Methoden gegen Haarausfall | Effektive Abhilfe bei Haarschwund

Methoden gegen Haarausfall
Bigstock I Copyright: Dean Drobot
Anzeige

Haarschwund ist ein weit verbreitetes, vor allem Männer betreffendes Problem. Lichtet sich Deine Kopfbehaarung, schwindet Dein Selbstbewusstsein und Du merkst, dass Du Dich in Gesellschaft anderer Menschen immer unwohler fühlst. Es ist ein Fakt: Männer reden nicht gern über haarige Probleme und suchen daher auch meist heimlich und allein nach Methoden, die gegen den Haarausfall wirken und die ästhetische Attraktivität wieder herstellen.

Es gibt einige Behandlungen gegen Haarschwund. Doch damit die gewünschte Wirkung erzielt wird, ist die Ursachenforschung ein essentielles Fundament. Ehe Du also über eine Haarausfallbehandlung nachdenkst, sollte Dich Dein Weg zu einem Dermatologen führen. Mit einer Haaranalyse, einer Blutuntersuchung und einer allgemeinen Untersuchung der Kopfhaut findet der Facharzt heraus, warum Dein Haar ausgeht und wie Du die bevorstehende Kahlköpfigkeit aufhalten kannst.

Die PRP Therapie – Eine der sehr hilfreichen Methoden gegen Haarausfall

Bei Mangelerscheinungen, einer schlechten Durchblutung und der damit verbundenen Vitalstoff- und Sauerstoffunterversorgung Deiner Haarfollikel hilft die Behandlung mit Eigenblut. Wenn Du Dich für die PRP Therapie entscheidest, wählst Du eine der am häufigsten durchgeführten Methoden, die bei Haarverlust helfen und die Haarwurzeln stärken. Diese Methode basiert auf der Zentrifugierung des Blutes, das Dir vorher in einer kleinen Menge entnommen wird.

In der Zentrifuge wird der rote Bestandteil Deines Blutes vom plättchenreichen Plasma getrennt. Je nach Bedarf und Absprache mit dem Behandlungsteam kann es zielführend sein, dem zentrifugierten Plasma Nährstoffe und Vitamine zuzusetzen. Unter allen bekannten Methoden gegen Haarverlust gilt die PRP Therapie als äußerst schmerzfrei und wirkungssicher. Deine Haarfollikel werden umgehend mit dem reichhaltigen Blut versorgt, so dass sie zu neuer Kraft gelangen und wachsen.

Wichtig: Eine PRP Therapie ist nur sinnvoll, wenn sich noch lebendige Follikel in der Kopfhaut befinden. Sind die Haarwurzeln abgestorben und irreversibel ausgefallen, wächst auf diesen Stellen auch mit plättchenreichem Plasma kein neues Haar. Die Wirkung der Eigenblutbehandlung tritt nach etwa drei bis sechs Monaten ein, sodass Du ein wenig Geduld mitbringen musst. Bei vielen Haarschwundursachen hilft die Therapie und regt Deine Haarwurzeln zu neuem Wachstum an.

Haarpigmentierung für optisch mehr Haarfülle

Du suchst nach Methoden, die den Haarausfall optisch verbergen und die Dir auf diesem Weg mehr Lebensqualität verschaffen? Die Haarpigmentierung gleicht einer Tätowierung, nur dass die Nadeln deutlich flacher unter die Haut gehen. Trägst Du Dein Haar sehr kurz, ist die Pigmentierung von Haaren eine sehr gute und vor allem kostengünstige Lösung. Auch bei diffusem Haarschwund, bei einem sichtbaren Scheiten oder Geheimratsecken und einer Tonsur hat sich vor allem die Mikropigmentierung unter den Methoden gegen Haarverlust bewährt.

