Reisekissen – ideal für unterwegs und in Hotels

Reisekissen
Bigstock I Copyright: AntonioDiaz
Anzeige

Endlich ist es soweit, dass der lang ersehnte Urlaub in greifbare Nähe gerückt ist, doch vorher wartet noch ein stundenlanger Trip, der, zumindest ohne Reisekissen, sehr unangenehm werden kann. Vor allem der Kopf erhält nicht die benötigte Stütze. Ganz gleich, ob bei einer Flug-, Zug- oder Autoreise, ein Nackenkissen leistet gute Dienste. Dies gilt ebenso, wenn du im Hotel angekommen bist. Auch hier kannst du das Reisekissen nutzen. Was es auszeichnet, wie sich die verschiedenen Modelle unterscheiden und worauf du beim Kauf achten solltest, erfährst du nun. Die Auswahl an Herstellern, verschiedenen Formen und Materialien ist groß.

Reisekissen – für unterwegs und vor Ort

Im Flugzeug, rüttelnden Zug, unbequemen Bus oder auf einer langen Autofahrt ist an erholsamen Schlaf meist nicht zu denken. Stundenlanges Sitzen während der Fahrt oder des Flugs können einem bereits den Beginn des Urlaubs zur absoluten Qual werden lassen. Doch Schlaf ist kaum möglich. Jedes Mal, wenn man fast eingeschlafen ist, knickt der Kopf ab, man ist wieder wach und schreckt hoch.

Der eigentlich erholsame Schlaf verkehrt sich während der Reise ins Gegenteil. Auch im Hotel ist oftmals an erholsamen Schlaf nicht zu denken: Das Kopfkissen ist in vielen Unterkünften unbequem. Doch, gut zu schlafen, ist nicht nur zuhause, sondern auch unterwegs sehr wichtig, denn nach einer schlechten Nacht büßt die Qualität der Urlaubstage erheblich ein. Nimm daher ein Reisekissen mit.

Davon profitierst du sowohl unterwegs als auch in der Unterkunft am Reiseziel, wo die Kopfkissen oftmals flach oder auch zu voluminös sind. Reisekissen bieten dir eine gute Möglichkeit, ein Stück Gewohnheit mitzunehmen und dabei von positiven orthopädischen Eigenschaften zu profitieren. Das gemütliche Nackenkissen kann dein Schlafretter sein. Es soll, wie der Name verrät, ein angenehmes Reisen ermöglichen.

Reisekissen gegen Verspannungen, Nackenschmerzen und Co.

Das Nackenkissen lässt dich nicht nur gut und angenehm schlafen und ausgeruht am Urlaubsort ankommen, sondern es schützt dich ebenso vor unangenehmen Nackenschmerzen und Verspannungen. Auch Kopfschmerzen können die Folge der für den Hals und Nacken unnatürlichen Position sein, da sich die Muskeln verspannen. Ein Reisekissen unterstützt deinen Kopf und Nacken. Es ermöglicht dir in aufrechter, meistens sitzender Position bequem und entspannt liegen und schlafen zu können. Es hält die Halswirbel und Wirbelsäule gerade.

Dank Nackenkissen knickt dein Kopf nicht mehr weg und fällt auch nicht nach vorn. Die Nackenmuskulatur wird entlastet, da sie deinen Kopf nicht die ganze Zeit gerade halten muss. Dadurch können sich die Muskeln im Nacken entspannen. Dies beugt verschiedenen Schmerzen und Verspannungen vor. Das kleine Reisekissen ist kompakt und handlich genug, um es auf Reisen mitnehmen zu können. Natürlich kannst du es auch zuhause nutzen, beispielsweise beim Lesen, Fernsehen oder Schlafen.

Verschiedene Varianten von Reisekissen

Verschiedene Varianten von Reisekissen
Bigstock I Copyright: dolgachov

Klassisches Reisekissen

Es gleicht bezüglich der Form einem normalen Kopfkissen, doch es ist meist viel kleiner, um es überall mitnehmen zu können. Hochwertige Nackenkissen besitzen viskoelastische Schaumkerne, die ausreichend stützen und entlasten. Sie passen sich perfekt an den Kopf und Nacken an. Der Memory-Foam begibt sich nach dem Schlaf in seine Ursprungsform zurück. Wenn du es etwas fester bevorzugst, solltest du bei deinem Reisekissen einen Kern aus Kaltschaumstoff wählen.

Nackenhörnchen

Für langes Sitzen eignet sich ein einfaches Reisekissen nicht immer. Ein Nackenhörnchen ist mit der gebogenen Form, die deinen Kopf in aufrechter Position hält, oftmals die bessere Wahl, vor allem für das Flugzeug, den Zug, Auto oder sonstige lange Reisen im Sitzen. Das Nackenhörnchen stützt den Hals und verhindert, dass der Kopf während des Schlafens abknickt und der Nacken verspannt. Ein Nackenhörnchen rutscht nicht ab, sondern bleibt in Position. Eine häufig verwendete Füllung sind Mikroperlen, die auch für Allergiker gut geeignet sind, denn sie bieten Milben keine Lebensgrundlage.

Separate Bezüge sind bei den Reisekissen und Nackenkissen immer sinnvoll, denn dann kannst du sie waschen. Beim Öko-Text Standard 100, der empfehlenswert ist, handelt es sich um eine Zertifizierung von Produkten. Dieses Zertifikat wird lediglich bei einer erfolgreichen Schadstoffprüfung vergeben.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit

Nackenschmerzen und Verspannungen sind bei langen Fahrten, bei denen man ein Nickerchen machen möchte, fast schon vorprogrammiert. Reisekissen sorgen für Linderung bzw. beugen die Beschwerden vor. Damit findest du besser in eine gesunde Position, vermeidest Fehlhaltungen und damit einhergehende Probleme. Doch auch im Hotel profitierst du von einem Reisekissen oder auch Nackenkissen, denn die Kissen, die du vor Ort vorfindest, sind nicht immer so optimal für deinen Körper. Die Anschaffung eines Reisekissens ist daher auf jeden Fall ratsam. Es wird dich von nun an auf vielen Reisen begleiten und für einen komfortablen Schlaf sorgen. Achte auf geeignete Füllmaterialien. Idealerweise verfügt das Kissen zudem über den Öko-Text Standard 100 und einen passenden Bezug.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1140 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.