Städtereise Sofia – in die bulgarische Hauptstadt

Städtereise Sofia
Bigstock I Copyright: D_Zheleva
Anzeige

Kurze Auszeiten sind beliebter denn je, denn sie geben neue Kraft für den Alltagsstress. Orte, die besucht werden können, gibt es genug. Wie wäre es beispielsweise mit einer Städtereise Sofia? Die Hauptstadt Bulgariens ist ein absoluter Geheimtipp. Im Vergleich zu Städten wie Paris, Rom oder London ist es hier nicht überlaufen und zudem sind die Kosten viel günstiger.

Sofia ist eine der ältesten Städte in Europa und hat eine Menge zu bieten. Hier kann man nach wie vor die Spuren des Kommunismus sehen, die einen eindrucksvollen Kontrast zu den neuen, modernen Gebäuden bilden. Im Allgemeinen ist Sofia sehr facettenreich, sodass hier ganz sicher keine Langeweile aufkommt.

Bei der Städtereise Sofia die bewegte Geschichte erleben

Sofia: Saint Alexander Nevski
Bigstock I Copyright: stoyanh

Es gibt in Osteuropa viele spannende Städte, die wunderbar für einen Kurztrip geeignet sind. Dazu gehört auf jeden Fall Sofia, die Hauptstadt Bulgariens. Da sie eine der ältesten Städte in Europa ist, hat sie auch eine bewegte Geschichte. Sofia blickt auf ungefähr 9000 Jahre Besiedelung zurück. Die Geschichte von Sofia geht bis in die Steinzeit.

Im Mittelalter eroberten zum Beispiel die Hunnen und Goten sowie später die Kreuzritter Sofia. Heutzutage ist diese Mischung aus unterschiedlichen Kulturen im Stadtbild erkennbar, das von zahlreichen Moscheen, Synagogen, eindrucksvollen Kirchen und imposanten Prachtbauten aus den vergangenen 600 Jahren geprägt ist.

Nach dem Ende des 2. Weltkriegs bauten die Kommunisten die Stadt wieder auf. Inzwischen ist Sofia eine faszinierende Metropole voller Gegensätze, in der verstärkt auf den Tourismus gesetzt und den Urlaubern für vergleichsweise wenig Geld eine Menge geboten wird. Die bulgarische Hauptstadt, die im Westen des Landes liegt, vereint auf ganz besondere Art und Weise Tradition mit Moderne.

Bei der Städtereise Sofia die vielen Sehenswürdigkeiten erleben

Städtereise Sofia Sehenswürdigkeiten
Bigstock I Copyright: stoyanh

Es gibt in Sofia eine Menge zu erleben und zu sehen. Eine Städtereise Sofia ist vor allem aufgrund der kulturellen Vielfalt sehr lohnenswert. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehören:

  • viele Kirchen wie die Boyana-Kirche, die UNESCO-Weltkulturerbe ist
  • zahlreiche weitere prächtige Bauwerke wie die Russische Kirche Sofia
  • prachtvoll ausgestattete Alexander-Newski-Kathedrale mit den goldenen Kuppeln, das Wahrzeichen von Sofia und die größte und bedeutendste Kirche der Stadt
  • National Art Gallery, die ideal für Kunstfreunde ist
  • Nationale Kulturpalast, das größte Kongresszentrum in Südosteuropa
  • zahlreiche Museen wie Nationales Museum der Militär Geschichte für Geschichtsliebhaber, das eines der größten Museen in Bulgarien ist
  • nationales Naturwissenschaftliches Museum mit mehr als eine Million Exponaten rund um die Themen Flora, Fauna und Geologie
  • nationale Kunstgalerie im Gebäude des Zarenpalastes mit bedeutenden Gemälden und Zeugnissen der bulgarischen Bildhauerkunst
  • Nationales Archäologisches Museum mit den bedeutendsten Funden aus den Grabungsstätten von Bulgarien
  • Nationalbibliothek mit persischen und slawischen Dokumenten
  • akademisches Nationaltheater Iwan Wazow, eines der bekanntesten Kulturinstitutionen
  • in der schönen Innenstadt Sofias große Bürgerhäuser und Jugendstilvillen

Sie verleihen Sofia ein märchenhaftes Flair.

