Tastatur reinigen: So reinigst du sie richtig

Tastatur-reinigen Tastatur reinigen: So reinigst du sie richtig

Heute wollen wir uns mit dem Thema Tastatur reinigen beschäftigen, denn dies ist von Zeit zu Zeit einfach nötig, vor allem wenn am Computer gegessen, getrunken oder geraucht wird. Tust du es nicht, läufst du Gefahr, dass du dir im Abstand von ein paar Monaten eine neue kaufen musst. Der folgende Bericht erläutert dir, wie du sie wieder schön sauber bekommst. Das Reinigen der Tastatur ist sehr einfach.

Tastatur reinigen muss sein, ist aber sehr einfach

Auf der Tastatur fühlen sich Keime sehr wohl. Daher sollte sie regelmäßig gründlich gereinigt werden. Mit den folgenden Tipps befreist du die externe Tastatur von Schmutz und Bakterien. Zunächst einmal wird die Tastatur vom PC getrennt. Als erstes hältst du sie mit ihren Tasten nach unten, damit alles, was sich darin befindet herausfallen kann, beispielsweise Krümel. Dabei kann ein leichtes Klopfen oder Schütteln helfen, damit du auch die hartnäckigeren Schmutzteile entfernst. Staub, der sich zwischen den Tasten angesammelt hat, kannst du mit einem Pinsel oder Wattestäbchen entfernen. Anschließend werden die Tasten mit einem weichen Lappen gereinigt. Dieser sollte jedoch nicht fusseln. Eine gute Alternative ist ein weicher Schwamm: Indafa KeyPad Tastatur Reinigungsset

In diesem Set sind ein Schwamm und eine Reinigungsflüssigkeit enthalten. Damit ist ein effektives Tastatur reinigen möglich. Ein guter Tipp ist es, wenn der Schwamm einmal eingesprüht wurde, auch gleich alle Fernbedienungen mit zu reinigen. Die Reinigung geht viel gründlicher und schneller als mit dem Wattestäbchen, Pinsel oder Feuchtreinigungstuch.

Tastatur vom Laptop reinigen

Die Tastatur vom Notebook und Laptop ist etwas anders zu reinigen. Aufgrund der Hardware, die darunter liegt, dürfen weder Wasser noch Reinigungsspray verwendet werden. Eine gute Idee ist hierfür ein Druckluftspray. Dabei handelt es sich um eine Spraydose mit einem langen Sprühröhrchen, das zwischen die Tasten geführt wird. Dadurch werden der Schmutz und Staub mit kräftigen Luftstößen heraus geblasen: LogiLink RP0001 Druckluftspray, 400ml

Das Spray ist ideal zum Reinigen von unzugänglichen Stellen in Tastaturen, Kopierern, Druckern, Laufwerken, Kameras, Mobiltelefonen, Spielekonsolen etc. Die Sprühstärke ist dosierbar. Dank der mitgelieferten Sprühkopfverlängerung ist eine punktgenaue Reinigung möglich. Anschließend wird nur noch leicht feucht abgewischt und schon ist die Tastatur wieder sauber.

Hartnäckiger Schmutz unter den Tasten

Wenn die Tastatur eine lange Zeit nicht gereinigt wurde, wird sich auch unter den Tasten Schmutz angesammelt haben. In diesem Fall müssen die Tasten entfernt werden. Im Vorfeld ist es jedoch sehr wichtig, dass du dir den Aufbau deiner Tastatur ganz genau einprägst. Am besten ist es, wenn du ein Foto davon machst, damit du anschließende Fehlplatzierungen ausschließen kannst. Insbesondere bei den Sondertasten kann sich schnell Unsicherheit einstellen, wo diese platziert werden müssen. Der Laptop sollte ausgeschaltet und auch der Akku entfernt sein. Für die intensive Reinigung gehst du folgendermaßen vor:

  • Du entfernst die Tasten vorsichtig mit einem Gegenstand, beispielsweise einem Schraubendreher, der allerdings stumpf sein muss. Dabei sind viel Geduld und Feinmotorik erforderlich. Die Tasten sollten nun gründlich gereinigt werden.
  • Nun liegt die Tastatur offen. Diese wird mit einem feuchten Tuch gereinigt. Dabei nimmst du dir die Zwischenräume der Tasten und alle Ecken vor.
  • Befindet sich grober Schmutz auf der Tastatur, kann dieser mit einem großen Borstenpinsel herausgebürstet werden. Hierfür bietet sich der Pinsel aus dem oben genannten Set an.
  • Wenn die Reinigung mit dem feuchten Tuch abgeschlossen ist, lässt du diese einige Minuten lang sorgfältig trocknen.
  • Die trockenen Tasten werden an den richtigen Stellen wieder auf der Tastatur eingesetzt, was vielleicht etwas umständlich ist. Damit die Tasten zurückrasten, ist wahrscheinlich etwas Kraft beim Eindrücken erforderlich. Nichts desto trotz ist es wichtig, dabei vorsichtig vorzugehen, um nichts zu beschädigen.
  • Wenn sich alle Tasten wieder am ehemaligen Platz befinden und die komplette Reinigung abgeschlossen ist, kann letzten Endes ein Schreibprogramm geöffnet werden, um alle Tasten abzudrücken. Dadurch kannst du dich vergewissern, ob beim Tastatur reinigen kein Kontakt beschädigt wurde.

Tastatur reinigen: Welche Tipps müssen beachtet werden?

Da es sich bei den Tastaturen um Schalter handelt, die den Stromfluss regeln, sind die meisten Modelle natürlich wasserempfindlich. Daher darf niemals zu viel Wasser, flüssiges Reinigungsmittel etc. verwendet werden. Passiert es unabsichtlich doch einmal, sollte die Tastatur gut getrocknet werden. Eine hilfreiche Unterstützung kann hierbei ein Warmluftföhn sein. Beim Reinigen ist auch von kratzenden Schwämmen, scharfen Reinigungsmitteln etc. abzuraten, da die Beschriftung oftmals nur aufgedruckt ist. Die Zeichen könnten entfernt werden. Und dann heißt es, blind zu tippen, aber wer möchte das schön? Daher sollten die Utensilien zum Tastatur reinigen sorgfältig ausgewählt werden.

Fazit

Von Zeit zu Zeit ist es einfach erforderlich, die Tastatur zu reinigen. Das Reinigen beseitigt dabei jedoch nicht nur Schmutz, Staub und Keime, sondern es erhöht zudem die Langlebigkeit der Tastatur.

Über Der Philosoph (485 Artikel)
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Kommentar hinterlassen