Je nach Größe des Behandlungsareals und anhand des gewünschten Ergebnisses wird die Pigmentierung entweder punktuell oder linienförmig vorgenommen. Die punktuelle Nachbildung Deiner Haare kommt dem Naturhaar am nächsten, wodurch das Ergebnis besonders echt aussieht. Alle Haarfarben können täuschend echt nachgebildet werden und die Farben sind hypoallergen. Eine Blaufärbung, wie Du es von konventionellen Tattoos kennst, kannst Du bei der Pigmentierung der Haare ausschließen.

Wissenswert ist, dass es sich bei dieser Behandlung um eine optische Auffüllung Deiner Haarpracht handelt. Es wird daher kein neues Haar nachwachsen, doch die durchscheinende Kopfhaut ist nach der Pigmentierung in Deiner Naturhaarfarbe pigmentiert und somit nicht mehr von Weitem sichtbar. Je nach gewünschter optischer Haardichte und Größe der Behandlungsfläche sind bis zu drei Sitzungen nötig.

Haartransplantation als ergebnissicherste Methode bei Haarverlust

Ist der Haarschwund sehr stark, tritt großflächig auf und beeinträchtigt Dich sehr stark, solltest Du über die Königsklasse aller Methoden gegen Haarverlust nachdenken. Die Verpflanzung von Eigenhaar eignet sich bei praktisch allen Ursachen, die zu Haarschwund führen und Dein ästhetisches Selbstempfinden einschränken. Um die Haartransplantation vornehmen zu lassen, musst Du den Grund für den Haarausfall kennen und über ausreichend Eigenhaar im Spenderbereich verfügen.

Der minimalinvasive Eingriff wird unter lokaler Betäubung durchgeführt und ist schmerzfrei. Unter allen Methoden gegen Haarausfall ist das Eigenhaarimplantat die teuerste, aber auch die langfristigste und ergebnissicherste Lösung. Mit einer Anwachsrate von bis zu 95% kannst Du Dir sicher sein, dass die Kahlköpfigkeit auf der Tonsur oder an den Geheimratsecken dauerhaft der Vergangenheit angehören wird.

Im Regelfall wird die Haarverpflanzung in einer Sitzung durchgeführt. Anschließend brauchst Du bis zu einem halben Jahr Geduld, in dem die frisch transplantierten Haarwurzeln in der Kopfhaut einheilen und neues Haar ausbilden. Das endgültige Ergebnis ist im Regelfall ein Jahr nach der Implantation des Eigenhaares sichtbar. Tipp: Für eine problemlose Heilung kannst Du die Haartransplantation mit anderen Methoden gegen Haarausfall, bestenfalls mit der PRP Therapie koppeln.

Fazit | Ursachenforschung mit Haaranalyse als Grundstein jeder Behandlung

Es gibt eine ganze Bandbreite an Methoden, mit denen Du gegen Haarverlust vorgehen kannst. Die Haarpigmentierung zielt auf den optischen Effekt, die sichtbare Haardichte ab. Bei der PRP Therapie werden in der Kopfhaut vorhandene Haarwurzeln zu neuem Wachstum angeregt, während die Haartransplantation die Verpflanzung neuer Follikel auf den kahlen Arealen beinhaltet. Ehe Du dich für eine der Methoden gegen Haarausfall entscheidest, ist eine umfassende Haaranalyse mit Diagnostik der Ursache für den Haarschwund notwendig.

Nur durch die Haaranalyse, die zum Beispiel eine Überempfindlichkeit gegen DHT und damit den erblich-hormonell bedingten Haarausfall aufzeigt, kann Dir das Behandlungsteam die richtige Methode empfehlen. Fakt ist, dass Du Dich nicht mit der voranschreitenden Glatzenbildung abfinden und tatenlos zusehen musst.

Der erste Weg führt Dich zu einem Dermatologen, der die Haaranalyse vornimmt, Deine Kopfhaut untersucht und eventuelle Erkrankungen als Grund für den Haarschwund mit dem großen Blutbild ausschließt. Handelt es sich in Deinem Fall um reversiblen Haarausfall, brauchst Du nicht über eine Verpflanzung von Eigenhaar nachdenken. Anders verhält es sich, wenn der Haarausfall irreversibel ist.


Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1251 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.