Kopaonik: Skiurlaub in Serbien – die ganze besondere Art für Winterurlaub

Kopaonik: Skiurlaub in Serbien
Bigstock I Copyright: IvanSpasic
Anzeige

Wenn du Winterurlaub magst, muss es nicht immer Tirol oder andere Gegenden sein, denn auch ein Skiurlaub in Serbien hat überaus große Reize. Hier findest du in Zlatibor und Kopaonik, dem größten Skigebiet von Serbien, tolle Skigebiete, die sich sowohl für Anfänger als auch Profis eignen. Daneben punkten sie mit einer hervorragenden touristischen Infrastruktur. Dabei entgehst du einerseits dem Massentourismus und andererseits sparst du dabei auch noch Geld und kannst gleichzeitig eine andere Kultur kennen lernen. Serbien ist ein überaus vielfältiges Land, das einen abwechslungsreichen Urlaub garantiert. Viele Hotels liegen an den Pisten, zu vergleichsweise günstigen Preisen.

Skiurlaub in Serbien – in den Skigebieten Kopaonik und Zlatibor

Skiurlaub in Serbien
Bigstock I Copyright: Kisa_Markiza

Serbien ist mit seinen majestätischen Bergen und den imposanten Bergmassiven für einen Winterurlaub wunderbar geeignet. In den beiden Skigebieten Kopaonik und Zlatibor warten sehr gut ausgebaute Skipisten auf dich:

Urlaub in den eindrucksvollen Bergen von Kopaonik

Verbringe deinen Skiurlaub in Serbien in Kopaonik. Mit 58 Pistenkilometern handelt es sich nicht nur um das bekannteste, sondern auch größte Skigebiet des Landes. Das Gute ist: In Kopaonik kannst du auf eine Schneegarantie vertrauen. Dafür sorgt allein die Schneekanone. Auch bei geringem Schneefall kann sie die Pisten durch künstlichen Schnee befahrbar machen. 97 Prozent der Pisten können auf diese Weise beschneit werden, sodass dem Pistenvergnügen auch bei nicht so guter Schneelage nichts im Wege steht. Auf den 58 Kilometer langen Pisten wird für einmaliges alpines Skifahren gesorgt und auf den 12 Kilometer langen Pisten wird dir grandioses Langlauf-Skifahren geboten.

Kopaonik – für Anfänger und Profis geeignet

Kopaonik
Bigstock I Copyright: Kisa_Markiza

Der 450 Meter lange Snowboard-Park ist der absolute Genuss für alle Skifahrer, ganz gleich, ob Anfänger oder Profi, denn die Pisten sind vorwiegend leicht. Hier wird dir schnell der Einstieg in das Skifahren gelingen. Auf Pistenflöhe wartet der so genannte „Ski Kindergarten“ mit dem Zauberteppich und dem Skikarussell, wo die Schwünge auf zwei Brettern leicht fallen. Nach kurzer Zeit können sich Anfänger dann auf die blau markierten Skipisten wagen. Diese machen mit Abstand den größten Teil des Skigebiets aus. Für fortgeschrittene Skifahrer sind die Pisten am Suvo Rudiste, die rot gekennzeichnet sind, und die Abfahrt vom Pancicev vrh, die der höchsten Punkt des Skigebiets ist, ideal. Unterhalb des Volika Gobelja gibt es kürzere Pisten, die ebenfalls überwiegend rot markiert sind. Echte Könner sind mit den Abfahrtshängen am Ledernica bestens beraten. Das gesamte Areal besteht aus schwarz gekennzeichneten Pisten, die sich ausschließlich für sportliche Skifahrer eignen, denn die schwarzen Pisten animieren zu Höchstgeschwindigkeiten.

