Poolpflege für hygienische Sauberkeit

Poolpflege
Bigstock I Copyright: Yakobchuk
Anzeige

Sommer, Sonne und Hitze pur, wenn die Temperaturen in die Höhe klettern, ist der Pool genau das Richtige, doch wichtig ist eine regelmäßige Poolpflege. Nur dann ist an heißen Tagen eine saubere und hygienische Abkühlung möglich. Der Markt bietet eine Vielzahl an verschiedenen, effektiven Produkten an. Welche dies sind, was es bei der Reinigung zu beachten gibt, warum die regelmäßige Reinigung so wichtig ist und wie du dabei am besten vorgehst, erfährst du im folgenden Bericht.

Poolpflege ist unverzichtbar

Wer einen eigenen Pool für den Garten besitzt, kann sich im Sommer glücklich schätzen, denn das kühle Nass sorgt für Erfrischung, viel Spaß und Urlaubsfeeling im eigenen Garten. Es gibt viele verschiedene Arten, die vom kleinen Aufstellpool bis hin zum großen betonierten, eingelassenen Modell reichen. So findet jeder entsprechend seines Bedarfs und Budget den passenden Pool.

Doch welches Modell auch immer gewählt wird, die Poolpflege ist ein wesentlicher Bestandteil. Nur sauberes und klares Wasser sorgt für ein gesundes Badevergnügen. Moderne Mittel zur Aufbereitung des Wassers in der Kombination mit einer effizienten Filtertechnik vereinfachen diese Aufgabe. Eine gute Poolpflege sieht folgendermaßen aus:

Grundreinigung: Führe mindestens einmal jährlich eine Grundreinigung des Pools durch, am besten nach dem Winter, bevor du das Becken mit neuem Wasser befüllst. Reinige den Boden und die Seitenwände mit einem speziellen sauren Beckenreiniger gründlich. Entferne die Verschmutzungen und Kalk. Bei hartnäckigen Verschmutzungen kannst du den Reiniger eine Zeit lang einwirken lassen, um sie einfacher beseitigen zu können.

Regelmäßige Reinigung des Pools: Auch während der Badesaison ist eine regelmäßige Poolpflege wichtig. Sonst können sich Keime aufgrund der hohen Temperaturen im Sommer schnell vermehren. Grobe Verschmutzungen auf der Wasseroberfläche wie Blätter kannst du mit einem Kescher entfernen.

Damit nicht zu viel Laub in den Pool fällt, ist es günstig, wenn er nicht in der Nähe von Bäumen steht. Ein Pool-Skimmer filtert automatisch feinen Schmutz heraus, indem er diesen mit der Hilfe der Pumpe absaugt. Skimmer gibt es zum Einbauen und Einhängen.

Für die vollautomatische Reinigung sind Poolsauger und Poolroboter erhältlich, die das Becken säubern. Ganz nach Wunsch kannst du dich für einen Bodensauger oder vollautomatischen Poolreiniger für sämtliche Flächen entscheiden.

Letzterer erledigt die Poolreinigung ohne dein Zutun vollautomatisch. Vielleicht kennst du entsprechende Roboter auch für die Reinigung der Fußböden in der Wohnung. Damit erleichterst du dir die Poolpflege erheblich.

Desinfizieren, Chloren und Flocken: Füge dem Poolwasser Chlor-Granulat bei, um Verschmutzungen, Keime und Bakterien, die vor allem bei wärmerem Wetter im Wasser optimale Bedingungen vorfinden, zu vermeiden. Desinfektionsmittel auf Chlorbasis desinfizieren das Wasser.

Den Chlorgehalt kannst du ebenso mit geeigneten Geräten und Quicktest Streifen messen. Überprüfe ihn am besten einmal wöchentlich. Der optimale Chlorwert liegt zwischen 0,3 und 0,6 mg/l. Dosiere das Mittel nach der Angabe des Herstellers.

