Motorradkoffer bieten besten Schutz

Motorradkoffer
Bigstock I Copyright: Ruslan Sitarchuk
Anzeige

Legst Du mit Deinem Zweirad regelmäßig lange Strecken zurück und unternimmst sogar Reisen, dann legen Dir einen Motorradkoffer zu. Er steht Dir mittlerweile in vielfältigen Ausführungen zur Auswahl.

Dabei kann die Entscheidung für ein bestimmtes Modell zu Beginn schwer fallen. In diesem Artikel erfährst Du, worauf Du beim Erwerb der Koffer achten musst. So ist es Dir möglich, eine wohlüberlegte Entscheidung zu treffen.

Die Vorteile auf einen Blick

Ein Motorradkoffer ist stabil. Als Vorteil erweist sich diese Eigenschaft vor allem auf langen Touren mit komplizierten Pistenverhältnissen. Denn dabei passiert es häufig, dass Deine Maschine zu Fall kommt. Befinden sich stoß-empfindliche Gegenstände in Deinem Koffer, so nehmen sie keinen Schaden.

Des Weiteren schützt das Produkt den Inhalt vor Nässe. Selbst bei starken Regengüssen musst Du Dir also keine Sorgen um den Inhalt machen. Ein Motorradkoffer hat außerdem den Vorteil, dass er ausreichend Raum für das Gepäck von zwei Personen bietet.

Begibst Du Dich also zu zweit auf eine längere Reise, ist er die richtige Wahl für Dich und Deine Begleitung. Schutz bietet ein solches Produkt auch dann, wenn es um Diebstahl geht. Denn der Koffer lässt sich bei Bedarf sicher verschließen.

Unbefugte Personen haben somit keinen Zugriff auf dessen Inhalt. Für längere Touren ist der Motorradkoffer die beste Wahl. Nur mit ihm stellst Du sicher, dass Dein Gepäck optimal geschützt ist.

Ein Produkt – etliche Variationen

Der Motorradkoffer steht Dir in vielfältigen Ausführungen zur Auswahl. Es hängt von Deinem Gefährt und Deinem Fahrverhalten ab, für welches Modell Du Dich entscheidest. Legst Du mit Deinem Zweirad gerne lange Strecken zurück, brauchst Du einen vielseitigen Koffer, der sich Deinen Bedürfnissen anpassen lässt.

Denn in diesem Fall führst Du oft zahlreiche Gegenstände mit. Anders verhält es sich, wenn Du Dein Gefährt zum Bewältigen alltäglicher Wege einsetzt. Hier willst Du dazu imstande sein, wichtige Dokumente sicher zu verwahren.

Beim Kauf ist vor allem auf die Maße zu achten. Denn Koffer sind heute in verschiedenen Größen zu haben. Es ist wichtig, dass das Gepäckstück auf Deine Maschine passt. Auch sollte das Volumen so beschaffen sein, dass Du alle erforderlichen Gegenstände problemlos unterbringen kannst.

Vielen Käufer ist außerdem das Design wichtig. Das Aussehen kannst Du natürlich so wählen, dass der Koffer in puncto Aussehen mit Deinem Motorrad harmoniert. Auf Wunsch lassen sich mit dem Gepäckstück auch Akzente setzen.

Dafür greifst Du einfach zu einem Modell mit einem auffälligen Muster. Bedenke beim Käuf aber, dass die Qualität stets an erster Stelle stehen muss – das Design ist zweitrangig.

Widerstandsfähigkeit ist essenziell

Ein Motorradkoffer ist verschiedenen Witterungsbedingungen ausgesetzt – und das oft sogar täglich. Es ist daher wichtig, dass das Produkt von solider Machart ist.

Dies gilt sowohl in Bezug auf dessen Außenhülle als auch in puncto Verschluss. Letzterer muss so beschaffen sein, dass er sich nicht leicht knacken lässt. Beste Voraussetzungen bieten diesbezüglich Koffer aus Aluminium.

Die Mehrzahl der Koffer ist außerdem wasserdicht. Hast Du in Bezug auf diese Eigenschaft Zweifel, frage sicherheitshalber beim Händler nach. Besondere Vorsicht ist geboten, wenn Du den Koffer im europäischen Ausland erwirbst. Hole Dir dabei unbedingt Informationen von ehemaligen Käufern ein.

Welche Nachteile hat der Motorradkoffer

Die Nutzung von Motorradkoffern ist nicht nur mit Vorteilen verbunden. So ist ein großer Minuspunkt jener Behälter, dass sich diese bei einem Sturz leicht verbiegen können. Danach lässt sich der Deckel mitunter nicht mehr vollständig verschließen, wodurch Wasser ins Innere des Koffers eindringt.

Aufgrund der starren Struktur der Außenhülle kann außerdem das Motorrad leicht beschädigt werden. Zu guter Letzt musst Du bedenken, dass der Koffer weit hinten auf Deinem Gefährt montiert wird. Dies wirkt sich negativ auf den Schwerpunkt und damit auf Dein Fahrverhalten aus.

Unter Umständen brauchst Du eine kurze Eingewöhnungsphase, um Dein Motorrad samt Koffer sicher lenken zu können. Zu guter Letzt ist anzumerken, dass der Motorradkoffer teurer als leichtere Gepäckstücke ausfällt. Allerdings überzeugt er dadurch mit höherer Stabilität – Du tätigst mit dem Kauf des Koffers dadurch eine langfristige Investition.

Begib Dich online auf die Suche

Willst Du einen Koffer von guter Qualität erwerben, dann begib Dich online auf die Suche nach dem passenden Produkt. Denn online findest Du eine breit gefächerte Auswahl an Modellen. Mittlerweile bieten auch bekannte Motorradhersteller wie BMW und Honda Koffer guter Qualität an.

Bei ihnen findest Du mitunter auch Produkte, die genau auf Dein Gefährt zugeschnitten sind. Bist Du Dir nicht sicher, ob der Motorradkoffer zu Deiner Maschine passt, lasse Dich beraten. Die meisten Online Händler stellen Dir heute einen Kundenservice zur Verfügung.

Erreichen kannst Du ihn oft per Email, Chat oder auch über eine Telefonhotline. Bevor Du Dich für ein bestimmtes Modell entscheidest, solltest Du mehrere Artikel miteinander vergleichen. So sparst Du mitunter Geld – denn die Kosten können von Händler zu Händler beachtlich variieren.

Du hast selbstverständlich auch die Möglichkeit, einen Koffer bei einem Fachhändler in Deiner Nähe zu finden. Allerdings musst Du Dich bei ihm mit einer geringeren Auswahl zufrieden geben. Hast Du aber bereits ein bestimmtes Modell ins Auge gefasst, kannst Du Dich so vor Ort von dessen Qualität überzeugen.

Bestseller Nr. 1*
Kappa KGR33PACK2 Seitenkoffer Cover in Aluminium*
KGR33 Seitenkoffer, Set (2 Stück), Cover in Alu, je 33 Liter Volumen und 10 kg Zuladung
364,65 EUR
Bestseller Nr. 2*
SW-MOTECH TRAX ADV L Aluminium Seitenkoffer 45L, Rechts, Schwarz*
Robuster und wasserdichter Seitenkoffer aus Aluminium
369,95 EUR
Bestseller Nr. 3*
SW-MOTECH TRAX ION L Aluminium Seitenkoffer, 45L, Links, Silbern*
Robuster und wasserdichter Seitenkoffer aus Aluminium
289,95 EUR
Bestseller Nr. 4*
SW-MOTECH TRAX ADV M Aluminium Seitenkoffer 37L, Links, Schwarz*
Robuster und wasserdichter Seitenkoffer aus Aluminium
359,95 EUR
Bestseller Nr. 5*
SW-MOTECH TRAX ION L Aluminium Seitenkoffer, 45L, Rechts, Silbern*
Robuster und wasserdichter Seitenkoffer aus Aluminium
289,95 EUR

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 12.11.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit – darum lohnt sich der Kauf eines Motorradkoffers

Unternimmst Du mit Deinem Motorrad häufig längere Reisen, dann ist Dir ein Koffer zu empfehlen. Mit ihm ist Dein Gepäck selbst bei Stürzen geschützt. Damit Du mit dem Kauf des Gepäckstücks tatsächlich eine langfristige Investition tätigst, darfst Du ausschließlich zu Artikel guter Qualität greifen.

Willst Du diesbezüglich auf Nummer sicher gehen, greife zu Produkten bekannter Marken wie Honda oder BMW. Überlege Dir im Vorfeld außerdem, über welche Eigenschaften der Koffer verfügen soll. Dies gilt vor allem in Bezug auf die Größe. Nur so stellst Du sicher, dass er Deinen Anforderungen gerecht wird.

Bist Du Dir bezüglich Deiner Wahl nicht sicher, lasse Dich beraten. Heute steht Dir dafür auch bei Online Anbietern ein ausgebauter Kundenservice zur Verfügung. Auf diese Weise triffst Du eine wohlüberlegte Entscheidung.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1126 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.