LED-Lampen – sparen und die Umwelt schonen

LED-Lampen LED-Lampen – sparen und die Umwelt schonen

Heute möchten wir dir die sparsamen und umweltbewussten LED-Lampen näher bringen. Bei LED handelt es sich um die größte Entwicklung, seitdem die Glühbirne erfunden wurde. LEDs verbrauchen im Vergleich zur herkömmlichen Glühlampe nur einen Bruchteil der Energie. LED-Lampen sind daher sparsam, nachhaltig, funktionell und umweltbewusst.

Was sind LED-Lampen genau?

Bei einer LED-Lampe wird keine herkömmliche Glühbirne mehr verwendet, sondern es kommen LEDs als Leuchtmittel zum Einsatz. Die klassischen Glühbirnen verbrauchen sehr viel Strom. Sie sind zudem sehr ineffizient, denn ein Großteil der Energie wird in Wärme umgewandelt, sodass sie ungenutzt verschwendet wird. LED-Lampen besitzen unter den Leuchten die höchste Energieeffizienz, da im Vergleich zu den Konkurrenten hier die meiste Energie auch tatsächlich in Licht umgewandelt wird. Eine 60-Watt-Glühbirne verfügt über eine Leuchtkraft von circa 600 Lumen. LED-Lampen, die 600 Lumen erzeugen, verbrauchen dagegen nur 8 Watt. LEDs sind zudem viel länger haltbar, sodass du viel seltener auf die Leiter steigen musst, um das Leuchtmittel auszutauschen, als es früher üblich war. Darüber freuen sich dein Geldbeutel und ebenso die Umwelt. Mit den LED-Lampen heißt es demzufolge, Geld zu sparen und die Umwelt zu schonen.

Vorteile der LED-Lampen, verglichen zur Glühlampe und Energiesparlampe

Neben dem viel niedrigeren Stromverbrauch ist ein weiterer sehr großer Vorteil der LED-Lampe gegenüber der Glühbirne, dass sie eine wesentlich höhere Lebensdauer besitzt. Die meisten Hersteller geben eine Lebensdauer an, die ganz erheblich über der Gewährleistungspflicht liegt, die zwei Jahre beträgt. Meist werden 10.000 bis 20.000 Betriebsstunden angegeben, teilweise sogar 40.000 Stunden. 95 Prozent der Energie gehen bei der Glühbirne als Abwärme verloren. LEDs dagegen nutzen den Strom sehr zielführend für die Erzeugung von Licht. Im Gegensatz zu den Energiesparlampen werden die LED-Lampen sofort hell, wenn der Lichtschalter betätigt wird. Zudem ist es möglich, LEDs am Ende der viel längeren Betriebsdauer ohne Probleme zu entsorgen, denn sämtliche Materialien sind recyclingfähig. Die LED-Lampe muss demzufolge nicht als spezieller Sondermüll entsorgt werden, wie es bei den Energiesparlampen hingegen der Fall ist, denn diese enthalten Quecksilber. Bei einem Bruch beispielsweise sollte der Raum, in dem die Energiesparlampe defekt gegangen ist, sofort für mindestens 15 Minuten gelüftet werden. Die LED-Lampe hingegen beinhaltet keine gesundheitsschädlichen Inhaltsstoffe. LED-Lampen entwickeln außerdem weniger Wärme als die Glühlampen.

Mit den LED-Lampen besser entspannen, aber auch effizienter arbeiten

Es ist weit bekannt, dass das Licht das Ambiente von Räumen beeinflusst. Das Licht schafft eine entsprechende Atmosphäre, beispielsweise zum Entspannen, Wohlfühlen und Arbeiten. Die richtige Lampe dient daher nicht nur dem Ziel, das Zimmer gekonnt in Szene zu setzen, sondern die Augen werden auch vor einem schnellen Ermüden geschützt. Um den Raum zu verschönern, dafür gibt es traumhafte sparsame und umweltbewusste LED-Lampen. Für jeden Geschmack und Einrichtungsstil kann ganz nach Wunsch die passende Lampe ausgewählt werden. Sie sind für den Innen- und Außenbereich in den verschiedensten Varianten und Designs erhältlich, sodass jeder Geschmack getroffen wird. Es ist stets sinnvoll, alte Lampen gegen LED-Lampen auszutauschen, dem Geldbeutel, der Umwelt und dem Wohlbefinden zur Liebe. Die Qualität des Lichts entscheidet meist darüber, ob wir uns in einem Raum wohlfühlen oder nicht.

Fazit

LEDs sind die Lampen der Zukunft, denn die LED-Beleuchtung ist sparsam, flexibel, robust und umweltschonend. Falls du dich fragst, wo du LED-Lampen einsetzen kannst: Praktisch überall kannst du deine vorhandenen Lampen durch die LED-Lampen ersetzen. Für jede individuelle Wohnsituation gibt es die passende Beleuchtung. Damit musst du dich nicht mehr länger über Leuchtmittel einer schlechten Qualität ärgern. Gestalte deine Wohn- und Arbeitsräume oder den Außenbereich nun stimmungsvoll, ideenreich und vor allem sparsam und energieeffizient mit den LED-Lampen, den Lampen der Zukunft. Erhöhe deinen Wohn- und Lebenskomfort, lieber heute als morgen.

Über Der Philosoph (462 Artikel)
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

1 Kommentar zu LED-Lampen – sparen und die Umwelt schonen

  1. Zu Hause macht es auch einen wesentlichen Unterschied, aber die größte Senkung im Stromverbrauch kriegt man, wenn man Arbeitsflächen umrüstet – Hallen, Büros usw. Meiner Meinung nach sollten die Unternehmen, die auf LED umsteigen wollen, auch vom Staat unterstützt, da man auf diese Weise indirekt auch den CO2-Ausstoß beeinflusst. Allerdings gibt es auch Alternativen, wenn man das Geld nicht hat. Man kann die Anlagen mieten, z.B. von der Deutschen Lichtmiete, und damit sich die Anschaffungskosten sparen. Bis die LEDs wesentlich billiger werden, ist das vielleicht die beste Variante für kleinere Unternehmen.

Kommentar hinterlassen