Schlafen nach der Haartransplantation

Schlafen nach der Haartransplantation
Bigstock I Copyright: Rawpixel.com
Anzeige

Haarausfall betrifft viele Männer, doch immer weniger nehmen ihr Schicksal stillschweigend hin. Sie entscheiden sich für einen chirurgischen Eingriff. Doch was ist in Bezug auf des Schlafen nach der Haartransplantation zu beachten, damit du dich möglichst bald an einer neuen Haarpracht erfreuen kannst?

Mit dieser Frage beschäftigt sich der folgende Bericht, denn nach der Transplantation möchte man(n) immerhin so schnell wie möglich gute Ergebnisse sehen. Du hast es mit dem optimalen Verhalten selber in der Hand, ob und wie erfolgreich deine Haartransplantation ist. Daher solltest du wichtige Dinge beachten. Lies nun alles Wissenswerte.

Bei einer Haarverpflanzung sind eigentlich nur die ersten Tage danach schwierig, denn nun ist es wichtig, Berührungen des Transplantationsgebietes weitestgehend zu vermeiden. Sehr häufig taucht nach der frisch überstandenen OP die Frage auf: Schlafen nach der Haarverpflanzung, wann ist es möglich, wieder normal zu schlafen, denn es geht darum, die Transplantate zu schonen, also sie nicht zu berühren und sonstiger mechanischen Beanspruchung und Belastung auszusetzen.

Die Haartransplantation ist ein operativer Eingriff, sodass die Kopfhaut danach empfindlich reagiert. Sie ist im Bereich der Stichkanäle gerötet und weist blutige Krusten auf. Daher muss der Bereich unbedingt geschont werden. Doch beim Schlafen nach der Haartransplantation liegt man ja mit dem Kopf unweigerlich auf. Sind Berührungen somit unvermeidlich? Falls ja, was passiert dann? Kann dies negative Folgen haben?

Das Zauberwort lautet in erster Linie Geduld, da das fertige Resultat bis zu zwölf Monaten auf sich warten lassen kann. Damit du den Heilungsprozess nicht beeinträchtigst und die verpflanzten Grafts optimal anwachsen können, ist es wichtig, dass du nach der Transplantation die Anweisungen deines Haarchirurgen befolgst.

Er hat dich sicher gut beraten, wie du dich verhältst für einen bestmöglichen Erfolg. Die Regeneration bekommt nun die volle Aufmerksamkeit, um einen möglichst schnellen Heilungsverlauf zu erzielen. Dies betrifft ebenso das Schlafen nach der Haartransplantation, das einige Schwierigkeiten bereiten kann. Beachte folgendes:

Auf dem Rücken liegen: Liege in den ersten Tagen danach auf dem Rücken und einem Nackenkissen, damit dein Kopf mit dem Kissen nicht in Berührung kommt. Wenn du eine gute Klinik ausgewählt hast, wirst du für das Schlafen nach der Haarverpflanzung ein Nackenkissen bekommen, das in diesem Fall im Preis enthalten ist.

Ab dem sechsten Tag kannst du rein theoretisch, wenn nichts dagegen spricht, wieder auf der Seite liegen. Schläfst du sehr unruhig und drehst dich nachts von der einen Seite auf die andere, solltest du weiter mit einem Nackenhörnchen schlafen. Dieses verhindert ein Drehen. Ab dem zehnten Tag kannst du wie du möchtest schlafen, denn dann sind die Grafts eingewachsen.

Leicht erhöhter Oberkörper: Versuche in den ersten zwei bis drei Tagen mit deinem Oberkörper nicht komplett liegend, sondern leicht erhöht zu schlafen. Dadurch verhinderst du, dass die Flüssigkeit unter deiner Kopfhaut in den Bereich der Stirn abrutscht.

Einmalunterlage verwenden: Verwende zusätzlich zum Schlafen eine Einmalunterlage, denn eine bestmögliche Hygiene ist sehr wichtig, damit die Haare gut anwachsen und der Heilungsprozess ordnungsgemäß erfolgt. Der Entnahmebereich der Haare sollte unbedingt geschont werden. Er darf mit dem Kissen und der Bettwäsche nicht in Berührung kommen. In den ersten Tagen danach kann es im Spenderbereich zudem zu leichten Blutungen kommen.

Dass du diese Tipps alle befolgst, ist wichtig, da sich sonst die Blutgefäße weiten könnten und dadurch die Gefahr steigt, dass sich einzelne Grafts lösen. Es kann bis zu fünf Tage dauern, bis sie fest angewachsen und nicht mehr so empfindlich sind. Wenn du die genannten Empfehlungen nicht befolgst, könnten sie wieder herausfallen. Größere Anstrengungen solltest du ebenso vermeiden.

In den ersten fünf Nächten mag sich das Schlafen als etwas schwierig erweisen. Es gilt, Berührungen des Kopfes zu vermeiden. Du musst vorsichtig sein, um den Kopf nicht zu stoßen. Klebt die Bettwäsche an der Kopfhaut an, kann das zum Abreißen der neu gebildeten Krusten führen.

