Digitale Kofferwaage – Wissenswertes rund um die digitale Gepäckwaage

Digitale Kofferwaage
Copyright: Pixel Pro Studio
Anzeige

Ganz gleich, ob Kurztrip, Städtereise oder 14-tägiger Sommerurlaub, privat oder geschäftlich, die digitale Kofferwaage ist immer dann nützlich, wenn das mitgeführte Gepäck auf Flugreisen ein bestimmtes Gewicht nicht überschreiten soll. Die Preise vieler Fluggesellschaften sind sehr knapp kalkuliert, sodass schon für geringe Mengen Übergepäck extreme Zuzahlungen fällig werden. Daher ist jeder mit einer digitalen Gepäckwaage gut beraten, denn damit kannst du verhindern, dass es beim Einchecken zu unliebsamen Überraschungen kommt. Halte das Gewicht deines Gepäcks damit im Auge. Was genau eine digitale Kofferwaage ist, wie sie funktioniert und worauf du beim Kauf achten solltest, erfährst du nun.

Digitale Kofferwaage – Übergepäck vermeiden

Jeder hofft, dass er am Flughafen nicht gesagt bekommt, dass der Koffer zu viel wiegt und daher ein Aufpreis bezahlt werden muss. Damit du am Flughafen gar nicht erst zittern musst, wenn es heißt: „Den Koffer bitte auf die Waage stellen“, solltest du dir eine digitale Gepäckwaage kaufen und das Gewicht im Vorfeld prüfen. Dies bietet dir die Möglichkeit, notfalls noch einmal etwas aus dem Koffer herauszunehmen, falls du die Gewichtsvorgabe überschritten hast, statt vielleicht für eine Jeans und einen Pullover zu viel einen Aufpreis zu zahlen.

Auch für die Rückreise hat sich die digitale Kofferwaage gut bewährt, denn am Reiseziel wird gern einmal etwas gekauft, sei es Kleidung oder Souvenirs, doch woher weißt du, wann du das maximale zulässige Gewicht deines Koffers erreicht hast? Auch hier hat sich eine Kofferwaage als sehr nützlich erwiesen, wenn du sie im Urlaub mit dabei hast. Du bekommst die leichte, kleine Kofferwaage für wenig Geld und hast von nun an für die nächsten Flugreisen stets die Möglichkeit, dein Gepäck zu wiegen. Wer möchte schon für Übergepäck eine Menge Geld zahlen oder irgendetwas, vielleicht neu gekauftes, am Flughafen entsorgen?

Wie funktioniert die digitale Kofferwaage?

Du befestigst die digitale Kofferwaage mit einem Haken oder Gurt einfach an deinem Gepäck, beispielsweise an der Tasche oder am Koffer. Durch ein kurzes Anheben kannst du das Gewicht deines Gepäckstücks bestimmen und im Anschluss auf dem digitalen Display das Gewicht präzise ablesen. Dabei punkten gute Kofferwagen mit einer hohen Messgenauigkeit, wobei die digitalen Kofferwaagen in der Regel viel genauer arbeiten als analoge Waagen. Teilweise sind Kofferwaagen mit einem ganz besonderen Extra ausgestattet, denn manche Modelle überzeugen mit einem eingearbeiteten Maßband.

Damit können die Abmessungen des Koffers oder sonstigen Gepäcks ermittelt werden. Immerhin ist auch das entscheidend, um den Vorschriften der Fluggesellschaften zu entsprechen. Natürlich sind Kofferwaagen ebenso im Alltag sehr nützlich: Du kannst sie auch dafür nutzen, um neben dem Gepäck andere Gegenstände wie Pakete zu wiegen, um zu wissen, welchen Paketschein du bezüglich des Gewichts ausdrucken musst. Du kannst auch überprüfen, ob der Ranzen deines Kindes zu schwer ist. Eine Kofferwaage ist ein sehr praktischer Helfer im Alltag.

Digitale Kofferwaage kaufen – worauf solltest du achten?

Ein wichtiges Qualitätsmerkmal der digitalen Gepäckwaage ist der Messbereich, da nicht alle Airlines das zulässige Maximalgewicht des Gepäckstücks auf 20 bis 25 Kilogramm beschränken. Eine gute digitale Kofferwaage ist daher auch in der Lage, Gewichte von über 25 Kilogramm zu wiegen. Mit richtig guten Modellen kannst du bis zu 50 Kilogramm messen. Dies sollte die digitale Gepäckwaage möglichst exakt tun und das ist der Fall, wenn die Kofferwaage das jeweilige Gewicht mit einer Genauigkeit von +/- 100 Gramm angibt. Achte auch auf die Wiegeschritte: Die Angaben einer Kofferwaage, die das Gepäck in 20-Gramm-Schritten misst, arbeitet präziser als einen Waage, die es beispielsweise in 200-Gramm-Schritten macht.

Zudem sollte sie einfach zu verwenden sein und ein geringes Eigengewicht aufweisen, um dein Gepäck nicht noch zusätzlich zu erschweren. Daneben können sich verschiedene Zusatzfunktionen als nützlich erweisen, beispielsweise eine Zuwiegefunktion: Das Gewicht stellt sich in diesem Fall wieder auf Null, auch wenn schon ein Gewicht an der Waage hängt. Dadurch kannst du ein zusätzliches Gewicht ermitteln. Nicht immer sind die Bestimmungen für das maximale Gewicht in Kilogramm angegeben. Du kannst die Maßeinheit bei einigen Kofferwaagen in andere Einheiten umstellen. Zu den bereits erwähnten Zusatzfunktionen gehört auch das Maßband.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 2.09.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zusammenfassung

Keine bösen Überraschungen am Flughafen und auch kein hektisches Entsorgen oder falls die Möglichkeit besteht Umpacken beim Check-in, wenn du dir so einen gelungenen Start in den Urlaub vorstellst, solltest du dir eine digitale Kofferwaage kaufen. Damit gehst du schon im Vorfeld und auch bei Abreise am Urlaubsort sicher, dass dein Koffer nicht zu schwer ist und du eine Menge Geld für das Übergepäck zahlen musst. Die Airlines schreiben in den Gepäckbestimmungen ein maximales Gewicht vor. Die handliche und sehr kompakte Kofferwaage wiegt selbst nicht viel und ist einfach zu verstauen und mitzunehmen.

Anzeige

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)

Loading...


Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1043 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.