6 der peinlichsten Dinge, die dir beim Sex passieren können

peinlichsten-Dinge 6 der peinlichsten Dinge, die dir beim Sex passieren können

Für die meisten ist es wohl unvorstellbar, dass es bei der schönsten Nebensache der Welt gerade zur Sache geht und dann passiert eine der peinlichsten Dinge, von denen es so einige gibt und bei denen man wahrscheinlich im Erdboden versinken würde.

1. Eines der peinlichsten Dinge beim Sex – furzen

Der Furz gilt als der am meisten gefürchtetste und peinlichste Zwischenfall. Schnell kann es beim Sex passieren, dass er entweicht und während der Sexpartner das Lachen meist kaum unterdrücken kann, läuft der Frau, der dieser peinliche Zwischenfall passiert ist, die Schamesröte im Handumdrehen ins Gesicht. Doch eigentlich ist es eine ganz normale Sache, die passieren kann, da während dem Sex in die Scheide viel Luft gepumpt wird, die später natürlich wieder heraus gelassen werden muss. So entsteht der Furz.

2. Erektionsprobleme

Kein Mann spricht gern darüber, doch mitunter kann auch das beste Stück des Mannes einmal versagen, was für sie ganz sicher eines der peinlichsten Dinge beim Sex ist. Doch auch dies sollte sich man(n) nicht zu sehr zu Herzen nehmen, denn es kann jedem passieren.

3. Pannen mit Kondomen

Pannen mit Kondomen kommen ebenso gelegentlich vor. Bei manchen gestaltet sich bereits das Öffnen der Verpackung als schwierig. Auch das richtige Überziehen des Kondoms kann zum Problem und eines der peinlichsten Dinge werden. Letztendlich können Kondome außerdem abrutschen oder im schlimmsten Fall reißen. Letzteres ist alles andere als lustig. Doch mit etwas Übung und Geduld können solche Pannen in der Regel vermieden werden.

4. Verschluckt

Beim Oralsex ist eines der unangenehmsten und peinlichsten Dinge für beide, wenn sich die Frau durch das Sperma so sehr verschluckt, dass ein Hustenanfall folgen kann, der so manches Liebesspiel schnell einmal ruiniert. Doch es geht noch schlimmer, denn die Steigerung dieser peinlichen Sexpanne ist es, wenn der Hustanfall auch durch einen noch viel peinlicheren Brechreiz getoppt wird. Hier kann nur noch helfen, den Kopf schnell zur Seite zu drehen, um den Mageninhalt nicht auf das beste Stück des Mannes zu leeren.

5. Einschlafen beim Sex – ebenso eines der peinlichsten Dinge

Auch diese Panne kennen wohl so manche. Schnell ist es passiert, dass ein Partner während des Geschlechtsverkehrs einfach so einschläft. Die Gründe hierfür können vielfältig sein, beispielsweise eine Übermüdung aufgrund eines stressigen Arbeitstages oder im Allgemeinen einer stressigen Zeit oder ein übermäßiger Alkoholkonsum, der ebenso schnell einmal zum Einschlafen führen kann. Auf jeden Fall gehört diese Panne zu den peinlichsten Dingen beim Sex und ist vor allem auch ein absoluter Lustkiller. Um dies zu vermeiden, hilft nur, an sehr stressigen Tagen dann vielleicht doch auf den Sex zu verzichten und es beim Kuscheln beruhen zu lassen und zudem zu viel Alkohol zu vermeiden.

6. Beim Sex erwischt werden

Manchmal ergibt sich in der Öffentlichkeit an irgendwelchen Orten einfach ein Quickie, der nicht geplant war und ehe man sich versieht, sind da vielleicht unerwünschte Beobachter. Beim Sex erwischt zu werden, ganz gleich, ob zu Hause oder in der Öffentlichkeit, ist ebenfalls eines der peinlichsten Dinge, die natürlich die meisten Menschen meiden möchten. Es gibt auch andere, die die Gefahr, beim Sex von anderen erwischt zu werden, als stimulierend empfinden. Doch die Mehrheit möchte genau das wahrscheinlich eher vermeiden. Wer möchte schon irgendwem später begegnen und denken, er oder sie hat nun die Bilder vom Sex oder dem eigenen nackten Körper im Kopf? Wohl eher die wenigsten.

Top 3 Bücher, die wir zum Thema empfehlen können:

Fazit

Dies waren die peinlichsten Dinge, die beim Sex schnell einmal passieren können. Vielleicht schmunzelt der eine oder andere gerade vor sich hin, da er diese oder jene Situation erkannt und selber bereits erlebt hat. Im Bett kann so manches schief gehen und vielen ist das ein oder andere Missgeschick vielleicht beim Sex auch schon selber passiert. Doch dies ist kein Grund zum Schämen, denn nach einem kurzen Moment, in dem meist geschwiegen wird, setzt ohnehin in der Regel das gemeinsame Gelächter ein. Für den einen sind sie einfach zum Schmunzeln und für den anderen eher zum Schämen, die Sex-Pannen, die immer mal vorkommen und vielleicht auch gern einmal die erotische Spannung stören können. Doch wir sollten uns davon nicht beirren lassen, denn ein wenig Humor schadet der Beziehung auch im Schlafzimmer nicht.

Über Der Philosoph (486 Artikel)
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Kommentar hinterlassen