Steintapete – traumhafte Optik

Steintapete-Wohnzimmer Steintapete – traumhafte Optik

Für die meisten Menschen ist die eigene Wohnung mittlerweile viel mehr als nur ein Ort, an dem nur gegessen oder geschlafen wird. Das eigene Zuhause soll Geborgenheit vermitteln und ein Wohlfühlambiente schaffen. Hierbei spielt die Gestaltung der Wände bzw. die Auswahl der Tapete eine sehr wichtige Rolle. Immer beliebter wird die Steintapete. Was sich dahinter verbirgt, welche Vorteile die Steintapete hat, für welche Räume sie verwendet werden kann und wie sie angebracht wird, erfährst du im folgenden Bericht.

Was ist eine Steintapete?

Steintapete-Wohnen

Bei einer Steintapete handelt es sich um eine spezielle Tapete, die durch ein ganz besonderes Design und eine markante Struktur einen traumhaften 3D-Effekt erzeugt. Du kannst damit das Mauerwerk und den Naturstein im Innenbereich der Wohnung oder des Hauses einfach nachbilden. Die Grenze zwischen dem Außen- und Innenbereich verschwimmt damit vollkommen. Die Steintapete wirkt täuschend echt. Die Auswahl verschiedener passender Farben, die Struktur und das gekonnte Spiel mit dem Licht und Schatten erzeugen die optische Täuschung. Durch den 3D Effekt kommen die Räume und Tapeten viel besser zur Geltung. Die Steintapete ist ein absolutes Highlight. Damit holst du dir eine sehr spezielle Optik in deine eigenen vier Wände. Sie wirkt sehr modern und ist in sehr vielen unterschiedlichen Ausführungen, Mustern, Designs und Strukturen erhältlich. Die verwendeten Muster sind lichtecht, sodass du auch bei einem permanenten Lichteinfall durch Sonne nicht befürchten musst, dass sich die Tapete verfärbt. Wenn du eine Wand mit einer Steintapete tapeziert hast, benötigt diese keine zusätzlichen Dekorationen. Die Tapete allein ist schon das optische Highlight.

Für welche Räume kannst du die Steintapete verwenden?

Tapete

Du kannst die Steintapete in jedem Raum sehr gut einsetzen und wertest die Wand grundsätzlich dadurch maßgeblich auf. Vor allem, wer es sehr modern und elegant bevorzugt, ist mit dieser speziellen Tapete bestens beraten. Du kannst auch eine Steintapete und eine normale Tapete kombinieren, um auf diese Weise besondere Effekte zu erzielen. Vor allem im Wohnzimmer kommt dies sehr gut zur Geltung. Es gibt viele verschiedene Tapeten in allen möglichen Varianten, damit jeder Geschmack und Bedarf gedeckt wird. Die Auswahl reicht vom Steinlook in Ziegel-Optik bis zum hellen, weißen Sandstein. Du kannst beispielsweise eine Wand in Steinoptik gestalten, um im Raum ein Stückchen ländliche Idylle zu schaffen. Mit einer Steintapete im tollen Design einer roten Backsteinmauer erzielst du eine warme Atmosphäre. Die Steintapete ist mit unterschiedlichen Effekten erhältlich. Je nach gewählter Tapete kannst du sie sogar leicht abwaschen. Dies ist vor allem in Haushalten mit kleinen Kindern von Vorteil.

Wie wird die Steintapete angebracht?

Tapezieren

Die einfache Handhabung ist ein großer Vorteil. Eine professionelle und teure Verarbeitung, wie es bei echtem Stein erforderlich ist, ist bei der Verarbeitung von Steintapete nicht notwendig. Im Grunde genommen gibt es nicht viel zu beachten. Das Anbringen der Steintapete an der Wand ist durch private Menschen kein Problem. Wer über etwas handwerkliches Geschick und das nötige Werkzeug verfügt, benötigt hierfür keine Handwerker. Die meisten Steintapeten sind Vliestapeten, die auf der Vorderseite mit einem besonderen Muster bedruckt sind, sodass sich das Anbringen der Steintapete nicht von anderen Tapeten unterscheidet.

Was gibt es bei der Anbringung der Steintapete zu beachten?

Tapete-Anbringen

Besonders hochwertige Steintapeten sind teilweise einiges schwerer. In diesem Fall solltest du einen starken Kleister wählen. Es gibt spezielle Vliestapetenkleister, die gut geeignet sind. Für Papiertapeten genügt ein einfacher Kleister. Steintapeten werden ähnlich wie gewöhnliche Tapeten bahnenweise verklebt. Die Wand sollte keine Tapetenreste enthalten, sauber und trocken sein. Bei sehr glatten Wänden erreichst du durch einen Voranstrich mittels Haftgrund eine bessere Klebkraft. Anschließend wird die Steintapete angebracht und ausgerichtet. Beim Zuschneiden und Tapezieren solltest du zwischen den einzelnen Bahnen auf die Übergänge achten, damit du die effektvollen, außergewöhnlichen Eindrücke erzielst. Beim Kleben von mehreren Tapetenbahnen werden sie auf Stoß geklebt. Wenn kleine Ansatzstellen sichtbar sind, kannst du diese mit einem restlichen Stück Tapete beischmirgeln und somit unsichtbar machen. Da sich die Tapeten gut biegen lassen, können sie auch über Eck verklebt werden.

Fazit

Steintapete-küche

Dies war alles Wissenswerte rund um die besondere und moderne Steintapete, die im Trend liegt. Wände aus Stein begeistern mit einem ganz besonderen Charme. Sie stehen für Sicherheit und Beständigkeit, schaffen ein besonderes Wohnflair und geben dem Raum Charakter. Die modernen Steintapeten machen an der Wand außergewöhnliche Designs möglich. Damit kannst du traumhafte Effekte in Steinwand-Optik erzielen. Bei der Gestaltung kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Die große Auswahl an verschiedenen Steintapeten in unterschiedlichen Varianten, Farben, Mustern und Designs macht es möglich, dass jeder die passende Variante findet, die ihm am besten gefällt und die optimal zum Einrichtungs- und Wohnstil passt.

Ähnliche Beiträge

Über Der Philosoph (503 Artikel)
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Kommentar hinterlassen