Die verschiedenen Brillenformen

Die verschiedenen Brillenformen
Bigstock I Copyright: Wayhome Studio
Anzeige

Brillenformen wie Sand am Meer: das Angebot an Brillengestellen in Handel und Internet ist so groß wie nie. Da nicht den Überblick zu verlieren, wer aktuell auf der Suche nach einen Sonnen- oder Pilotenbrille beziehungsweise nach einer Sehhilfe ist, fällt wirklich nicht schwer. Der folgende Blogbeitrag beschäftigt sich daher mit Brillenformen, wobei der Text im ersten Teil die aktuell im Handel erhältlichen Gestelle beschreibt und im zweiten Teil die Formen, welche zum individuellen Gesicht beziehungsweise dessen Kontur passt.

Die verschiedenen Gestelle von Sonnenbrillenformen im Überblick

Die Nickelbrille ist ein Klassiker unter den Gestellen. Berühmt gemacht hat diese Brillenform John Lennon, der seine Nickelbrille in den 1980er Jahren trug. Die Nickelbrille zeichnet sich durch ihre kleinen runden Gläser sowie das meist silberfarbene dünne Gestell aus. Neben John Lennon trugen die Nickelbrille übrigens viele Künstler und Intellektuelle.

Peter Lustig aus der Sendung „Löwenzahn“ war ebenfalls einer der bekannten Personen, die ohne ihre Nickelbrille nicht mehr aus dem Haus gingen. Wer dieses Gestell heute als eine der neuen Sonnenbrillenformen wählen möchte, entscheidet sich natürlich für farbige Gläser wie Gelb, Violett oder Rosa.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 5.06.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Pantobrille gehörte als typisches Gestell der Goldenen 1920er Jahre ebenfalls zu den beliebtesten Modellen der Intellektuellen. Das Modell zeichnet sich vor allem durch die oben leicht abgeflachten runden Gläser sowie eine etwas vergrößerte Gestellform aus. Selbstverständlich wurde die Panto Form ebenfalls immer wieder gern von Intellektuellen der heutigen Zeit getragen. Ein bekannter Vertreter ist Woody Allan. Neben den früher üblichen schwarzen Gestellen gibt es die Panto Brille heute ebenfalls in vielen farbenfrohen Varianten.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 5.06.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Party- oder auch Atzenbrille ist ein nicht gerade alltagstaugliches Gestell, das du bevorzugt als kleinen Gag aufsetzen kannst. Auf Partys oder anderen Events ziehen die Träger einer Partybrille garantiert alle Blicke auf sich, denn das Modell kommt ausgesprochen schrill daher. Zur Partykleidung sollte daher auch knallige Kleidung getragen werden. Es gibt die Brillenformen nicht nur rund, sondern sogar als kleine lustige Herzen.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 5.06.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Pilotenbrillen haben einen direkten Verwendungszweck: Sie dienen, wie der Name bereits verrät, den Piloten beim Fliegen als Schutz vor der starken Sonneneinstrahlung, wie es sich gerade in Flughöhen von mehreren Tausend Metern gibt. Die Brillenform entstand in den 1940er Jahren in Amerika. Die Pilotenbrille ist typischerweise in ovaler Form gestaltet, sie weist einen doppelten Nasensteg auf und das Gestell ist aus dünnem Metall. Die Gläser der Pilotenbrillen sind oft verspiegelt und schimmern gern in den Farben des Regenbogens. Zu einer Pilotenbrille darf natürlich eine Lederjacke nicht fehlen.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 5.06.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Schmetterlingsbrille ist eine der Brillenformen, die in den 1950er Jahren entstanden. Sie ist eine typisch weibliche Brillenvariante und zeichnet sich durch die nach außen hin dünner werdenden Spitzen aus. Der dünne Rand an den Außenseiten bietet damit Platz für kleine Verzierungen wie Strassteine. Das Brillengestell wird auch als Cateye-Brille bezeichnet.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 5.06.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Nerdbrille entstand ebenfalls in den 1950er Jahren und erlebt jetzt bereits seit mehreren Jahren ihr fröhliches Comeback. Typisch für die Nerdbrille ist das komplett eingerahmte Gestell sowie die abgerundeten Ecken. Einer der ersten namhaften Hersteller der Nerdbrille war das Unternehmen Ray Ban. Heute werden die Gestelle nicht mehr nur in Schwarz, sondern ebenfalls in vielen trendigen Farben wie Blau oder Rot getragen.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 5.06.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

