Top Gun: Maverick – Tom Cruise kehrt in Actionabenteuer zurück

Top Gun Maverick - Tom Cruise
Bigstock I Copyright: DFree
Anzeige

35 Jahre sind vergangen, seit Tom Cruise in der Rolle von Leutnant Pete Mitchell alias Maverick zu sehen war. Der Film erreichte unter Action-Liebhabern einen wahren Kultstatus und wird auch heute noch gerne angesehen. Seit 2010 ist bekannt, dass eine Fortsetzung geplant wurde, allerdings mussten sich Fans ziemlich lange gedulden. Nun ist es tatsächlich bald soweit, denn im Sommer 2021 kommt das neue Abenteuer Top Gun: Maverick endlich in die internationalen Kinos. Wir haben alle Infos zum großen Action-Hit für Dich!

Legendäre Rolle in Top Gun

Tom Cruise schaffte 1986 mit Top Gun – Sie fürchten weder Tod noch Teufel den großen Durchbruch. Schon davor hatte er seine erste Hauptrolle im Streifen Legendeergattert, mit dem Action-Hit kam dann aber das ganz große Kino für den amerikanischen Schauspieler. Im Film übernahm er die Rolle eines Kampfpiloten, der aufgrund seiner hohen Fähigkeiten bei der Eliteausbildung aufgenommen wird, nach der der Film benannt wurde. Hier liefert er sich wilde Wettkämpfe mit anderen Piloten und versucht dabei immer der Beste zu sein. Allerdings ist Maverick dabei nicht gerade ein Teamspieler, den der Rebell widersetzt sich immer wieder den Anweisungen seiner Vorgesetzten.

Gleichzeitig verliebt sich der Pilot in eine Frau, die sich später als Ausbildnerin herausstellt, was sein Privatleben zusätzlich verkompliziert. Diese Dynamiken, gepaart mit der Suche nach seinem verschollenen Vater, der ebenfalls Kampfpilot im Einsatz war, stellen seine Welt immer mehr auf den Kopf. Tom Cruise verkörpert die Rolle des kühnen Helden natürlich fabelhaft, schließlich ist der Schauspieler heute bekannt für seine Action-Auftritte. Besonders erfolgreich wurde der Film dazu auch für seine zahlreichen Flugszenen, die atemberaubend choreographiert wurden. Hier können sich Fans des Streifens sicherlich auch im nächsten Teil auf einige spannende Szenen freuen.

Der Hype um den Actionfilm

Nachdem der Streifen in 1986 in die Kinos gelangte, entstand ein regelrechter Hype um das Abenteuer in den Lüften. Bis heute wird er gerne als Kultfilm deklariert und bei Filmfesten oder Open Air Kinos mit Retro-Thematik gezeigt. Der Film wird außerdem derzeit bei dem Streaming-Service von Amazon Prime angeboten und kann dort jederzeit gestreamt werden. Noch spannender ist allerdings der Einfluss auf die Gaming-Welt, den der Film aus den 80er Jahren hatte. Insgesamt sind fast 20 Videospiele zum Film erschienen, außerdem ein Slot Game im Retrolook. Das erste Spiel kam direkt im selben Jahr wie der Film und unter demselben Titel heraus. Wie man sich vorstellen kann, war das Videospiel aus 1986 sehr simpel und erschien für Heimcomputer wie den Atari ST und den Commodore 64.

Ein Jahr später erschien ein weiteres Spiel unter demselben Titel für die NES und verkaufte sich ganze zwei Millionen Mal – für damalige Zeiten ein absoluter Erfolg! Das letzte Videospiel – wie sollte es auch anders sein – wurde ebenfalls mit dem Filmtitel benannt und kam 2010 für die PlayStation 3 und Windows auf den Markt. Dank der neueren Technik konnte man sich hier bereits einen relativ ausgeklügelten Flugsimulator mit zahlreichen Kämpfen in der Luft erwarten. Noch aktueller ist der Slot zum Film, der zum 30. Jubiläum 2016 für Online Casinos kreiert wurde. Auf den Walzen findet man verschiedene Charaktere aus dem Film, der Schriftzug wurde außerdem zum Wild-Symbol. Als einer von mehreren klassischen Film Slots kann der Automat bei PokerStarsCasino online gespielt werden.

Endlich kommt die Fortsetzung

Mit Top Gun: Maverick kommt endlich eine Fortsetzung des Actionabenteuers in die internationalen Kinos. Tom Cruise ist mittlerweile Ausbildner in der Flugschule und muss sich mit rebellischen Piloten, wie er es selbst einmal war, täglich herumschlagen. Gleichzeitig werden immer mehr Flugdrohnen eingesetzt, die keine Piloten mehr benötigen, wodurch sich der in die Jahre gekommene Captain mit seiner eigenen Rolle in der modernen Zeit auseinandersetzen muss.

Zwischen Adrenalinrausch, Selbstzweifeln und einer neuen Liebe muss sich Maverick wieder seinen Dämonen stellen. Wie man aus dem Trailer bereits entnehmen kann, wird es natürlich wieder zahlreiche spektakuläre Flugszenen geben, die dem Kinopublikum den Atem rauben sollen. Tom Cruise hat sich wieder einmal nicht nehmen lassen, viele seiner Stunts selbst zu machen – und das mit 58 Jahren.

Bei den Flugszenen wurden aber selbstverständlich erfahrene Piloten eingesetzt. Auch auf den klassischen Look aus dem ersten Film darf man sich wieder freuen, denn der Rebell tritt immer noch mit der schwarzen Fliegerbille und seiner perfekt gepflegten Lederjacke auf, als wäre kein Tag vergangen! Ein Wiedersehen gibt es auch mit Val Kilmer, der erneut in seiner Rolle als Admiral Tom Kazanski schlüpft. Die Liebesgeschichte spielt sich allerdings nicht mehr mit Kelly McGillis ab, stattdessen wird Jennifer Connelly an die Seite von Tom Cruise treten. Da sprühen sicherlich einige Funken!

Top Gun: Maverick kommt im Sommer 2021 ein echter Blockbuster in die internationalen Kinos. Eigentlich war der Filmstart bereits 2020 geplant, wurde dann allerdings verschoben. Falls Du den ersten Teil noch nicht gesehen hat, wartet der Action-Klassiker auf Amazon Prime auf Dich!


Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1310 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.