Deckenlampe per Funk schalten für mehr Komfort

Deckenlampe per Funk schalten
Bigstock I Copyright: krsmanovic
Anzeige

Möchtest Du nicht immer aufstehen, um den Lichtschalter für Deine Deckenlampe zu betätigen, kannst Du Deine Deckenlampe per Funk* schalten. Du benötigst dafür ein Funk-Set, mit dem Du überall im Haus Lichtschalter nachrüsten kannst. Da alles über Funk erfolgt, musst Du keine Kabel verlegen und keinen Elektriker mit Installationsarbeiten beauftragen.

Deckenlampe per Funk schalten – viele gute Gründe

Das smarte Zuhause gewinnt immer mehr an Bedeutung. Von unterwegs die Rollläden steuern, kontrollieren, ob das Licht ausgeschaltet ist, oder den Herd ausschalten, wenn das vergessen wurde, das sind nur einige Möglichkeiten von Smart Home.

Verschiedene WLAN-fähige Haushaltsgeräte werden in das häusliche WLAN integriert. So viel Technik muss nicht sein, wenn Du nicht immer aufstehen möchtest, um den Schalter für Deine Deckenlampe zu betätigen.

Dafür reicht schon ein Funk-Set aus, das überall nachgerüstet werden kann. Du schaffst Dir mehr Komfort, da Du beispielsweise vom Bett aus die Lampe ein- oder ausschalten kannst oder nicht vom Sofa aufstehen musst, um in der Dämmerung das Licht einzuschalten.

Du kannst verschiedene Arten von Funkschaltern kaufen, die Du auf Putz oder unter Putz einbauen kannst. Die Steuerung kann mit einer Fernbedienung erfolgen, doch kannst Du Dich, wenn Du die Deckenlampe im Flur oder im Treppenhaus verwendest, auch für einen Bewegungsmelder als Steuerung entscheiden.

Der Vorteil der Steuerung mit dem Bewegungsmelder besteht in der Energieeinsparung. Die Lampe wird nur dann eingeschaltet, wenn sich jemand im Flur oder im Treppenhaus aufhält. Bei einer Steuerung per Fernbedienung kannst Du das Licht von verschiedenen Orten im Raum ein- und ausschalten.

Mehr Flexibilität mit der Schaltung der Deckenlampe per Funk

Da Du für die Schaltung der Deckenlampe per Funk keine Kabel* benötigst, ist mehr Flexibilität gewährleistet. Ein batterieloser Funkschalter ermöglicht die Schaltung. Eine komplexere Lösung sind standardisierte Funkprotokolle, mit denen Lampen in Gruppen gesteuert werden können. Willst Du noch mehr Automatisierung, kannst Du die Lichtsteuerung in die Gebäudeautomation integrieren.

Kalb Material für Möbel
ILC
Techgomade
LED Deckenleuchte Sternenhimmel Lichtfarbe einstellbar dimmbar Fernbedienung*
iLC LED Lampe ersetzt 85W, 1050 Lumen, RGB Glühbirne mit Fernbedienung Farbwechsel Farbige Birne warmweiß (2700 Kelvin), Edison E27*
2X E14 Farbwechselnde Kerzenlampe, Techgomade-Fernbedienungsleuchte, RGB+ Warmweiß+Kaltweiß, 3W(20W Äquivalent), 200 lm, Timing, dimmbare mehrfarbige LED-Lampen für die Innenbeleuchtung, Party*
54,90 EUR
8,49 EUR
11,99 EUR
Kalb Material für Möbel
LED Deckenleuchte Sternenhimmel Lichtfarbe einstellbar dimmbar Fernbedienung*
54,90 EUR
ILC
iLC LED Lampe ersetzt 85W, 1050 Lumen, RGB Glühbirne mit Fernbedienung Farbwechsel Farbige Birne warmweiß (2700 Kelvin), Edison E27*
8,49 EUR
Techgomade
2X E14 Farbwechselnde Kerzenlampe, Techgomade-Fernbedienungsleuchte, RGB+ Warmweiß+Kaltweiß, 3W(20W Äquivalent), 200 lm, Timing, dimmbare mehrfarbige LED-Lampen für die Innenbeleuchtung, Party*
11,99 EUR

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 30.09.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Einfache Lichtsteuerung mit batterielosem Schalter

Möchtest Du die Deckenlampe per Funk schalten und eine einfache Lichtsteuerung mit batterielosem Schalter verwenden, gelangst Du in zwei Schritten zum Ziel. Diese Lichtsteuerung bildet die Funktionen Ein, Aus und Dimmen ab. Im ersten Schritt stattest Du die Deckenlampe, die Du steuern möchtest, mit einem Aktor oder Funkempfänger aus. Dieser Funkempfänger wird als Unterputzvariante und als Steckdosenempfänger angeboten.

