Ist eine Zombie Apokalypse überhaupt realistisch?

Zombie Apokalypse
Bigstock I Copyright: prometeus
Anzeige

Die Zombie-Apokalypse gehört seit einigen Jahren zu den glorifizierten Weltuntergangsszenarien. In Büchern, Filmen und vielem mehr finden sich viele zahlreiche Interpretationen dazu. Viele haben sich wahrscheinlich schon mal gedanklich vorgestellt, wie der Kampf ums Überleben in einer zombifizierten Zukunft aussehen könnte. Doch ist eine Zombie Apokalypse überhaupt realistisch und welche Tipps gibt es, um sich auf einen eventuellen Kampf gegen die Untoten vorzubereiten? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der folgende Bericht.

Ist eine Zombie Apokalypse realistisch?

Die meisten kennen wahrscheinlich das Szenario aus vielen Filmen, wenn ein Zombie-Virus ausbricht und aus den Menschen gefährliche, blutrünstige Monster werden. Zombie-Filme liegen absolut im Trend. Gleichzeitig kommt aber wahrscheinlich auch die Frage auf, ob wir solch eine Zombie Apokalypse überleben könnten?

In unregelmäßigen Abständen kommen immer wieder mal neue Erkenntnisse über einen eventuell bevorstehenden Weltuntergang auf. Dies ist bereits seit mehreren Jahrhunderten der Fall und wiederholt sich von Zeit zu Zeit immer wieder. Die Menschheit könnte dabei ausgerottet werden und die Welt rasch ihren Untergang finden. Doch zum Glück hat sich bisher noch keine dieser schrecklichen Vorhersagen als wahr erwiesen.

Was genau ist eigentlich ein Zombie?

Unter Zombies versteht man tote Menschen, deren Körper wieder zum Leben erweckt wurden. Die sogenannten Untoten besitzen keine Seele mehr, sodass sie nicht in der Lage sind, zwischen Gut und Böse zu unterscheiden. Sie bestehen bloß aus einer Hülle, die sich ähnlich wie ein Roboter fortbewegen. Zombies laufen willenlos umher und haben keinen Plan, was sie tun wollen oder sollen.

In Filmen versuchen Zombies, die Menschheit mit einem schlimmen Virus zu infizieren, den sie in sich tragen, um die Menschheit somit auszurotten. Hierfür beißen Zombies in Filmen ihre auserwählten Opfer, um den Virus somit weiterzugeben. Sie können je nach Drehbuch aber auch Waffen benutzen, um die Menschen zu töten. Es handelt sich stets um gefährliche Untote.

Die Metamorphose von einem Menschen zum Zombie verläuft folgendermaßen: Nach einem Biss entsteht eine Infektion mit Fieber und Schüttelfrost. Sie greift auf das Gehirn über, bevor sie schließlich zum Hirntod führt. Danach erwacht der Hirnstamm wieder und damit entstehen das Triebhafte und die Fressgier. Der Geist des Menschen erwacht nicht, sodass nur die Hülle des Menschen übrig bleibt.

Zombie Apokalypse wird erforscht

Zombie Apokalypse wird erforscht
Bigstock I Copyright: astropix

Einige Forscher haben ein spezielles Projekt aus der für die meisten sicher großen Horrorvorstellung gemacht und einen Virus-Ausbruch der Zombis simuliert. Wie hoch wäre die Überlebenschance? Bei ihrem Projekt haben die jungen Studenten der englischen University of Leicester herausgefunden, dass es nach rund 100 Tagen auf der ganzen Welt nur noch 273 Überlebende gäbe.

Die Physiker haben durch eine Computersimulation ermittelt, dass sich die Zombie-Pandemie, falls es jemals zu dazu kommen würde, wie ein Lauffeuer ausbreiten würde. Die Menschen würden nur wenige Monate leben, heißt es. Wer dann noch am Leben ist, muss versuchen, die sogenannte Zombie Apokalypse zu überleben, aber auch die gefährlichen Zombies zu besiegen. Nur damit kann der Planet wieder sicher gemacht werden, um ein Leben nach der Zombie Apokalypse möglich zu machen.

