenwelt, sind die Hände und Nägel eines der ersten Dinge, auf die sie achten. Nicht ohne Grund, denn sie sind genauso wichtig wie der übrige Körper. Daher sollten die Hände, Nägel und Füße auch die gleiche Beachtung erhalten. Leisten diese Körperteile immerhin jeden Tag so viel.

Maniküre-Geräte statt Nagelstudio oder Fußpflegerin

Maniküre-Geräte
@ Pixabay / WerbeFabrik

Der Besuch eines Nagelstudios oder einer Fußpflegerin kann dank der professionellen Maniküre- und Pediküre Geräte, die mittlerweile erhältlich sind, nun leicht ersetzt werden. In Bezug auf die Funktion und Ausstattung stehen sie den Maniküre- und Pediküre-Geräten in den Studios in nichts nach.

Mit den Beauty-Produkten kannst du auch zu Hause in den Genuss einer Profi- Maniküre und Pediküre kommen und dies jederzeit und immer wieder, ohne dafür jeden Monat viel Geld ausgeben zu müssen. Dadurch haben sich die günstigen Anschaffungskosten sehr schnell gerechnet.

Mit der Maniküre und Pediküre das Wohlbefinden steigern

Sich schön zu fühlen, heißt, sich auch gut zu fühlen. Dadurch wird mit der entsprechenden Pflege das gesamte Wohlbefinden gesteigert. Mit dem Beauty Sortiment bleiben keine Wünsche offen. Die Geräte sind gleichermaßen für Einsteiger und Fortgeschrittene sehr einfach zu bedienen. Dank der Geräte genießt du gepflegte, schöne Hände und Füße, die stets ein absoluter Blickfang sind. Dies ist wichtig für ein attraktives Erscheinungsbild.

Die verschiedenen Geräte-Sets, beispielsweise das Beurer MP 41 Maniküre-/Pediküre-Set, sorgen für perfekte Pflegeergebnisse, beispielsweise bei brüchigen oder eingerissenen Nägeln, zum Polieren und Glätten des Nagelrands, zum Lösen von eingewachsenen Nägeln, zur Säuberung der Nageloberfläche, zum Entfernen von Hornhaut oder Schwielen an der Fußsohle und der Ferse und vielem mehr. Auch dicke Hornhaut oder große Schwielen können mit den Geräten entfernt werden. Zur optimalen, angepassten Behandlung stehen verschiedene Geschwindigkeitsstufen zur Verfügung.

Diese können individuell und entsprechend des Anwendungsgebietes gewählt werden. Die Geräte verfügen über unterschiedliche Aufsätze und behandeln die verschiedenen betroffenen Stellen auf eine sanfte und wirksame Weise und sorgen damit für geschmeidige und schöne Hände und Füße. Auch Männerhände brauchen Pflege, so viel steht fest.

Wie oft sollte ich eine Maniküre und Pediküre machen?

Beginnst du erst mit der Maniküre und Pediküre, dann solltest du diesen Prozess ungefähr ein bis zweimal im Monat wiederholen. Hast du jedoch Probleme wie rissige oder verfärbte Nägel, dann solltest du zwischen dem Prozess weniger Zeit verstreichen lassen. Solltest du doch zwischen den Prozessen länger Zeit verstreichen lassen, so kommt die Gefahr auf, dass der Zustand der Nägel sich drastisch verschlechtert.

Fazit – Maniküre und Pediküre ist Wellness für den Geist und den Körper

Das Thema Maniküre und Pediküre ist in aller Munde. Dementsprechend groß ist natürlich auch die Nachfrage nach den Produkten, die eine Verschönerung und Pflege des Körpers und dabei gleichzeitig auch Entspannung und Gesundheit versprechen, denn viele Probleme an den Händen oder Füßen können beispielsweise auch zu Entzündungen führen.

Das Angebot ist mittlerweile wahrlich groß. Für jeden Geschmack werden professionelle Maniküre- und Pediküre Geräte angeboten.

Genieße erholsame Stunden und gönne deinen Händen und Füßen regelmäßig etwas Gutes, so wie sie es sich verdient haben. Mit einer regelmäßigen Maniküre und Pediküre bleiben deine Hände und Füße lange schön und gesund.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Gastautor 194 Artikel
Hierbei handelt es sich um einen Gastautor-Account. Diese Beiträge sind von ehemaligen Redakteuren oder von Gastautoren, die namentlich nicht genannt werden möchten, geschrieben worden. Bevor wir jedoch einen diese Beiträge veröffentlichen, werden sie von unserer Redaktion auf Qualität und Inhalt geprüft und erst nach eingehender Prüfung online gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.