Was macht Casino-Filme so beliebt?

Casino-Filme Kino
Bigstock

Die Glücksspielindustrie ist seit Beginn des neuen Jahrhunderts im Wachstum begriffen. Immer mehr Web-Casinos wurden gegründet, neue Spiele (sowohl Online-Pokies als auch Tischspiele) wurden eingeführt, und immer mehr Menschen begannen, sich für Online-Glücksspiele zu interessieren.

Jüngsten Untersuchungen zufolge wird der weltweite Markt für Online-Glücksspiele im Jahr 2022 auf 57,54 Milliarden Dollar geschätzt, und es wird erwartet, dass er jedes Jahr um 11,7% wächst. Es ist kein Wunder, dass Filmemacher begonnen haben, diesem Sektor Aufmerksamkeit zu schenken und Filme über Glücksspiele und Spieler zu drehen.

Interessanterweise haben Filme über Casinos mit dem Wachstum der Online-Casinos, die interessante online casinos Schweiz bieten, zugenommen. Unser Team von Glücksspiel-Experten hat analysiert, warum Glücksspiel-Filme heute so beliebt sind und versucht, die Logik hinter dem Reiz des Glücksspiels herauszufinden.

Glücksspielfilme sind aufregend

Jeder, der sich Casino-Filme ansieht, hat schon einmal davon geträumt, an der Stelle eines eifrigen Spielers zu stehen, denn es ist immer spannend: Glücksspiel-Filme sind in der Regel mit hohen Einsätzen verbunden und voller Spannung, weshalb sie so beliebt sind. Ob es sich um die Geschichte eines Casinoüberfalls oder eines schief gelaufenen Kartenspiels handelt, es ist immer spannend, Menschen beim Spielen zu beobachten oder sich in ihre Lage zu versetzen.

Glücksspielfilme zeigen weder das Leben eines gewöhnlichen Buchmachers noch das eines mittelmäßigen Spielers, der bequem von zu Hause aus spielt. In diesen Filmen geht es um die Welt der Elite.

Sie sind sexy, können einen aber auch zum Lachen bringen

Kasinos und Glücksspiele werden oft mit Reichtum und Luxus in Verbindung gebracht, was sie sexy und glamourös erscheinen lässt. Das gilt besonders für Filme, die in Las Vegas spielen, wo die hellen Lichter und schrillen Casinos den Reiz noch verstärken.

Glücksspielfilme können zwar ernst sein, aber sie können auch lustig sein. Das liegt oft an den Figuren, die am Glücksspiel beteiligt sind, die oft schrullig und überlebensgroß sind. Kasinofilme können oft tragische Komödien sein, die für noch mehr Zuschauer interessant sind.

Das sind übrigens die beliebtesten Casino Filme:

Man kann sich leicht in sie hineinversetzen

Filmeabend
Bigstock I Copyright: vasiliybudarin

Auch wenn nicht jeder die Welt des professionellen Glücksspiels mit seinen hohen Einsätzen erlebt hat, so haben doch die meisten Menschen irgendwann einmal gezockt. Das macht Glücksspielfilme für viele Zuschauerinnen und Zuschauer nachvollziehbar und unterhaltsam.

Außerdem sind die Hauptfiguren in Glücksspielfilmen oft ganz normale Menschen mit gewöhnlichen Gewohnheiten, Jobs und Leben. Deshalb ist es viel einfacher, sich in solche Figuren hineinzuversetzen, da sie einem sehr nahe sind.

Sie erzählen die Geschichte eines Außenseiters

Wer mag keine guten Außenseitergeschichten? Die Rede ist von Spielern, die alles, was sie haben, auf den letzten Wurf der Würfel oder die letzte Drehung des Spielautomaten setzen. In der Regel wollen sie etwas Geld, Freiheit oder Respekt gewinnen und setzen alles aufs Spiel. Es liegt in unserer menschlichen Natur, dass wir uns nach Spektakel sehnen, und Filme über Kasinos stillen diesen Durst. Wenn wir solche Filme sehen, fragen wir uns immer: „Werden sie gewinnen?“ „Werden sie alles verlieren?“ „Wie wird das alles enden?“

Sie helfen uns, der Realität zu entfliehen

Die Welt des Glücksspiels ist unberechenbar, auch die Casino-Filme. Wir wissen nicht, wie es ausgeht, und das macht den Prozess noch spannender. Egal, ob wir einen Film sehen, in dem ein Spieler Roulette, Poker oder sogar Spielautomaten spielt, er lässt uns immer auf das Beste hoffen.

Und wir glauben, dass wir vielleicht mit einer lebensverändernden Summe nach Hause gehen. Viele von uns haben schon davon geträumt, den Jackpot zu knacken, und Glücksspielfilme lassen uns glauben, dass dies möglich ist, und helfen uns, der Realität zu entfliehen.

Sie sind inspirierend

Obwohl Glücksspiel oft mit riskantem Verhalten und Sucht assoziiert wird, lässt sich nicht leugnen, dass es eine aufregende Erfahrung sein kann. Für viele Menschen besteht der Nervenkitzel des Glücksspiels in der Möglichkeit eines großen Gewinns.

Aus diesem Grund sind Glücksspielfilme so beliebt: Sie bieten einen Einblick in eine Welt, in der alles möglich ist und in der ein Vermögen im Handumdrehen gewonnen oder verloren werden kann. Szenen, in denen erfolgreiche Glücksspieler große Preise gewinnen, lassen uns glauben, dass alles möglich ist. Auch wenn Glücksspielfilme nicht immer die Realität des Glücksspiels wiedergeben, so bieten sie doch einen spannenden Einblick in dessen Möglichkeiten.

Fazit

Es gibt eine ganze Reihe Gründe, warum Casino Filme so beliebt sind. Das Glücksspiel dank dem einfachen Zugang zu Online Casinos aber insgesamt beliebter wird, ist bestimmt einer der wichtigsten Gründe. Falls du dich für das Thema Online Casino interessierst, solltest du dir die Artikel von unserem Gastautor Pierre Deschênes anschauen. Er erklärt noch viele weitere spannende Themen rund um Glücksspiel.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Avatar-Foto
Über Der Philosoph 1706 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 15 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.