JTC Omniblend V: Ein starker Mixer

JTC-Omniblend-V JTC Omniblend V: Ein starker Mixer

Da der Mixer in einem modernen Haushalt mittlerweile kaum noch wegzudenken ist, haben wir nun den JTC Omniblend V Mixer getestet. Wer kennt diese Probleme nicht: Man möchte gern Crushed-Eis in seinem Cocktail, eine wunderbar schmeckende Creme Suppe oder einen vitaminreichen, gesunden Smoothie zubereiten und vieles mehr, was man mit einem hochwertigen Mixer inzwischen alles machen kann. Allerdings gehen hier die Geräte und die Funktionen weit auseinander, da sie sich zum Teil doch erheblich voneinander unterscheiden. Während die einfachen Modelle bei vielen Einsatzzwecken an ihre Grenzen geraten oder sogar komplett versagen, wird man mit einem professionellen Blender (Mixer) glücklich, da er für viele Einsatzzwecke in der Küche eingesetzt werden kann. Zu diesen Geräten gehört der JTC Omniblend V Smoothie Mixer. Dieser Mixer kann vielfältig eingesetzt werden und meistert sämtliche oben genannte Kriterien. Selbst Unerfahrene sind mit dem JTC Omniblend V dank der einfachen Handhabung bestens beraten.

JTC Omniblend V: Schöne Farben mit tollem Look und einfache Bedienung

Dieser professionelle Mixer ist in folgenden Farben erhältlich: Schwarz, Dunkelrot, Weiß & Perlweiß. 6 scharfe Messer aus Stahl arbeiten in einem bruchsicheren 1,6 Liter Tristan-Behälter (oder 2 Liter Carbonbehälter). Sofort fallen die großen und gut lesbaren Funktionsknöpfe auf. Sie sind übersichtlich gegliedert, sodass man nach einiger Zeit nicht mehr auf die Armatur schauen muss, um den An- und Ausschalter zu finden. Die Verarbeitung des Mixers ist sehr robust. Das Gehäuse des Grundsockels ist sehr stabil und ruht auf Gummifüßen, womit ein fester Stand gewährleistet wird.

Volle Power und nützliche Funktionen

Auch die Geschwindigkeitsstufen überzeugen (Low mit 13.300 U/ Min bis hin zu High mit 38.000 U/ in der Minute). Diese können per Knopfdruck ausgewählt werden. Gleich darunter finden sich Knöpfe, mit denen die Mixzeit eingestellt werden kann. Hier können 35, 60 oder 90 Sekunden ausgewählt werden. Selbst bei hartnäckigen Zutaten, die sich nur schwer zerkleinern lassen, hast du dank des Pulsationsknopfes die Möglichkeit, mehr Power in den Mixer hineinzubringen. Vor allem Grüne Smoothies, die sehr gesund sind, schmecken dadurch noch leckerer und intensiver. Das Gleiche gilt für cremige Fruchtbreis, die innerhalb weniger Sekunden fertig püriert sind. Der JTC Omniblend V Mixer kann mit einem Deckel, der eine Füllöffnung enthält, verschlossen werden. Dadurch ist es möglich, zum Beispiel während des Mixvorgangs noch Zutaten nachzufüllen. Bei wirklich hartnäckigen Lebensmitteln lässt sich die Füllöffnung abnehmen und mit einem Stößel runterdrücken, beispielsweise beim Herstellen von Crushed Ice.

Unbedenkliche Materialien

Der JTC Omniblend V Mixer überzeugt nicht nur durch seine Power und sein attraktives Aussehen, sondern ebenso durch die Materialien. Hier fallen insbesondere die BPA-freien Behälter sehr positiv auf. Bei Bisphenol A (BPA) handelt es sich um eine hormonell wirksame Chemikalie, die das Hormonsystem von Menschen beeinflusst. Wir hatten bereits darüber berichtet, dass BPA gefährlich und gesundheitsschädlich sein kann. Diesen Mixer kannst du mit einem guten Gewissen im alltäglichen Gebrauch benutzen, ohne dass du darüber nachdenken musst, ob du dadurch deine Gesundheit in Gefahr bringst.