Im zweiten Schritt musst Du den Schalter an den Aktoren anlernen und an die gewünschte Position bringen. Im Datenblatt des Funksets ist der Anlernprozess beschrieben. Dieser Prozess ist nur einmal erforderlich.

Den vorhandenen Schalter Deiner Deckenlampe kannst Du weiterhin nutzen. In einem dritten Schritt kannst Du eine Steuerzentrale einbinden, was aber nicht zwingend notwendig ist. Gateways übersetzen den batterielosen Funk für andere Kommunikationssysteme. So kannst Du das Licht auch mit Deinem Smartphone bedienen.

Verschiedene Arten von Funkschaltern

Um Deine Deckenleuchte per Funk zu schalten, kannst Du verschiedene Arten von Funkschaltern nutzen. Neben dem batterielosen Funkschaltern sind noch weitere Schalter verfügbar:

  • Funkschalter, bestehend aus Einbauschalter und Wandempfänger, der anstelle des bisherigen Lichtschalters montiert wird und per Fernbedienung betätigt werden kann
  • Funkschalter, bestehend aus Funksender/Wandsender und Funk-Empfänger. Der Wandsender kann an die vorhandene Stromleitung angeschlossen werden oder ist batteriebetrieben.
  • Funkschalter als Mini-Einbaugerät, das hinter dem vorhandenen Lichtschalter montiert werden kann. Die Schaltung der Deckenlampe erfolgt mit der Fernbedienung.
  • Funkschalter als Funk-Steckdose, die in die vorhandene Steckdose gesteckt wird. Der Empfänger der Steckdose wird mit einer Fernbedienung angesteuert. An die Funksteckdose kannst Du

verschiedene Verbraucher anschließen und mit der Fernbedienung steuern.

Was Du beim Kauf eines Funk-Sets beachten solltest

Möchtest Du ein Funk-Set kaufen, um Deine Deckenlampe per Funk zu schalten, solltest Du auf verschiedene Eigenschaften achten. Es kommt darauf an, bis zu welcher Leistung der Empfänger Schaltungen durchführen kann, beispielsweise bis zu 1.000 Watt. Weiterhin kommt es darauf an, für welche Leuchtmittel das Funk-Set geeignet ist, beispielsweise für Glühlampen, LED-Lampen, Halogenlampen oder Energiesparlampen.

Verschiedene Funk-Sets ermöglichen auch Gruppenschaltungen. Die Funk-Sets funktionieren meistens nicht in Kombination mit Kreuzschaltern. Bei einigen Funk-Sets kannst Du mehrere Schalter an einen Empfänger anlernen. Beim Kauf solltest Du auch auf die Reichweite des Empfängers achten, was vor allem bei größeren Wohnungen sinnvoll ist.

Gleiche Frequenzen von verschiedenen Herstellern

Möchtest Du Deine Deckenlampe per Funk schalten und dafür ein Funk-Set kaufen, kannst Du Funk-Sets von verschiedenen Herstellern auswählen. Auch wenn die Hersteller ihre Technik als geschlossenes System verkaufen möchten, handelt es sich meistens um die gleichen Frequenzen.

Viele Systeme sind miteinander kombinierbar, auch wenn es sich um unterschiedliche Hersteller handelt. So kannst Du beispielsweise noch andere Lampen einbinden, indem Du zusätzliche Funkempfänger und Funkschalter kaufst. Das könnte auch mit Modellen vom Discounter gelingen, wenn sie über die gleichen Frequenzen verfügen.

Fazit: Schaltung der Deckenlampe per Funk bietet mehr Flexibilität

Du wünschst Dir mehr Flexibilität in Deiner Wohnung und möchtest nicht immer aufstehen, um die Deckenlampe ein- oder auszuschalten? Du kannst die Deckenlampe per Funk schalten, indem Du einen Funkempfänger und einen Funkschalter verwendest. Das funktioniert kabellos und ist auch ohne Spezialkenntnisse möglich. Du bekommst verschiedene Arten von Funk-Sets. Funkschalter sind batteriebetrieben und batterielos verfügbar.

Mit einer Fernbedienung kannst Du die Deckenlampe ein- und ausschalten, wenn Du die Installation vorgenommen hast. Auch die Steuerung mit dem Smartphone ist möglich, wenn Du bei der Installation die erforderlichen Schritte ausführst.

Beim Kauf des Funk-Sets solltest Du darauf achten, für welche Leuchtmittel es geeignet ist. Weiterhin kommt es auf die Reichweite an, die bei größeren Wohnungen eine Rolle spielt. Möchtest Du weitere Lampen integrieren, solltest Du für die neuen Funkempfänger auf die angegebenen Funkfrequenzen achten.

Die Funk-Sets verschiedener Hersteller verfügen oft über die gleichen Frequenzen und sind untereinander kompatibel.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 30.09.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1288 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.