Online Shops und Anbieter: So finden Verbraucher seriöse Internet-Plattformen

seriöse Internet-Plattformen
Bigstock I Copyright: SuperOhMo

Im Internet stehen Nutzern zahlreiche Shops, Dienstleister und ähnliche Plattformen zur Auswahl, bei denen naturgemäß auch finanzielle Transaktionen stattfinden, um Waren oder Leistungen zu bezahlen. Auf den ersten Blick ist es nicht immer so einfach, zu erkennen, ob es sich um einen seriösen Anbieter handelt, bei dem bedenkenlos geshoppt und gezahlt werden kann. Es gibt aber durchaus Möglichkeiten, vertrauenswürdige Shops und Webseiten von schwarzen Schafen zu unterscheiden. Verbraucher sollten dabei auf folgende Punkte achten.

Transparenz spielt bei Shops und Plattformen eine entscheidende Rolle

Einsteiger in die virtuelle Welt haben die sprichwörtliche Qual der Wahl, denn es gibt sehr viele Shops, Dienstleister und Anbieter, die online für die unterschiedlichsten Zwecke genutzt werden können. Natürlich sind auch hier schwarze Schafe vertreten, die ihren Nutzern das Geld aus der Tasche ziehen wollen. Zunächst lohnt sich in diesem Zusammenhang ein Blick auf das Impressum der Plattform.

Je genauer und transparenter der Firmensitz inklusive Adresse angegeben wird, umso vertrauenswürdiger ist der Anbieter einzuschätzen. Ebenfalls ein Hinweis auf Seriosität ist ein professioneller Kundensupport, der über mehrere Kanäle mehr oder weniger rund um die Uhr erreichbar sein sollte. Hier kommt es darauf an, wie geschult die Ansprechpartner sind und wie rasch bei Problemen geholfen wird. Freundliche und kompetente Mitarbeiter können an dieser Stelle definitiv punkten.

Wie sieht es mit der Sicherheit und den Zahlungsoptionen aus?

Beim Abschließen von Sportwetten etwa muss auch eine entsprechende Einzahlung geleistet werden, damit um echtes Geld gespielt werden kann. Das ist offline ebenso der Fall wie online. Nicht selten stellt sich hier die Frage nach der Sicherheit beim Übermitteln der Bank- oder Kreditkarteninformationen.

Seriöse Anbieter im Internet wie zum Beispiel wette.de sorgen mithilfe mehrfacher Verschlüsselungen dafür, dass Hacker kein leichtes Spiel mit dem unbefugten Zugriff haben. Angaben zu den Codierungen sowie zur Datensicherheit allgemein finden sich meist auf der Webseite des Anbieters oder können auf Nachfrage konkreter eingeholt werden.

Wer erwägt, sich bei einem Online Wettbüro oder einer vergleichbaren Plattform anzumelden, sollte darüber hinaus auch einen Blick auf die zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden werfen. Im Idealfall werden mehrere gängige Optionen angeboten, so zum Beispiel Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal und mehr. Es sollte zudem möglich sein, Einzahlungen in Echtzeit vorzunehmen, um möglichst flexibel beim Agieren zu sein.

Bewertungsportale: Hier kommen bisherige User zu Wort

Neben den eigenen Recherchen auf der Suche eines seriösen Onlineshops oder Dienstleisters ist es sinnvoll, auf die Erfahrungen anderer Nutzer zurückgreifen zu können. Befindet sich ein solcher im Freundes- oder Bekanntenkreis, können die Informationen direkt eingeholt werden. Ist dies nicht möglich, können spezielle Bewertungsportale im Internet aufgesucht werden: Hier haben User die Möglichkeit, ihre persönlichen Erfahrungen mit dem einen oder anderen Anbieter mit der Community zu teilen.

Diese können sehr hilfreich sein – aber es gilt ach, vorsichtig zu sein: Allzu positive oder negative Bewertungen können unter Umständen entweder gekauft oder von der Konkurrenz geschaltet worden sein. Experten raten dazu, einen neutralen Mittelwert zu bestimmen und sich an diesem zu orientieren. Auf dieser Basis können beispielsweise seriöse Sportwetten Anbieter im Internet identifiziert werden. Grundsätzlich gilt übrigens folgende Faustregel: Je größer und bekannter ein Anbieter im Internet ist, umso wahrscheinlich ist es, dass es sich um eine vertrauenswürdige Plattform handelt.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1642 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.