Mit Crossfit zur Form deines Lebens

crossfit
@ Pixabay / AlexVan

Viele Leute vernachlässigen ihre körperliche Fitness oder konzentrieren sich nur auf wenige Aspekte beim Training. Unsere Vorfahren waren Jäger und Sammler, die sich ständig auf die Lauer begaben. Die körperliche Fitness war die höchste Priorität, um erfolgreich seine Familie zu ernähren und das Überleben zu sichern. Heutzutage beanspruchen wir kaum noch unsere Sehnen, Muskeln, ja sogar unsere geistige Koordination erlebt kaum eine Weiterentwicklung. Wie wäre es, wenn ich dir sage, dass es eine Sportart gibt, die Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Durchhaltevermögen, Explosivität, Koordination, Agilität, Balance und Präzision auf einmal trainiert? Stelle dir vor, es gibt tatsächlich eine Sportart, mit der du alle Aspekte trainieren kannst. Es gibt sie: Sie nennt sich Crossfit – Eine hochintensive Methode, im seinen ganzen Körper in Schwung zu bringen und auf langer Sicht davon zu profitieren.

Welche Ziele verfolgt Crossfit?

crossfit, sport
@ Pixabay / Calibra

Beim Crossfit entsteht keine Langeweile. Dafür sorgen ständig wechselnde Workouts, die bei einer hohen Intensität explosiv ausgeführt werden. Das Besondere ist, dass es nicht erforderlich ist, sich auf eine bestimmte Übung zu spezialisieren, sondern dass du offen für allumfassende Übungen sein kannst. Dabei wird nach einer Steigerung der eigenen Leistungsfähigkeit gestrebt. Ob jung, alt, dick, dünn, fit oder nicht, jeder absolviert das gleiche Training, nur mit einem unterschiedlichen Gewicht. So spricht Crossfit die breite Masse an und jeder wird gleichermaßen nach seinen körperlichen Voraussetzungen gefördert. Hier ist das Ziel, seine maximale Leistungsfähigkeit zu erlangen und mit den täglichen körperlichen Herausforderungen fertig zu werden.

Wie wird bei Crossfit trainiert?

sport, crossfit
@ Pixabay / MMckein

Im Crossfit werden nicht nur Gewichte gestemmt – Laufen, Rudern, Seilspringen, Klettern wie auch Gegenstände gehören zum Training. Lasten werden über eine größere Entfernung in kürzester Zeit zurückgelegt. Techniken aus dem Kraftdreikampf und Gewichtheben werden angewendet. Trainiert wird nicht nur mit einer Kurz- und Langhantel, sondern auch mit Medizinbällen, Sprungboxen, Klimmzugstangen sowie Kettlebells. Auch Körpergewichtsübungen, die größtenteils aus dem Turnsport stammen, werden praktiziert. Ganz wichtig ist das Aufwärmen vor dem bevorstehenden Training, um wie bei jedem Sport Verletzungen zu vermeiden.

Woher kommt Crossfit?

Wie alle bereits wissen, kommen die meisten Fitnesstrends aus den USA – Crossfit genauso. Der Erfinder dieser bewährten Sportart ist Greg Glassman. Er entwickelte das Trainingssystem bereits in den 80er-Jahren. Das erste Crossfit-Studio machte in der Mitte der 90er Jahren auf. Der Durchbruch gelang allerdings erst etwas später. Zurzeit gibt es mehr als 3000 Crossfit Studios „Boxen“ weltweit. Das Highlight des Jahres für jeden Crossfit -Begeisterten sind die alljährlichen Crossfit-Games, bei denen sich die Crossfit Athleten im Wettkampf messen. Als Hauptsponsor von Crossfit gilt die Sportmarke Reebok.

“Unsere Spezialität ist es, uns nicht zu spezialisieren”
(Greg Glassman, CrossFit Gründer)

Als Crossfit Anfänger

Crossfit - Anfänger - Sport
@ Pixabay / AberroCreative

Wenn du dich bereits fleißig im Internet informiert hast und überzeugt bist, dass Crossfit eine Sportart für dich sein könnte, dann verschaffe dir Einblicke in mehrere CrossFit Studios. Jedes CrossFit bietet ein Schnuppertraining an, um dir diese Sportart näher zu bringen und dir die Entscheidung zu erleichtern. Als Einsteiger solltest du dich zu einem Beginner-Kurs anmelden, da es wichtig ist, die Basisbewegungen und die richtige Ausführung erst einmal zu erlernen.

Wer trainiert noch Crossfit?

Crossfit trainieren
@ Pixabay / OmarMedinaFilms

Wegen der guten Erfolge und einer hohen Effektivität trainieren auch Leistungssportler, Feuerwehrleute, Spezialeinheiten, Polizei wie auch das Militär. Bei den Navy Seals und U.S. Marine Corps steht diese Trainingsmethode an der Tagesordnung. Auch Freizeitsportler finden zunehmend Gefallen daran. Auch Menschen ohne Sporterfahrung finden sehr schnell in das Training hinein.

Crossfit Fazit

Crossfit ist eine tolle Sportart, um das Körperpotenzial voll auszuschöpfen. Wem seine Gesundheit und das eigene Fitnesslevel am Herzen liegen, oder wer gerne sportlich aktiv werden will – für den ist Crossfit genau das Richtige. Falls du neugierig geworden bist, so empfehle ich dir in dieses Buch „In der Box: Wie CrossFit® das Training revolutionierte und mir einen völlig neuen Körper verlieh“ reinzuschnuppern, wo du mehr über Crossfit erfährst und wie der Autor „T. J. Murphy“ es anfing zu lieben. Gib dieser Sportart eine Chance und schau dich beim Probetraining nach einem freundlichen Studio mit toller Atmosphäre um. Besonders cool sind Trainings in Kleingruppen, wo auch Freundschaften entstehen, gegenseitige Motivation groß geschrieben wird und du vom Konkurrenzdenken stetig angetrieben wirst.

Über Der Visionär 194 Artikel
Mario Radivojev (Der Visionär) ist im Jahre 1989 geboren worden. Er ist diplomierter Werbegrafiker und Gründer einer Internetagentur mit Schwerpunkten in der Markenbildung (Corporate Design) und einer zukunftsorientierten Webentwicklung profiliert er sich in der heutigen internetlastigen Zeit, des Weiteren ist er auch mit den Herausforderungen des Online-Marketings vertraut. Das Bloggen hat schon seit geraumer Zeit einen hohen Stellenwert in seiner Freizeitgestaltung. Sein Ziel ist es, den Lesern Wissen in einer leicht verständlichen Schreibart weiterzugeben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*