Die Folge können schwere Infektionen sein. Das Anwachsen der Haarfollikel wird dadurch gefährdet.
Ein Nackenkissen ermöglicht das Schlafen mit erhöhtem Kopf und verhindert Berührungen mit der Bettwäsche. Zusätzlich verwendest du eine Einwegunterlage, die ebenfalls den Kontakt der Kopfhaut mit der Bettwäsche vermeidet.

Die Haartransplantation ist ein operativer Eingriff, der in örtlicher Betäubung ausgeführt wird. Die Betäubung lässt schon kurz nach dem Eingriff nach. Beim Austreten des Betäubungsmittels aus der Kopfhaut bilden sich Schwellungen.

Damit sich diese Schwellungen nicht ins Gesicht ausbreiten, musst du an den ersten drei Tagen ein Stirnband tragen. Zum Schlafen ziehst du das Stirnband über das Gesicht nach unten. In der ersten Nacht werden sich auf der Einwegunterlage gelbliche Flecke befinden. Das ist nichts anderes als das aus der Kopfhaut ausgetretene Betäubungsmittel.

Das Schlafen auf der Seite ist ab der sechsten Nacht wieder möglich, doch solltest du noch vorsichtig sein. Das Nackenkissen kannst du in den folgenden Nächten weglassen.

Es dauert 10 bis 14 Tage, bis die nach einer Haartransplantation entstandenen Krusten an den Entnahme- und Transplantationsstellen abfallen. Sind die Krusten abgefallen, ist der Heilungsprozess noch nicht vollständig abgeschlossen, da die Kopfhaut noch gerötet ist. Die Rötungen klingen nach ungefähr vier Wochen ab. Die Kopfhaut ist dann nicht mehr empfindlich.

In deiner bevorzugten Position kannst du jedoch schon ungefähr ab der zehnten Nacht oder spätestens dann, wenn die Krusten abgefallen sind, schlafen.

Wurde die Haarverpflanzung mit der FUT-Technik durchgeführt, entsteht am hinteren Kopf eine bleibende Narbe. Hier wird ein Streifen deiner behaarten Kopfhaut entnommen. Die Entnahmestelle wird danach vernäht und muss in Bezug auf das Schlafen nach der Haartransplantation besonders geschont werden.

Die Fäden werden nach etwa zwei Wochen entfernt. Schonender ist die FUE-Methode. Hier entnimmt der Chirurg die Haare mit einer Hohlnadel aus dem Spenderbereich, sodass die Entnahmestellen nicht vernäht werden müssen und ohne Narben abheilen.

Doch auch in diesem Fall musst du sowohl die Entnahmestellen als auch die Transplantationsstellen unbedingt vor einer Berührung mit dem Kissen schützen. Vor allem in der ersten Nacht werden die Reste des Lokalanästhetikums von der Kopfhaut ausgeschieden.

Achte darauf, dass die Wunden nicht mit dem Kissen verkleben und aufreißen. Daher musst du eine spezielle Schlafposition einnehmen und die Unterlage verwenden. Juckreiz oder ein leichtes Brennen auf der Kopfhaut sind nach einer Haartransplantation normal und spricht für den Heilungsprozess.

Kratzt du während des Schlafens unbewusst an den Grafts, ziehe am besten vor dem Zubettgehen leichte Baumwollhandschuhe an. Vermeide Schwitzen, denn es verzögert den Heilungsprozess und kann das Anwachsen der Haare verhindern.

Es ist völlig normal, dass die Kopfhaut nach der Haartransplantation noch schmerzt. Diese Schmerzen können den Schlaf stören. Du musst diese Schmerzen nicht ertragen und dir von den Schmerzen nicht den Schlaf rauben lassen. Du kannst ein Schmerzmittel verwenden.

Der Arzt verordnet dir nach dem Eingriff ein Schmerzmittel, das du bei Bedarf einnehmen kannst. Dieses Schmerzmittel solltest du auch in den ersten Nächten vor dem Zubettgehen einnehmen, damit du ohne Schmerzen einschlafen kannst.

Den wichtigsten Schritt hast du bereits getan, denn du hast die Transplantation durchführen lassen. Nun sind Geduld, Pflege und Fürsorge wichtig, damit du dich an vollerem Haar erfreuen kannst. Beachte die genannten Tipps, was das Schlafen nach der Haartransplantation angeht.

Du selber kannst erheblich zum bestmöglichen Ergebnis beitragen. Achte darauf, du du die ersten Tage nach der Haarverpflanzung nur auf dem Rücken liegst. Verwende ein Nackenkissen, denn damit kannst du dafür sorgen, dass dein Kopf nicht mit dem Kissen in Berührung kommt.

Du hast im Transplantationsbereich nun viele kleine Wunden, die du letzten Endes wie auch jede andere Wunde behandelst: Vermeide Berührungen und einen Druck auf den Kopf und halte den gesamten Bereich steril. Daneben ist es wichtig, dass du die weiteren Anweisungen befolgst, damit die Entnahmestellen optimal abheilen und auch die transplantierten Haare wie gewünscht anwachsen. Eine zusätzliche Einmalunterlage sorgt für die nötige Hygiene.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1459 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.