CDC (US-Seuchenbehörde) und Pentagon bereiten sich bereits auf eine eventuelle Zombie Apokalypse vor

Studierende einer Kommandoeinheit mussten im Jahr 2009 bereits beim US-Militär in Nebraska einen Trainings- bzw. Abwehrplan gegen eine Zombie Apokalypse entwerfen. Die Streitkräfte sollen darauf vorbereitet werden, die Bevölkerung zu schützen, falls sich eines Tages Massen an Zombis unter sie mischen würden. Auch die US-Seuchenbehörde CDC hat bereits einen Notfallplan erstellt. Sie legt den Gedanken nahe, dass der Zombievirus mit einer Pandemie sowie einem mutierten Grippevirus vergleichbar wäre, um zu wissen, wie im Fall aller Fälle reagiert werden sollte. Doch wie können Untote vernichtet werden? Dies ist möglich, indem man sie aushungert, da ihre Körper dann zerfallen.

Ist eine Zombie Apokalypse tatsächlich möglich?

Zombie Apokalypse
Bigstock I Copyright: Solarseven

Wenn Grippeviren ständig mutieren oder neue Virus-Stämme entwickelt werden können, warum sollte es dann nicht möglich sein, dass es eines Tages den Zombie-Virus gibt? Forscher schließen auch eine chemische Variante nicht aus. Wer weiß schon, ob aus einem geheimen Chemielabor nicht irgendwo solch ein Virus entweicht. Daher wird eine Zombie-Apokalypse nicht gänzlich ausgeschlossen. Amerika hat für den möglichen Fall, dass Tote aus den Gräbern kriechen könnten, Zombie-Munitionen entwickelt. Diese Vollmantel-Geschosse könnten bei der Jagd auf Zombies zum Einsatz kommen.

Mit dieser Munition haben sich bereits hunderttausende Amerikaner eingedeckt. Das US-Militär trainiert ebenso schon für den eventuellen Ernstfall, dass die Untoten in Horden über die Menschheit herfallen. Die Frage, wie realistisch eine Zombie Apokalypse ist, lässt sich letzten Endes mit wissenschaftlichen Begründungen nicht beantworten, denn so etwas wie einen Zombie gab es noch nicht. Bisher ist es lediglich eine erdachte Gestalt, aber manche glauben eben an deren Existenz. Sie ist zwar noch nicht eingetreten, aber dies bedeutet nicht, dass es nicht zukünftig passieren könnte. Sie ist unwahrscheinlich, allerdings nicht unmöglich.

Top 3 Bücher zum Thema

Bestseller Nr. 1*
Der Zombie Survival Guide: Überleben unter Untoten*
Max Brooks - Herausgeber: Goldmann Verlag - Taschenbuch: 320 Seiten
10,00 EUR
Bestseller Nr. 2*
The Zombie Survival Guide: Complete Protection from the Living Dead*
Max Brooks - Herausgeber: Broadway Books - Auflage Nr. 1 (16.09.2003) - Taschenbuch: 288 Seiten
11,99 EUR
Bestseller Nr. 3*
Der Zombie Survival Guide: Dokumentierte Angriffe*
Max Brooks - Herausgeber: Panini - Broschiert: 144 Seiten
7,12 EUR

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 16.01.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit

Ob die Zombie Apokalypse möglich oder nicht möglich ist, oder ob die Erde von Massen an Untoten überrannt werden könnte, ist wahrscheinlich nicht die entscheidende Frage. Wichtiger ist es, sich für den Fall der Fälle vorzubereiten, denn eine genaue Vorhersage kann bei bestem Willen nicht getroffen werden. Die Frage, ob eine Zombie Epidemie realistisch ist, wird von Zombie-Experten jedoch eher verneint. Für möglich wird stattdessen gehalten, dass eine neue Pandemie wie eine Grippewelle oder Pest auftreten könnte, bei der viele Menschen ihr Leben lassen. Wissenschaftler halten auch den häufig diskutierten Gedanken, dass ein mutierter Tollwutvirus zombieähnliche Wesen hervorbringen könnte, für unwahrscheinlich. Die Symptome wie Aggression sind zwar ähnlich, doch die Befallenen haben nicht genügend Kraft, um gefährlich zu werden.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 819 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.