Die Top 10 Lehrberufe der Zukunft

Lehrberufe Die Top 10 Lehrberufe der Zukunft

Nachdem wir bereits über die Die 10 Top Zukunftsberufe berichtet haben, also die Berufe, die derzeit am meisten gefragt sind, möchten wir dir heute die Top 10 Lehrberufe der Zukunft vorstellen, denn die Lehrlinge möchten immerhin ebenso wissen, welche Berufe erlernt werden sollten. Die Arbeitswelt wird durch immer neue Entwicklungen bestimmt. Dadurch verändern sich viele klassische Berufe oder sie werden sogar völlig verdrängt. Solche Lehrberufe zu wählen, wäre nicht gerade förderlich für die Zukunft. Wer nach einem geeigneten Ausbildungsberuf sucht, sollte wissen, welcher mit den besten Zukunftschancen verbunden ist und zwar auch noch in vielen Jahren. Anhand des Wandels der Gesellschaft können durchaus einige Prognosen aufgestellt werden.

Platz 1 der Top Lehrberufe: Gesundheit, Pflege und medizinischer Bereich

Es zeigt sich sehr deutlich, dass die Menschen immer älter und die medizinische Versorgung besser wird. Medikamente und andere Hilfsmittel wie ein Hörgerät, eine Brille, ein Rollator und vieles mehr ermöglichen es ebenso den älteren Menschen, auch noch im hohen Alter am Leben aktiv teilzunehmen und im eigenen Zuhause wohnen zu bleiben. Dies hat natürlich dazu geführt, dass es in den Bereichen Gesundheit, Pflege und Medizin immer Arbeitskräfte benötigt werden und hier gute Lehrberufe zu vergeben sind, die eine Zukunft haben, zum Beispiel Altenpfleger, Apotheker, Augenoptiker, Arzt, Gesundheits- und Krankenpfleger etc. Der Gesundheitsbereich bietet im Allgemeinen ein sehr breites Betätigungsfeld.

Platz 2 der Top Lehrberufe: Bildung und Erziehung

In vielen Familien von heute gehen jedoch oftmals beide Elternteile arbeiten. Damit dies gelingen kann, die Kinder und den Beruf optimal zu vereinen, haben die Familien einen Anspruch auf einen Betreuungsplatz. Aufgrund des gesetzlichen Anspruchs auf einen Kindergartenplatz fehlen mehr als 120.000 Erzieher oder Erzieherinnen. Das Gleiche gilt für Lehrer, denn auch sie werden händeringend gesucht. Schon heute sind viele Lehrer älter als 50. Daher gehört der Lehrer ebenso zu den Top Lehrberufen, denn mit einer pädagogischen Ausbildung wirst du in der Zukunft sehr gute Chancen haben.

Platz 3 der Top Lehrberufe: Installateurbranche

Berufe in der Installateurbranche haben ebenfalls eine gute Zukunft, denn immer mehr Haushalte möchten umweltbewusst wohnen und leben. Empfehlenswert sind beispielsweise Sanitär-, Heizungs- und Klimatechniker, die dafür sorgen, dass die Häuser mit Wärme, Wasser und frischer Luft versorgt werden. Sie planen und montieren die hierfür benötigten Anlagen. Immer wichtiger werden beispielsweise die Bereiche Sonnenkollektoren, die Beratung über energiesparende Techniken, Gas-, Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechnik. Die Ausbildungsinhalte können zudem um verschiedene Spezialmodule erweitert werden, zum Beispiel die Planung von Bädern, das Bauen von alternativen Energieanlagen oder die Entwicklung von elektronischen Steuerungs- und Regelungsanlagen.

Platz 4 der Top Lehrberufe: IT und Elektrotechnik

Geräte wie Smartphone, Tablet und Laptop sind bei den meisten Menschen kaum noch wegzudenken, denn sie bestimmen mittlerweile den Alltag von vielen. Damit wird telefoniert, im Internet gesurft usw. Viele unter uns sind in das digitale Zeitalter hinein geboren und kennen sich mit den neuen Techniken bestens aus. Dann ist dies die perfekte Möglichkeit, um einen der verschiedenen Top Lehrberufe aus den Bereichen IT und Elektrotechnik auszuwählen. Die neuen Techniken und Medien werden sich auch zukünftig stetig weiterentwickeln, sodass die Berufe aus den Bereichen IT und Elektrotechnik ganz klar zu den Zukunftsberufen gehören, zum Beispiel Fachinformatiker sowie Elektroniker für Geräte & Systeme.

Platz 5 der Top Lehrberufe: Industriemechaniker und Elektriker

Eine gute Idee ist des Weiteren die Ausbildung zum Industriemechaniker, da Mitarbeiter für diese Jobs auf dem Arbeitsmarkt auf jeden Fall heiß begehrt sind. Eine handwerkliche Ausbildung, zum Beispiel als Elektriker, ist ebenso optimal. Die Arbeitsverhältnisse sind in diesen Bereichen weniger von der ständigen Optimierung der Prozesse bedroht, sodass der Beruf gute Zukunftschancen haben wird.

