Frauen Körpersprache – was sagt sie aus?

Frauen Körpersprache
Fotolia | Urheber: ra2 studio
Anzeige

Heute wird alles rund um die Frauen Körpersprache erläutert, denn jeder kennt es wahrscheinlich: Du begegnest einer Frau, vielleicht auch sehr oft, sie grüßt dich freundlich und lächelt dich immer nett an. Dann trennen sich eure Wege. Und zurück bleibt die Frage: Was hat es zu bedeuten? Ist sie einfach nur freundlich oder hat sie an dir Interesse? Du würdest sie gern ansprechen und besser kennen lernen, doch du bist unsicher. Nachfolgend erfährst du, worauf du bei der Frauen Körpersprache achten solltest, denn sie kann dir eine Menge verraten.

Frauen Körpersprache richtig deuten

Es ist immer angenehmer, zu erahnen, ob eine Frau nur aus reiner Höflichkeit mit einem plaudert oder sie an dir als Mann interessiert ist und vielleicht nur den ersten Schritt von dir erwartet. Wenn du die Frauen Körpersprache richtig deuten kannst, ersparst du dir unangenehme Situationen und eine Zurückweisung. Es gibt Signale, anhand derer du erkennen kannst, ob die Frau interessiert an dir ist. Durch Körpersignale zeigen wir den Mitmenschen, wie wir uns fühlen, sodass das Gegenüber erkennt, ob wir schüchtern oder aufgeregt sind, aber auch, ob wir Interesse am anderen haben oder sogar verliebt sind. Sie sind somit ein wichtiger Hinweis. Man(n) muss die Frauen Körpersprache nur erkennen, um sie für sich nutzen zu können.

Achte darauf, ob Du folgende Signale wieder erkennst:

Körpersprache der Frauen

Der Körperkontakt ist beim Flirten sehr wichtig. Die Körpersprache von verliebten Frauen sendet deutliche Signale. Frauen betonen gern ihre weibliche, zarte Seite, wenn sie Interesse am Mann haben. Während übereinander geschlagene Beine, welche in Richtung des Mannes zeigen, genau wie der Oberkörper, Interesse signalisieren, sprechen zusammengepresste Oberschenkel und eine verspannte Körperhaltung eher dafür, dass kein Interesse vorhanden ist. Sie bewegt sich eleganter, lasziver und weiblicher und versucht alles, um attraktiver zu erscheinen. Wenn es beim Flirten zu rein zufälligen Berührungen kommt, sind diese meist keinesfalls zufällig, sondern absichtlich. Je häufiger die Berührungen erfolgen, desto höher ist ihr Interesse an dir. Verschränkt sie ihre Arme vor der Brust, ist dies ebenso eher ein Zeichen von Distanz.

Unterhaltung

Wenn sich die Frau mit jemand anderem unterhält, aber dir zugewandt bleibt, signalisiert dies ebenso Interesse an dir. Spricht sie quasi über ihre Schulter mit dir, signalisiert dies Desinteresse. Wird das Gesicht mit einem verlegenen Lächeln abgewendet, kannst du dies jedoch als Flirtsignal verstehen. Ist der Kopf leicht schräg geneigt, ist dies ein Zeichen von Konzentration, die sie auf dich richtet. Spiegelt sie deine Bewegungen, ist dies ein deutliches Signal von Interesse. Bei Interesse unterstreicht sie gern ihre Aussagen, beispielsweise durch intensive Gesten oder ein lautes oder häufiges Lachen.

Mimik

Der Augenkontakt spielt beim Flirten eine wichtige Rolle, da die meisten Flirts im Gesicht beginnen. Aus der Mimik lässt sich vieles herauslesen, da sich im Gesicht die Emotionen widerspiegeln. Das Erröten der Haut ist ein klares Zeichen dafür, dass die Frau aufgeregt oder aufgewühlt ist. Ein häufiges Blinzeln zeigt ebenso Interesse. Das Gleiche gilt, wenn sie dir ohne Unterbrechung sehr tief in die Augen schaut oder hin und wieder weg sieht, dann aber immer wieder zu dir schaut. Auch große, runde Augen werden gern als Körpersprache der Frauen eingesetzt. Ein breites, offenes Lächeln oder ein Kauen auf der Lippe verdeutlichen ebenfalls Interesse. Befeuchtet sie die Lippen, spricht dies für Nervosität oder Erregung, ist somit ein gutes Zeichen. Geweitete Pupillen können ein Zeichen dafür sein, dass sie in dich verliebt ist. Verliebte Frauen, die ein sexuelles Interesse haben, streifen die Augen eines Mannes nur flüchtig. Sie sind stattdessen eher auf seinen Mund konzentriert. Möchten die Frauen deinen Blick nicht erwidern, solltest du dir eine andere Flirtpartnerin suchen.

Top Signale, die das Interesse der Frau zeigen – der Überblick:

  • bleibt dir mit dem Körper zugewandt, auch beim Gespräch mit anderen
  • kann den Blick nicht von dir abwenden
  • schaut immer wieder zu dir
  • spielt und zupft an ihren Haaren, der Kleidung oder Kette herum
  • berührt dich oder fasst dich an deiner Hand
  • lächelt oder lacht viel
  • Schwitzen, errötete Haut oder veränderte Pupillen
  • betont ihre weiblichen Vorzüge

Flop Signale, an denen du ihr Desinteresse erkennst im Überblick:

  • verschränkte Arme vor der Brust
  • weggedrehter Oberkörper
  • schaut dich selten an
  • ihr Blick schweift immer wieder ab
  • zusammengepresste Lippen und verkniffener Mund
  • körperlich großer Abstand
  • lächelt nicht oder es wirkt künstlich
  • blickt ernst oder gelangweilt
  • ist beim Gespräch mit dir nicht konzentriert
  • beschäftigt sich statt mit dir mit anderen Dingen wie ihrem Handy
Bestseller Nr. 1*
Der Liebes-Code: Wie Sie Mimik entschlüsseln und Ihren Traumpartner finden*
Dirk W. Eilert - Herausgeber: Ullstein Taschenbuch - Auflage Nr. 1 (15.07.2016) - Taschenbuch: 288 Seiten
9,99 EUR
Bestseller Nr. 3*
Hey, dein Körper flirtet!: Echt männlich, richtig weiblich - was wir ohne Worte sagen*
Stefan Verra - Herausgeber: Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH - Auflage Nr. 1 (15.04.2016) - Taschenbuch: 240 Seiten
14,95 EUR

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 21.08.2018 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit

Viele Männer glauben, dass nur die Worte beim Kennen lernen von Frauen entscheidend sind. Daher achten sie meistens genau darauf, was sie sagen und hören. Dabei ist die Körpersprache der Frauen sehr aufschlussreich, denn viele Körpersignale lassen sich nicht verstecken, sondern laufen oftmals unbewusst ab. Wenn du sie deuten kannst, ersparst du dir unangenehme Situationen. Ein Großteil der Kommunikation läuft durch Mimik, Gestik, Blickkontakt und andere Körperbewegungen ab. Ein Blick verrät bekanntermaßen mehr als tausend Worte. Frauen zeigen daher oftmals schon mit den Augen, ob sie Interesse haben. Beobachte die Frau einfach genauer, um zu erkennen, ob sie Interesse hat.

Anzeige
Über Der Philosoph 717 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen