Samsung Galaxy S7 – das wasserdichte Smartphone

Samsung-Galaxy-S7 Samsung Galaxy S7 – das wasserdichte Smartphone

Samsung, der namhafte Hersteller aus Südkorea, hat mit dem Galaxy S7 Edge sein Top-Smartphone aus dem vergangenen Jahr, das S6 Edge, nochmals verbessert. Einen größerer Akku, eine schnelle Kamera, ein MicroSD-Slot und vieles mehr sind die Gründe, dass das Samsung Galaxy S7 zu den leistungsfähigsten Android-Smartphones gehört, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind. Der folgende Beitrag erläutert dir alles Wissenswerte rund um das Top-Smartphone.

Das Design und die Verarbeitung des Samsung Galaxy S7

Zunächst einmal fällt positiv auf, dass das Smartphone im Vergleich zum Vorgänger S6 größer ist denn die Bildschirmdiagonale beträgt nicht mehr 5,1, sondern 5,5 Zoll. Dies ändert jedoch nichts daran, dass das Samsung Galaxy S7 ein kompaktes und nach wie vor elegantes Smartphone ist. Für Letzteres sorgt beispielsweise das polierte Gehäuse, das über einen metallischen Glanz verfügt, sodass das Smartphone mit einem Top-Design begeistert. Auch sehr elegant wirkt, dass der metallene Rand links und rechts viel schmaler ist als an den unteren und oberen Seiten. Das Samsung Galaxy S7 gehört zu den schönsten Smartphones, die es gibt. Als nächstes hat sich verbessert, dass die Kameralinse mit 0,46 mm weniger hervorsteht. Die Ränder sind mittlerweile ebenso auf der Rückseite abgerundet. Dadurch liegt das Samsung Galaxy S7 im Vergleich zum kantigen S6 Edge besser in der Hand. Die Auflösung des Displays beträgt sehr gute 2.560 x 1.440 Bildpunkte. Das Display überzeugt mit einer großen Helligkeit. In dunklen Räumen könnte es sogar etwas zu hell leuchten, allerdings kann die Helligkeit heruntergestellt werden.

Samsung Galaxy S7 – die technischen Details

  • Am unteren Rand des Smartphones befinden sich der MicroUSB-Anschluss, der Lautsprecher und eine Mini-Klinkenbuchse für Kopfhörer, die am Rand sitzt.
  • An der Vorderseite befinden sich das Display, die Front-Kamera, der Lautsprecher für Telefonate sowie der Licht- und Bewegungssensor.
  • Das Samsung Galaxy S7 weist unten den Home-Button, der als Fingerabdruck-Sensor genutzt wird und sehr schnell auf Eingaben reagiert. Des Weiteren befindet sich unten ein Mikrofon mit Rauschunterdrückung.
  • Oben sitzen beim Samsung Galaxy S7 der MicroSD- und der Nano-SIM-Schacht. Im Inneren ist ein Fach, in welches die beiden Karten eingesetzt werden können. Mit der MicroSD-Karte kann der Speicher des Smartphones auf maximal 200 GB erweitert werden. Zudem befindet sich an der Oberseite ein zweites Mikrofon.
  • Auf der Rückseite des Smartphones befindet sich die Kamera. Mit 0,46 Millimetern ragt sie aus dem Gehäuse kaum noch heraus. Sie verfügt über einen LED-Blitz sowie einen Herzfrequenzsensor.

Die Kamera des Samsung Galaxy S7

Der Sensor verfügt über 12 Megapixel und die Front-Kamera über eine 5-Megapixel-Auflösung. Damit macht das Samsung Galaxy S7 selbst bei sehr dunklen oder sehr hellen Lichtverhältnissen hervorragende Fotos. Das Gleiche gilt beim Fotografieren von sich schnell bewegenden Objekten. Vor allem die Schärfe sowie der Detailgrad sind beeindruckend. Auch eine Besonderheit ist beim Samsung Galaxy S7 die Ausstattung der Foto-App, die zahlreiche Einstellungsoptionen anbietet, beispielsweise Zeitlupen- oder Zeitraffer-Aufnahmen. Auch das Bearbeiten der Bilder ist möglich und zudem wird eine nützliche Funktion für Selfies bereitgestellt.

Die Highlights des Samsung Galaxy S7 Edge

  • Always-On-Funktion: Dank diesem Display-Modus sind die Zeit, Kalendereinträge und Benachrichtigungen stets auf dem Bildschirm sichtbar. Die Akkulaufzeit wird hierbei nur gering beeinflusst.
  • Wasser- und staubgeschützt: Für bis zu einer halben Stunde kann das Samsung Galaxy S7 in bis zu 1,5 m tiefes Wasser getaucht werden. Beim Vorgänger S6 war dies nicht möglich.
  • Quick Charge: Schnellladegeräte werden unterstützt. Der Akku kann mit einem USB-Kabel in nur 100 Minuten und mit dem drahtlosen Ladegerät in 150 Minuten auf 100 % geladen werden.
  • Game Launcher: Darüber können die installierten Spiele gestartet, über einen Game Mode alle Hintergrundaktivitäten, die für das Spielen unnötig sind, pausiert sowie alle Benachrichtigungen deaktiviert werden. Für Gamer ist ebenso relevant, dass die 3D-Grafik noch schneller und detailreicher dargestellt wird.
  • Apps: Das Samsung Galaxy S7 kommt mit 7 Apps von Samsung, fünf von Microsoft, einigen von Google, Facebook und Whatsapp daher. Insgesamt weist das Smartphone 25 vorinstallierte Applikationen auf.
  • 32 GB interner Speicher: Der Flash-Speicher liefert damit höchste Werte.
  • Lange Akkulaufzeit: Der Akku hat sich im Vergleich zum Vorgänger von 3.000 mAh auf 3.600-mAh verbessert. Für eine Optimierung der Akkulaufzeit kommt zudem Android Marshmallow zum Einsatz.

Vorteile Samsung Galaxy S7 im Überblick:

  • Leistungsstarkes Android-Smartphone
  • Top Design
  • Exzellenter Bildschirm
  • Schnelle Kamera
  • Kamera steht nur noch 0,46 mm heraus
  • Größerer Akku und somit lange Akku-Laufzeit
  • MicroSD-Slot
  • Wasserfest

Diese ganzen Features zeigen, dass es sich beim Samsung Galaxy S7, das in Kombination mit einer Flatrate auch erschwinglich ist, um ein absolut innovatives Smartphone handelt. Auf der Webseite www.chip.de hat auch Chip das Smartphone getestet und festgestellt, dass der Hersteller Samsung mit dem Galaxy S7 Edge eine tadellose Vorstellung geliefert hat. Bei Chip heißt es, dass noch kein Handy im Testlabor erfolgreicher war.

Über Der Philosoph (421 Artikel)
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Kommentar hinterlassen