Besucher aus der ganzen Welt verbringen in Kopaonik ihren Skiurlaub in Serbien

Verbringen in Kopaonik ihren Skiurlaub in Serbien
Bigstock I Copyright: IvanSpasic

In Kopaonik triffst du nicht nur zahlreiche Einheimische, sondern auf Besucher, die aus der ganzen Welt für einen Skiurlaub in Serbien angereist kommen. Wintersportler können auch nach dem Einbruch der Dunkelheit dem Pistenvergnügen nachgehen, da die Malo Jezero Abfahrt, die sich im Zentrum des Skigebiets befindet, beleuchtet wird. Den Besuchern stehen insgesamt 23 Lifte zur Verfügung, beispielsweise Doppel-, Vierersessel- oder Schlepplifte. An seinem höchsten Punkt ist der Berg 2.014 Meter hoch. Die Liftanlagen transportieren in der Stunde mehr als 32.000 Skifahrer oder Snowboarder. Das Skigebiet Kopaonik gehört mit seinen traumhaften Winterlandschaften zum gleichnamigen Nationalpark.

Weiteres Skigebiet in Serbien: Zlatibor

Skigebiet in Serbien: Zlatibor
Bigstock I Copyright: Djordje Novakov

Das Skigebiet Tornik liegt im Mittelgebirge Zlatibor. Bei Zlatibor, dem Berg der goldenen Föhren, handelt es sich um einen Luftkurort, der die längste Tradition in Serbien hat und sich rund 215 Kilometer von Belgrad entfernt befindet. Das tolle Wintersportgebiet liegt auf 1.100 bis 1.496 Metern Höhe. Der Gipfel Tornik ist mit seinen 1496 Metern die höchste Erhebung der Bergregion. Zum Skifahren und Snowboarden gibt es sieben Kilometer lange Pisten. Die meisten von ihnen sind anspruchsvoll, wobei zwei Pisten sogar FIS-Rennstrecken sind. Von den sieben Skipisten sind es drei blaue, drei rote und eine schwarze. Die hohe Qualität der Skipisten ist der Grund, dass oft berühmte Profis hierher kommen, um Ski zu fahren und zu trainieren. Die meisten der Abfahrten sind nicht sehr breit und führen durch Wälder. Kinder und Anfänger können im Bereich der Talstation entspannt Skifahren, denn hier gibt es leichtere Übungspisten, ein Förderband und einen Teppichlift. Der Bahnhof von Zlatibor befindet sich nur rund zehn Kilometer von den Skipisten entfernt.

Neben dem Skiurlaub in Serbien hat das Land noch viel mehr zu bieten

Serbien Urlaub
Bigstock I Copyright: Mihailo K

Viele Möglichkeiten machen die beliebte Urlaubsregion zu einem begehrten Reiseziel. Belgrad bietet viele Möglichkeiten, die Stadt zu besichtigen, beispielsweise imposante Paläste und eindrucksvolle Kathedralen. Kinder kommen ebenso auf ihre Kosten. Sie können die Tierwelt bestaunen, beispielsweise im Miki Zoo, Palić Zoo oder Zoo Park Jagodina. Golfspieler finden von Mai bis Oktober genügend Gelegenheit, ihren Sport auszuüben, zum Beispiel auf Plätzen im Golf Club Centar. Nebenbei bietet das Land Serbien auch interessante Wellnessangebote. Wenn du also keinen reinen Skiurlaub wünschst, sondern gern nebenbei neues entdecken und dich erholen möchtest, bist du hier in Serbien ebenso genau richtig.

Fazit

Ein Skiurlaub in Serbien in den tollen beiden Gebieten Zlatibor und Kopaonik bedeutet Skifahren mit großer Vielfalt. Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene und sportliche Skifahrer kommen hier auf ihre Kosten. Für jeden Bedarf gibt es die passenden Skipisten. Eine Skireise nach Serbien ist auf jeden Fall lohnenswert und verspricht Schneegarantie. Verbringe einen traumhaften Urlaub auf den faszinierendsten Berghängen der abwechslungsreichen Balkanhalbinsel, inmitten einer magischen Winterlandschaft. Daneben gibt es in Serbien viele weitere Skigebiete. Vor allem die kleinen, die weniger bekannt sind, versprechen einen ruhigen Winterurlaub abseits des Massentourismus. Neben einem einmaligen Skivergnügen hat Serbien eine Menge mehr zu bieten, um hier vielfältige Tage zu erleben.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 801 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.