Platz 6 der Top Lehrberufe: Ernährung und Umwelt

Wer regelmäßig die Schlagzeilen verfolgt, vielleicht auch an die eigene Familie und den Freundeskreis denkt, wird ganz sicher schon festgestellt haben, dass es immer mehr Menschen gibt, die entweder Veganer oder Vegetarier sind, eine Laktose- oder Fruktose-Unverträglichkeit haben, an Zöliakie oder Diabetes leiden und vieles mehr. Diese Faktoren haben im Laufe der Jahre ganz erheblich zugenommen und spielen demzufolge eine immer größere Rolle. Daher gehören Jobs im Bereich Ernährung und Umwelt ebenfalls zu den Lehrberufen, die eine gute Zukunft haben. Ganz gleich, ob eine Unverträglich vorliegt oder irgendwer sich aus persönlichen Gründen dafür entscheidet, dass er bestimmte Produkte nicht essen möchten, der Trend geht immer mehr dahin, dass die Menschen sich bewusst ernähren, gesund leben, aber auch die Umwelt schonen möchten. Viele der Berufe drehen sich um die Erzeugung, die Verarbeitung und die Zubereitung von Lebensmitteln. Dazu gehören unter anderem der Landwirt, Müller, Molkereifachmann, Brauer, Weintechnologe, Diätassistent, Lebensmitteltechniker und natürlich auch der Koch.

Platz 7 der Top Lehrberufe: Bankkaufleute und Versicherungskaufleute

Unter den Bankkaufleuten und den Versicherungskaufleuten konnte beobachtet werden, dass in der Vergangenheit eine sehr niedrige Arbeitslosigkeit herrschte. Ein weiterer Fakt ist, dass sich in den beiden Berufszweigen der Bestand rückläufig entwickelt. Dies sorgt natürlich für eine Stabilität. Daher sind diese Ausbildungsberufe für Menschen, die sich für diese Zweige interessieren, eine gute Möglichkeit, um langfristig in diesen Berufen arbeiten zu können.

Platz 8 der Top Lehrberufe: Soziales

Aufgrund der gesellschaftlichen Veränderungen, die sich in den vergangenen Jahren abgezeichnet haben, ist die Bedeutung der Sozialberufe rasch angewachsen. Das berufliche Spektrum ist in diesem Bereich sehr vielfältig, zum Beispiel die Betreuung von älteren oder behinderten Menschen, von Familien, Kindern und Jugendlichen bis hin zur Lebens- und Sozialberatung, Sozialarbeit und psychosozialen Dienstleistungen. Wer sich einen dieser Lehrberufe auswählt, wird gute Chancen haben, eine Anstellung zu finden und auch zu behalten.

Platz 9 der Top Lehrberufe: Handel, Marketing und E-Commerce

Die Informations- und Telekommunikationstechnologien, die sich ebenso stetig verändern und wandeln, stellen den Handel auf der gesamten Welt auf den Kopf, was keineswegs nur den direkten Verkauf der Produkte über das Internet betrifft. Genauso betroffen sind zum Beispiel der Ein- und Verkauf, der zwischen den Unternehmen abläuft. Eine weitere wichtige Rolle spielen die Bereiche Marketing, Logistik und Werbung. Auch in diesen Bereichen ergeben sich verschiedene Möglichkeiten, denn die Berufsfelder sind sehr vielfältig, beispielsweise E-Shop-builder, Brand-Manager, Ein- und Verkäufer und vieles mehr.

Platz 10 der Top Lehrberufe: Handel und Logistik

Der Versandhandel über das Internet boomt seit vielen Jahren und dies wird sich auch in den kommenden Jahren nicht ändern. Er beschert der Logistikbranche auf jeden Fall Rekordumsätze. Schon heute nutzen die meisten Menschen die einfache und bequeme Möglichkeit, um online per Mausklick Kleidung, Medikamente, Bücher und sogar Nahrungsmittel und vieles mehr zu erwerben. Daher werden Fachkräfte in der Logistikbranche und was den Transport der Produkte anbelangt, ebenso in der Zukunft ganz sicher gefragt sein. Auch in diesem Bereich ist das Angebot an Jobs breit gefächert, zum Beispiel Berufskraftfahrer, Eisenbahner, Lager- und Hafenlogistik, Fluglotse, Kaufmann im Groß- oder Außenhandel etc.

Fazit

Dies waren die Tipps, welche Bereiche zu den Top Lehrberufen gehören. Es ist mittlerweile aufgrund der stetigen Veränderungen in jeglichen Bereichen nicht mehr empfehlenswert, den Beruf nur anhand der eigenen Interessen auszuwählen. Natürlich sollte dies auch eine Rolle spielen, denn immerhin soll der erlernte Beruf auch Spaß machen. Doch mindestens genauso wichtig ist es, dass einer der Top Lehrberufe gewählt wird, um auch zu wissen, dass man eine Anstellung findet und diese auch nicht so schnell wieder verliert. Daher ist es sehr wichtig, sich im Vorfeld sorgfältig zu informieren und die Auswahl ganz bewusst zu treffen. Dies erhöht die Chance, sie nicht ein paar Jahre später schon wieder zu bereuen.

Über Der Philosoph (488 Artikel)
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Kommentar hinterlassen