Single: Welche Vorteile hat man(n)?

single Single: Welche Vorteile hat man(n)?

Heute möchten wir uns mit dem Thema Single auseinandersetzen, welche Vorteile man(n) dabei hat. Gemeinsam lachen, sich verstehen, sich gegenseitig zu unterstützen, sich zu lieben und zusammen alt zu werden, so sieht das perfekte Liebesglück aus, von dem so viele Menschen träumen, doch leider funktioniert dies nicht immer so. Manchmal ist es besser, wenn man getrennte Wege geht und daraus zieht manch Single auch seine Vorteile, die wir die heute erläutern möchten.

Die allgemeinen Vorteile als Single

Die Vorteile beginnen schon am Morgen, wenn du die Augen öffnest, denn du musst keine Rücksicht nehmen auf einen Partner, dem es vielleicht gerade nicht gefällt, dass du noch weiter schlafen möchtest, während er bereits den Tag verplant oder für dich irgendwelche Aufgaben hat. Du kannst dich getrost noch einmal umdrehen und schlafen, so lange, wie du möchtest. Du musst dich von keiner morgendlichen Hektik anstecken lassen. Niemand redet dich von der Seite an, obwohl du kaum wach bist und eigentlich noch lieber deine Ruhe haben möchtest. Auch den ganzen Tag über machen sich die Vorteile bemerkbar, denn ein Single muss sich nicht rechtfertigen, warum er wieder nicht angerufen oder auf eine SMS zu antworten vergessen hat.

Vorteile als Single in der Freizeit

Weitere Vorteile zeigen sich in der Freizeitgestaltung. Niemand kann eigenen Hobbys und Interessen so intensiv nachgehen, wie es ein Single kann. Wie viele liierte Partner üben beispielsweise zwei Mal wöchentlich Sport aus, obwohl sie es lieber drei Mal täten. Aber das geht ja nicht, denn der Partner konfrontiert ihn dann wieder mit dem Vorwurf: „Nie hast du Zeit für mich!“ Einem männlichen Single bleiben auch die Diskussion und die genervten Blicke der Freundin erspart, wenn am Wochenende mal wieder ein Fußballspiel übertragen wird und die Freundin viel lieber etwas anderes unternehmen möchte. Ein Single kann einfach tun und lassen, was er möchte, ohne dass ihn jemand zu Kompromissen nötigt oder etwas anderes erwartet. Dies ist für einen Single ein großes Stück Freiheit, was viele sehr zu schätzen wissen.

Keine nervenaufreibenden Streits

Natürlich gibt es bei einem Single auch Momente, in denen er das Single Dasein vielleicht nicht so genießt, da sich ein Stück Einsamkeit breit macht. Häufig jedoch verfliegt diese Einsamkeit spätestens, wenn der nachbarschaftliche Ehekrach so laut ist, dass sich ein Single doch wieder denkt: „Bloß gut, ich habe meine Ruhe! Das würde mir meine letzten Nerven rauben!“ Es werden auch keine Streitigkeiten entstehen, weil du vielleicht mal flirtest, denn damit tut sich der Partner ja gewöhnlich auch immer sehr schwer. Du kannst dich voll und ganz ins Flirtabenteuer stürzen und in aller Ruhe entscheiden, ob daraus mehr werden soll oder nicht.

Selbst Dinge wie die Fernbedienung – Du musst nichts teilen

Ganz gleich, ob die Fernbedienung, die Couch, das Bett, den Kühlschrank oder wie bereits erwähnt die Freizeit, ein Single hat alles für sich allein und muss nichts teilen und genau das genießen auch viele. Niemand fragt dich: „Hast du den letzten Joghurt aufgegessen?“ Du kannst als Single selber bestimmen, was du im TV schauen möchtest, ohne dass dein Partner in der Werbung still und heimlich umschaltet oder von vorn herein Diskussionen anfängt. Du kannst entscheiden, wann du putzt oder aufräumst, denn dies ist ja auch in vielen Partnerschaften ein Streitthema. Vor allem dem männlichen Geschlecht ist Ordnung ja oftmals weniger wichtig, während es die Frauen meist immer aufgeräumt haben und genervt sind, wenn die Socken, Unterwäsche, Pizzakartons etc. im Zimmer verstreut herum liegen. Als Single kannst du aufräumen und so wohnen, wie du es für richtig hältst. Keine Kompromisse eingehen zu müssen, heißt grundsätzlich auch, dass du Nörgeleien, Diskussionen und so viele Streitereien um Kleinigkeiten umgehst. Die braucht kein Mensch, denn sie zehren nur an den Nerven und machen das Leben schwer, was es ohnehin oftmals schon ist in dieser schnellen, stressigen Zeit. Da braucht man keine Partnerschaft, die das Leben noch schwerer macht.

Die Vorteile als Single auf einen Blick:

  • Du bist frei und unabhängig.
  • Du hast für Freunde, Hobbys und dich selber mehr Zeit.
  • Du bist spontaner und flexibler.
  • Du kannst flirten, mit wem und wann du möchtest, ohne Eifersuchtsszenen zu befürchten.
  • Du kannst auf der Couch liegen, wann immer dir danach zumute ist.
  • Du kannst ausschlafen, so lange du möchtest.
  • Du kannst ausgehen, wann und so lange du möchtest.
  • Du musst nichts teilen.
  • Du hast keine Diskussionen oder Streitigkeiten über einen nicht erledigten Abwasch etc.
  • Du lebst ruhiger.

Fazit

Dies waren die Vorteile, von denen ein Single profitiert. Die große Freiheit steht hier sehr weit vorn, denn 75 Prozent der Singles genießen ihre Unabhängigkeit und dass sie auf nichts und niemanden Rücksicht nehmen müssen. Ein Single kann jeden Tag tun, was ihm gefällt.

Über Der Philosoph (393 Artikel)
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Kommentar hinterlassen