Für klares Wasser wird zudem Flockungsmittel benötigt. Es bildet Flocken, die selbst kleinste Verunreinigungen und Schmutz umhüllen, damit der Sandfilter sie dem Wasser entziehen kann. Beachte: Flockungsmittel dürfen lediglich mit einem Sandfilter zum Einsatz kommen.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 1.12.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Algenentfernung: Reinige mit einer Poolbürste schwer zugängliche Ecken und Stellen wie die Kanten, Stufen, Treppen, Fugen und die Bereiche hinter der Leiter und den Wasserleitungen. Dadurch hältst du Algen fern. Kommt es doch dazu, behandle das Becken mit einem speziellen Anti-Algenmittel, den sogenannten Algiziden, die die Bildung von Algen verhindern. Auch bei glitschigen Wänden und Böden kann Algizid richtig dosiert helfen.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 1.12.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Richtiger pH-Wert: Der korrekte pH-Wert, der die Ausgeglichenheit des Wassers misst und für ein gesundes Ökosystem wichtig ist, ist die Voraussetzung für eine ideale Poolpflege. Miss ihn im Sommer mindestens ein bis zwei Mal wöchentlich und stelle ihn gegebenenfalls ein.

Zum Messen gibt es verschiedene Möglichkeiten, zum Beispiel einen manuellen Wassertester mittels Tabletten, spezielle Teststreifen oder elektronische Tester-Geräte. Der optimale pH-Wert liegt bei 7,0 bis 7,4. Bei einem zu hohen pH-Wert neigt das Wasser vermehrt zu Kalkablagerungen und einer Trübung.

Auch die Augen und Haut können gereizt werden. Bei einem zu niedrigen Wert wird das Badewasser zunehmend korrosiv. Es kann zu unangenehmen Gerüchen und gereizten Schleimhäuten kommen.

Durch dauerhaft hohe oder wechselnde Temperaturen sowie die Nutzung des Pools von mehreren Menschen kommt es automatisch zur Verunreinigung des Wassers, in der Folge zu einem veränderten pH-Wert, sodass sich Wassertrübungen und Ablagerungen zeigen können.

Es gibt pH-Heber und pH-Senker, sodass du bei jedem falschen Wert eingreifen kannst. Nachden du den pH-Wert eingestellt hast, lässt du die Filteranlage für ein gutes Durchmischen mindestens einen Tag lang durchlaufen.

Bestseller Nr. 1*
POWERHAUS24 Wassertester für Chlor und pH Wert mit 200 Reagenztabletten je 100 x Chlor DPD1 und 100 x pH Phenol Red*
Pooltester für Chlor- und pH-Wert inkl. 200 Testtabletten; inkl. 100 Testtabletten DPD1 zur Ermittlung des freien Chlor
16,90 EUR

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 1.12.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Keine Haushaltsreiniger verwenden und Pool regelmäßig säubern

Verwende für die Poolreinigung und Poolpflege keine gewöhnlichen Haushaltsreiniger, denn sie sind für das Poolbecken ungeeignet. Achte auf eine regelmäßige Poolpflege, denn wenn das Wasser einmal unsauber und getrübt ist, was in wenigen Tagen passieren kann, wenn es an der richtigen Wasserpflege mangelt, ist der Aufwand für die Reinigung viel höher. Zudem benötigst du mehr chemische Mittel.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 1.12.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit

An heißen Tagen gibt es kaum etwas angenehmeres, als das erfrischende Nass des eigenen Pools zu genießen. Damit der Badespaß „ungetrübt“ bleibt, ist eine regelmäßige Poolpflege unverzichtbar. Ein Kescher gehört für die mechanische Poolreinigung zur Grundausstattung. Zur Reinigung des Bodens und der Wände haben sich Poolsauger und -roboter bewährt. Daneben benötigst du Produkte wie ein Chlormittel, Flockungsmittel und Algizid.


Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1314 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.