Verschiedene Geldanlagen, die Männer gerne tätigen

Verschiedene Geldanlagen
@ Pixabay / the3cats
Anzeige

Jeder, der Kapital übrig hat und es für einen gewissen Zeitraum gewinnbringend anlegen möchte, stellt sich die Frage: „Welche der verschiedenen Geldanlagen ist die beste?“ Wo ist das Risiko eines Totalverlustes möglichst gering? Welche Geldanlage ist relativ sicher. Dies sind die Antworten, nach denen gesucht wird. Das Angebot ist sehr vielfältig. Ganz vorn liegen Gold und Silbermünzen, aber auch die Kryptowährung und Uhren finden sich auf der Beliebtheitsskala. Nachfolgend erfährst du alles Wissenswerte rund um die beliebten Geldanlagen.

Gold und Silbermünzen als Geldanlagen

Insbesondere in Krisenzeiten versuchen viele ihr Geld in eine anderweitige Kapitalform umzuwandeln. Gold verspricht eine besondere Sicherheit. Doch auch Silbermünzen kaufengewinnt immer mehr an Beliebtheit als Geldanlage. Silber überzeugt in erster Linie durch das hohe Wertsteigerungspotenzial. Die weltweiten Bestände des Silbers sind nicht unbegrenzt vorhanden. Ein weiterer nicht zu unterschätzender Faktor ist, dass das wertvolle Edelmetall zunehmend in der Industrie als Rohstoff zum Einsatz kommt, beispielsweise für die Herstellung von Tafelsilber, Schmuck oder Batterien. Auch im Bereich der Photovoltaik, Elektronik, Umwelttechnik, Medizin und Pharmaindustrie ist Silber ein sehr gefragter Rohstoff. In der Form von Silbermünzen ist das Edelmetall eine sehr attraktive Form der Geldanlage. Die Nachfrage nach Silber steigt unaufhörlich, sodass Silbermünzen die optimale Geldanlage sind und eine krisensichere Anlageform obendrein.

Weitere Vorteile der Silbermünzen als Geldanlagen

Papiergeld verliert aufgrund der Inflation immer mehr an Wert und könnte in einer Krise sogar komplett wertlos werden. Silbermünzen hingegen haben immer einen gewissen Wert, den sie nicht verlieren werden. Sie können aufbewahrt und nach Bedarf wieder verkauft werden. Der Verkaufspreis von Anlagemünzen richtet sich dabei nach dem aktuellen Silberkurs. Achte darauf, dass du sie sachgerecht lagerst und behandelst, denn Beschädigungen können den Wiederverkaufswert der Silbermünzen verringern. Im Laufe der Zeit färbt sich Silber dunkel bis schwarz, doch dies mindert nicht den Wert, auch wenn es optisch nicht so schön aussieht. Für Silber gibt es spezielle Reinigungsmethoden, doch du solltest die Färbung keinesfalls abbürsten, denn bei den Münzen wird dadurch die Prägung zerkratzt und obendrein büßt du auf diese Weise im Laufe der Zeit an Masse ein.

Uhren sind weitere beliebte Geldanlagen

Zeitmesser eignen sich ebenfalls als Investitionsobjekt bzw. Geldanlage. Die Preise sind hoch und umso höher ist das Prestige. Es gibt verschiedene namhafte Uhrenhersteller, von denen sich die hochwertigen Modelle als optimale Geldanlage eignen. Dazu gehören zum Beispiel Rolex, Lange & Söhne, Patek oder Jaeger-LeCoultre. Die Uhren sind nicht nur bei Liebhabern begehrt, sondern auch generell bei Menschen, die sie als lohnenswerte Geldanlage ansehen. Sie sehen den Sinn, damit gute Renditen zu erwirtschaften, denn viele Marken haben bewiesen, dass sie auch schwere Zeiten ohne großartige Wertverluste überstehen. Wenn du mit hochwertigen Uhren Geld verdienen möchtest, musst du allerdings Geduld haben, da sie nicht zur kurzfristigen Spekulation taugen. Uhren brauchen bis zu zehn Jahre, um entscheidend an Wert zuzulegen. Ansonsten sind edle hochwertige Uhren ein sehr interessanter Markt.

Kryptowährung – eine weitere der beliebten Geldanlagen

Schon seit einiger Zeit hält die Kryptowährung Bitcoin die Anlegerwelt in Atem und taucht in den Medien immer häufiger auf. Die virtuelle Währung hat einen imposanten Kursverlauf genommen. In nur einem Jahr war der Kurs der Währung um über 600 Prozent gestiegen. Ursachen für den hohen Anstieg waren Unsicherheiten und politische Turbulenzen. Dies hat in einigen Ländern eine wahre Kapitalflucht in Bitcoin erzeugt. Im Dezember 2016 lag der Bitcoin-Kurs bei 750 Dollar und im Januar 2017 hingegen bereits bei mehr als 1.100 Dollar. Auch wenn es Kursschwankungen gibt und auch der eine oder andere Absturz folgte, gehört die Kryptowährung ganz klar zu den beliebten Geldanlagen. Immer mehr Anleger interessieren sich für das Investment in Bitcoin oder andere Kryptowährungen, wie das steigende Handelsvolumen zeigt. Die meist rasche Erholung gilt als Zeichen für die Stärke dieser unabhängigen Währung. Immer mehr Investoren und Banken nehmen die Kryptowährung, die mit Abstand am meisten verbreitet ist, sehr ernst. Zu beachten ist jedoch, dass der Handel mit Bitcoins hochgradig spekulativ ist. Es sind hohe Gewinne möglich, aber eben auch ein Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden. Daher solltest du nur Geld investieren, dessen Verlust du schlimmstenfalls verschmerzen kannst.

Fazit

Es gibt verschiedene Geldanlangen, die bei Männern beliebt sind. Daher gehören aufgrund der genannten Vorteile ganz klar Silbermünzen, Uhren und die Kryptowährung. Weiterhin beliebt sind Briefmarken, Comic Hefte und Modelleisenbahn. Auch wenn sich Außenstehende oftmals kaum vorstellen können, dass es wirklich möglich ist, damit eine Menge Geld zu verdienen, dies ist es in der Tat. Haben wir noch rentable Geldanlagen vergessen, mit denen du dich auf der sicheren Seite fühlst oder du bereits hohe Gewinne erzielen konntest? Dann lasse es uns doch im Kommentarfeld wissen.

Anzeige
Über Der Philosoph 705 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*