Urlaub und Junggesellenabschied in Prag

Junggesellenabschied in Prag Urlaub und Junggesellenabschied in Prag

Die Eheschließung gehört nicht nur bei den Frauen, sondern auch bei den Männern zu den wichtigsten Schritten im Leben, doch vorher gilt es erstmal, den Junggesellenabschied, der traditionellen Feier vor der Hochzeit, zu planen. Hierbei ist Ideenreichtum gefragt. Das zukünftige Brautpaar soll vor der Hochzeit immerhin noch einmal so richtig feiern und dies getrennt voneinander, also ohne den Partner. Wie wäre es, den Junggesellenabschied im legendären Golfingers Club in Prag zu feiern?

Junggesellenabschied kräftig und ganz besonders feiern

prag

Der Junggesellenabschied wird getrennt vom Partner mit den Freunden gefeiert. Einer von ihnen übernimmt meist auch die Organisation, beispielsweise der Trauzeuge. Damit der Junggesellenabschied ein Erfolg wird, sollte der Tag sorgfältig geplant werden. Dies beginnt mit der Zusammenstellung der Truppe, die daran teilnimmt. Je mehr Teilnehmer dabei sind, desto aufwändiger wird das Ganze natürlich auch. Daher sollte überlegt werden, ob es vielleicht besser ist, im kleinen Kreis zu feiern oder die große Sause zu machen. Auf jeden Fall sollte nach dem engsten Freundeskreis gegangen werden. Steht die Truppe, kann überlegt werden, wie der Tag bzw. Abend am besten verbracht werden könnte. Dabei muss sich nicht alles um viel Alkohol drehen. Es kann auch ein aufregender Tag sein, wie es der Junggesellenabschied im Golfingers Club, dem Nachtclub in Prag auf jeden Fall sein wird.

Junggesellenabschied mal ganz anders

party

Warum eigentlich mal ganz anders? Diese Frage stellt sich dann doch, denn der Nachtclub Goldfingers dürfte wohl für die meisten Männer genau das Richtige sein. Denn es muss zum Junggesellenabschied nicht die gleiche Kneipentour sein, die so oft an den Wochenenden mit den Kumpels stattfindet. Und um so richtig ungestört zu feiern, ohne bekannte Gesichter, die an den nächsten Tagen alles auswerten, empfiehlt es sich, den Junggesellenabschied in einer anderen Stadt zu feiern. Prag bietet sich hierfür perfekt an. Die tschechische Hauptstadt, die an der Moldau liegt, gilt als das wahre Mekka der englischen Junggesellenabschiede, denn nicht umsonst reisen bereits seit vielen Jahren sehr viele Engländer nach Prag, um hier den Junggesellenabschied zu feiern. Prag sprüht gerade so vor Charme und auch der Nachtclub kann sich sehen lassen. Online ist es möglich, sich im Vorfeld schon einen Tisch zu reservieren, der die besten Ausblicke auf die bezaubernden Damen bietet.

Was ist das Besondere am Goldfingers Club in Prag?

goldfingers-nachtclub

Zunächst einmal begeistert das luxuriöse Interieur des im Jahre 1995 eröffneten Clubs. In dem Jahr wurde Goldfingers zum allerersten Club in Prag, der kompletten Striptease im Angebot hatte. Und auch heute noch hat der Club eine sehr wichtige Stellung im Bereich des Prager Nachtlebens. Bei eurem Junggesellenabschied werdet ihr neben der atemberaubenden Striptease-Show zudem die schönsten Mädels von Prag zu Gesicht bekommen. Ein wunderschönes Mädel löst das andere ab. Auch werdet ihr fasziniert sein von den akrobatischen Elementen, den professionellen Tanzaufführungen, den einmaligen Kostüm-Shows und der angenehmen Bedienung. Es passt rundum einfach alles. Sieben Tage in der Woche wird das ganze Jahr durchweg Abendprogramm geboten und dies bei freiem Eintritt. Diese Feier werdet ihr sicher nicht vergessen.

Fazit

cocktail

Der Junggesellenabschied ist der richtige Zeitpunkt, um vielleicht auch mal einen Ort aufzusuchen, den man nicht so häufig oder vielleicht auch noch nie besucht hat. Der Goldfingers Club in Prag ist perfekt dafür, nicht nur wegen der atemberaubenden Shows, sondern auch wegen des stilvollen Ambientes. Da sich Prag nicht unbedingt vor Ort befindet, empfiehlt es sich, den Junggesellenabschied nicht unmittelbar einen Tag vor der Hochzeit zu feiern. Doch diesbezüglich gibt es ja ohnehin keine Vorschriften. Dies kann man(n) so handhaben, wie er möchte. Der Kater kann jede Trauung zunichte machen, denn gewöhnlich wird beim Junggesellenabschied Alkohol getrunken. Auch dies sei an diesem Tag erlaubt.

Über Der Philosoph (460 Artikel)
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Kommentar hinterlassen