  • Kaffeehäuser, rustikale Restaurants und Geschäfte, in denen es handgemachte Lederwaren und Textilien gibt
  • das prunkvolle Zentralbad im Stadtzentrum mit den bunten Keramikfliesen und den beiden Kuppeldächern, in dem sich das Sofia History Museum befindet
  • beliebte Plätze wie der Alexander-Newski-Platz mit seiner gleichnamigen Kathedrale oder Prince Alexander Battenberg Platz, wo zahlreiche Events stattfinden
  • wunderschöne Parks und Grünanlagen im Stadtzentrum

Nicht nur Erholung ist möglich. Daneben verwöhnen zahlreiche SPA-Zentren mit entspannenden Wellnessangeboten.
Diese Beispiele zeigen, dass die Städtereise Sofia kaum abwechslungsreicher sein könnte. Die Stadt und ihre vielen Sehenswürdigkeiten lassen sich sehr gut zu Fuß erkunden.

Sofia ist die Hochburg des Sports, es gibt vier Stadien, Vasil Levski National Stadium ist das größte Stadion, in dem die bulgarische Nationalmannschaft die Heimspiele austrägt.

Shopping bei der Städtereise Sofia

Sofia Einkaufen
Bigstock I Copyright: stoyanh

Das ultimative Shoppingerlebnis bietet das Luxuskaufhaus ZUM, das sich in der Innenstadt befindet. Hier kannst du tolles Kunsthandwerk, schöne Souvenirs und vieles mehr kaufen. Der bekannteste Boulevard ist der Vitosha Boulevard. Hier sind die exklusiven Modeboutiquen angesiedelt. Unweit des Flughafens befindet sich „The Mall“. Die Altstadt bietet ebenso viele Einkaufspassagen, die zum Bummeln, Shoppen und Verweilen einladen. Ein besonderes Erlebnis sind zudem die lebhaften Märkte und Basare, die du bei deiner Städtereise ebenso besuchen solltest. Auch Obst und Gemüse kaufst du am besten in einer der Markthallen ein.

Möchtest du bei deiner Städtereise Sofia in das Nachtleben eintauchen?

Das Nachtleben bietet für jeden Geschmack das Passende. Es ist in Sofia sehr bunt: Von Folkmusik bis hin zu House über Rock wird alles geboten, was das musikalische Herz begehrt. Allein in der Innenstadt gibt es über 300 Bars, Cafés, verschiedene Restaurants und Diskotheken. Dazu gehören beispielsweise The Apartment, die One Bar oder der Blender Club. Ein Highlight sind die eindrucksvoll designten Nachtclubs.

Anreise nach Sofia

Das beliebteste Reisemittel ist das Flugzeug. Von Deutschland und Österreich fliegen mehrere Airlines die Hauptstadt Bulgariens an. Ohne Zwischenstopp beträgt die Flugzeit zwei bis 2,5 Stunden. Eine Alternative ist es, mit dem Auto oder einem Fernbus anzureisen.

Fazit

Erlebe bei deiner Städtereise Sofia die historische Stadt mit all ihren eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten, die vielfältiger kaum sein könnten. Sofia hat viele historische Bauwerke und schöne Plätze zu bieten. Die architektonischen Highlights sind die eindrucksvollen Kirchen und Monumentalbauten. Sie befinden sich vor allem im Zentrum der Stadt.

Das 278 Quadratkilometer große Vitosha-Gebirge mit den eindrucksvollen Gipfeln, welches das Erholungsgebiet der Einheimischen ist, belohnt dich mit einer fantastischen Aussicht über Sofia. Du erreichst es mit der Hilfe der öffentlichen Verkehrsmittel und einem Fußmarsch. Im Sommer kannst du hier wandern oder Mountainbike fahren und im Winter begeistert die Region als grandioses Skigebiet. Der Witoscha Nationalpark nimmt die größte Fläche ein.

Anzeige

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)

Loading...


Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 892 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.