XXL-Brillen sind übergroße Brillen, die natürlich eine markante Wirkung haben: Sie fallen auf. Gerade prädestiniert sind die XXL-Brillen natürlich im Bereich der Sonnenbrillenformen, weil die übergroßen Modelle durch die braunen oder farbigen Gläser noch mehr auffallen.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 5.06.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Sonnenbrillenformen und deren Wirkung

Sonnenbrillenformen
Bigstock I Copyright: Sonsedskaya

Wer sich für eine der genannten Formen entscheidet, sollte über deren Wirkung auf Gesicht und Outfit gut informiert sein. Als allgemeinen Formel kann gesagt werden, dass Kontraste gerade in sind. Runde Brillen sind in der Lage, eher kantige und damit vielleicht strenge Gesichtsformen abzumildern, eckige Brillenformen lassen dagegen runde Gesichter weniger rund wirken.

Besonders wichtig bei der Wahl eines neuen Brillengestells ist, dass dieses zur Form der Augenbrauen passt. Die runden Sonnenbrillenformen lassen geschwungene Augenbrauen erst so richtig wirken, gerade Augenbrauen werden mit diesen Gestellen jedoch verdeckt. Für gerade geformte Brauen eignen sich eher eckige Brillengestelle daher besser.

Welche Brillenform zu welcher Gesichtsform passt

Natürlich stellt sich an diesem Punkt meist die Frage: Welche der Sonnenbrillenformen eignen sich jetzt eigentlich für mich? Eine gute Möglichkeit, das herauszufinden, ist ein Test mit 2D oder mit 3D. Die meisten Optiker sind mit den modernen Anpassungsmethoden ausgestattet und kennen sich ebenfalls mit den Formen der Brillen sowie deren Wirkung beim Tragen gut aus. Generell lässt sich Folgendes sagen:

Brillen für eckige Gesichter
Bigstock I Copyright: Cheremuha

Für eckige Gesichter sollten Brillengestelle mit ovalen bis runden Gläsern gewählt werden. Diese mildern, wie gesagt, die eher strengen Gesichtsformen auf, geben dem Gesicht und damit dir ein weicheres Aussehen. Damit sind Pilotenbrillen oder auch Cateye Brillen die passenden Formen für das eckige Gesicht.

Brille für runde Gesichter
Bigstock I Copyright: Cheremuha

Für runde Gesichter sollten dagegen rechteckige Gestellformen gewählt werden, weil diese dem Gesicht mehr Kontur geben und es ausdrucksstarker machen. Die eckigen Brillengestelle sind außerdem in der Lage, die Gesichtsform etwas schmaler wirken zu lassen, was viele mit dieser Form des Gesichts begeistern dürfte.

Brille für herzförmiges Gesicht
Bigstock I Copyright: Cheremuha

Wer über ein herzförmiges Gesicht verfügt, hat dagegen die Möglichkeit, beinahe alle Brillengestelle zu tragen. Je nach gewählter Brille bringt diese mehr Kontur oder mehr Weichheit in das Gesicht. Damit kannst du, solltest du ein herzförmiges Gesicht dein eigen nennen, Brillen mit ovalen bis runden Gläsern genauso gut tragen wie zarte Gestelle oder sogar eckige Modelle.

Brillen für ovale Gesichter
Bigstock I Copyright: Cheremuha

Bei einer ovalen Gesichtsform hast du es am einfachsten. Hier kannst du wirklich alles tragen, was dir gefällt, ob edle Pilotenbrille oder Nerdbrille, Nickelbrille oder Schmetterlingsbrille unterliegt dann nur noch deinem persönlichen Geschmack.

Fazit

Du siehst, es gibt eine ganze Reihe an traditionellen und modernen Brillengestellen, die du ganz nach Gusto tragen kannst. Legst du Wert auf eine gute Passform und einen perfekten Auftritt, wählst du die Brillenform, die zu deinem Gesicht am besten passt. Wer hier noch etwas unsicher ist, kann sich bei einem Optiker seines Vertrauens beraten lassen. Es ist übrigens etwas anderes, die Brillen lediglich im Internet auf Fotos zu betrachten oder direkt anzuprobieren.

Mit einem Blick in den Spiegel kannst du meist sehr schnell feststellen, welche der Brillenformen in die engere Wahl kommen. Lass dich einfach solange beraten, bis du das passende Gestell für dich gefunden hast. Noch ein kleiner Hinweis: Bei der Farbe des neuen Gestells gehst du am besten danach, welche Farbnuance die meisten deiner Kleidungsstücke haben. Damit bist du sicher, dass deine neue Brille zu den meisten deiner Outfits perfekt passt.

Anzeige

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen: 5,00 von 5)

Loading...


Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 967 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.