Motorleistung und Lautstärke

Mit einem 3 PS starken 230 V Motor und einem Edelstahlmessersystem, das mit dem Motor verbunden ist, zerkleinert der Blender die Lebensmittel im verschlossenen Behälter in nur wenigen Sekunden. Durch diese Stärke zeigt der JTC Omniblend V in keinster Weise Schwächen beim Zermahlen von beispielsweise Nüssen (Haselnüsse, Mandeln etc.), Gemüse (roher Blumenkohl, Karotten, Zeller u.s.w.) oder Obst. Selbst bei der schwächsten Stufe bereitet es dem Mixer keine Schwierigkeiten, die Lebensmittel innerhalb kürzester Zeit zu zerkleinern. Der Mixbehälter kann einfach aufgesetzt und entnommen werden. Natürlich kann ein Mixer, der so kraftvoll arbeitet, dies nicht geräuschlos tun. Da kann es schon einmal ein wenig lauter werden. Dennoch ist der Mixer im Vergleich zu anderen Geräten in dieser Preisklasse leiser. Mit bis zu 85 db hält sich die Lautstärke noch in Grenzen. Eine Geräuschebox verhilft zur deutlichen Lärmreduzierung, selbst darum haben sich die Entwickler Gedanken gemacht.

Reinigung des JTC Omniblend V

Der Behälter kann relativ leicht mit Spülmittel und Wasser gereinigt werden. Für eine einfache Reinigung genügt es bereits, den Mixbecher nach dem Gebrauch zum dreiviertel Teil mit Wasser zu befüllen und das Gerät für ein paar Sekunden in Betrieb zu nehmen. Zudem machst du den Deckel ab, um den Blender aufzudrehen und das Edelstahlmessersystem zu reinigen. Verschmutzungen können einfach mit einem feuchten Tuch oder Schwamm und lauwarmen Wasser entfernt werden. Dank der Versiegelung musst du dir keine Gedanken über einen eventuellen Feuchtigkeitseintritt machen. An der Unterseite des Mixers befinden sich Vorrichtungen, die für das Kabel gedacht sind. Damit lässt es sich ordentlich und platzsparend vor der Reinigung oder zum Aufbewahren des Gerätes verstauen.

Preis und Garantie

Der JTC Omniblend V ist für 220 – 280 Euro erhältlich. Dabei kommt es natürlich auf die Behältergröße sowie den Schallschutz, der zusätzlich erworben werden kann, an. Der Hersteller JTC gibt auf das Gerät eine Garantie von 5 Jahren. (Ausgeschlossen von der Garantie sind die Verschleißteile vom Messerblock sowie Mixbehälter).

JTC Omniblend V: Vorteile und Nachteile

Pro JTC Omniblend V

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hochwertige Qualität
  • Hohe Leistungsdaten
  • Starker 3 PS Motor
  • Zerkleinert die Zutaten sehr gut und schnell
  • Robuste Verarbeitung
  • BPA Frei
  • Gratis dazu: ein GU Küchenratgeber für Grüne Smoothies

Contra JTC Omniblend V

  • Lautstärke ein wenig störend
  • Mixer wird leicht warm

Der neue Mann empfiehlt dieses Smoothie Rezept

smoothie rezeptDieser Fruchtmix eignet sich nicht nur als Erfrischung, sondern tut deiner Linie gut und lindert Magen-Darm-Beschwerden.

• 100 g Blauberen (gefroren)
• 50 g Papaya
• 50 g Leinsamen (eingeweicht)
• 7 Walnüsse
• 1 Banane (gefroren)
• Saft einer Limette

Alle Zutaten werden hierbei in einem Mixer/Blender gegeben und bis zum gewünschten Ergebnis gemixt. Prost!

Fazit

Der hochwertige Mixer JTC Omniblend V ist robust und funktional. Die Bedienung und Handhabung sind sehr einfach. Cocktails, Smoothies, Püree, Crushed Ice etc., das alles meistert der Profi Mixer (Blender) JTC Omniblend V. Daher können wir den Mixer auf jeden Fall empfehlen.

Über Der Visionär (194 Artikel)
Mario Radivojev (Der Visionär) ist im Jahre 1989 geboren worden. Er ist diplomierter Werbegrafiker und Gründer einer Internetagentur mit Schwerpunkten in der Markenbildung (Corporate Design) und einer zukunftsorientierten Webentwicklung profiliert er sich in der heutigen internetlastigen Zeit, des Weiteren ist er auch mit den Herausforderungen des Online-Marketings vertraut. Das Bloggen hat schon seit geraumer Zeit einen hohen Stellenwert in seiner Freizeitgestaltung. Sein Ziel ist es, den Lesern Wissen in einer leicht verständlichen Schreibart weiterzugeben.

Kommentar hinterlassen