Die 10 Bücher über Glücksspiele, die man unbedingt lesen sollte

Bücher Mann Glückspiel
Bigstock I Copyright: Achi_Studio

Was haben Bücher denn mit Glücksspielen zu tun, und wieso sollte man einige von ihnen „unbedingt lesen“? Ganz einfach: In Büchern verbergen sich viele Geheimnisse, Inspiration und Geschichten rund ums Glücksspiel, die man online so leicht nicht finden kann.

Sie lesen nicht gern? Keine Sorge, wir haben auch kurze und knackige Werke dabei. Sie sind ein Bücherwurm? Vergraben Sie sich in spannende Glücksspiel-Belletristik! Hier sind 4 gute Gründe, warum Sie sich unsere Top 10 der Casino-Lektüre ansehen sollten:

1. Verbessern Sie Ihr Können

Viele Strategien für die verschiedensten Glücksspiele findet man in Handbüchern in sehr viel ausführlicherer und zuverlässiger Form als online auf Internetseiten. Sie wollen Ihre Fähigkeiten in verschiedenen Glücksspielen verbessern? Dann werden Sie von den Hand- und Strategiebüchern in unserer Liste garantiert profitieren.

2. Lassen Sie sich inspirieren

Die Welt der Fiktion birgt noch mehr Möglichkeiten für die Entfaltung spannender Glücksspielabenteuer – und das, obwohl es im Casino des realen Lebens eigentlich schon aufregend genug zugeht. Wenn Sie sich gern mal in die Psyche eines Glücksspielers hineinversetzen oder humorvoll unterhalten lassen wollen, sind unsere Romane und Erzählungen genau das richtige für Sie.

3. Folgen Sie der Historie

Sind Sie ein Geschichts-Nerd oder auch einfach an wichtigen Ereignissen, großen Turnieren und der generellen Entwicklung von Glücksspielen interessiert? In diesem Fall haben die letzten Jahrzehnte und Jahrhunderte einiges zu bieten – all dies finden Sie in Büchern und Magazinen, die sich ausgiebig mit der Geschichte des Glücksspiels befassen.

4. Lernen Sie alles über Ihren Lieblingsspieler:

Sind Sie auch ein Fan von großen Namen wie Benny Binion? Dann schauen Sie doch mal in seine Biografie – oder in die von anderen bedeutenden Persönlichkeiten, welche die Glücksspielbranche nachhaltig geprägt haben.

Haben diese vier Gründe Sie überzeugt? Damit sind Sie nicht allein: Auch wir haben unsere Nasen tief zwischen die Seiten gesteckt und dabei das Beste für Sie ausgewählt. Hier sind unsere Top 10 Bücher über Glücksspiele, die Sie unbedingt lesen sollten.

Kaum jemand weiß, dass der berühmte Autor Dostojewski, der unter anderem den Klassiker „Schuld und Sühne“ verfasst hat, an Spielsucht litt. Aus diesem Grund war er chronisch pleite – weshalb er einen Vertrag mit dem Verleger Stellowski schloss und sich verpflichtete, zeitnah einen Roman zu liefern.

Zwar hat Dostojewski sich ein Jahr Zeit gelassen und erst in letzter Minute mit der Arbeit begonnen, doch das Ergebnis ist nicht minder beeindruckend: In „Der Spieler“verarbeitet der Autor seine eigenen Erfahrungen mit der Glücksspielsucht, weshalb das Werk ein sehr authentisches und mitreißendes Lese-Erlebnis bietet. Besonders zeichnet sich das Buch durch die sehr detaillierten Beschreibungen der düsteren Facetten eines Spielsüchtigen aus – Dostojewski drückt präzise auf alle wunden Punkte.

Hierbei handelt es sich nicht um leichte Lektüre, was das Werk jedoch nicht weniger empfehlenswert macht: Wer sich für die dunkle Seite des Glücksspiels interessiert und gleichzeitig noch einige Zeilen des großen Autors genießen möchte, sollte darüber nachdenken, in die Anschaffung dieses Buches zu investieren.

Black Jack 21
Bigstock I Copyright: Netfalls

Kommen wir nun zu einer Lektüre, die nicht unterhalten, sondern lehrreich sein will. Den Namen des US-amerikanischen Autors John Scarne haben Sie vielleicht schonmal gehört: Er war ein Experte für Glücksspiele und ein angesehener Kartenkünstler.

Sein Fachwissen hat er in verschiedenen Magazinen und Büchern festgehalten, darunter das bekannte Werk „Der komplette Leitfaden zum Glücksspiel“. Hier ist wirklich für jeden etwas dabei: Regeln, Quoten, Prozente und Tricks für alle Arten von Glücksspielen, die man sich nur denken kann. Noch heute gilt dieses Buch allgemein hin als Standardwerk.

Wenn Sie danach streben, Ihre Fähigkeiten am Spieltisch zu verbessern, lohnt sich ein Blick in diesen Leitfaden auf jeden Fall!

Diese Biografie widmet sich dem unglaublichen Leben der amerikanischen Gambling-Ikone Benny Binion (bürgerlicher Name: Lester Ben Binion). Das Buch geht auch auf die düsteren Seiten seines Werdegangs ein: Benny Binion war ein Krimineller, ein verurteilter Mörder und bekannt für das Einführen illegalen Glücksspiels. Später in seinem Leben hat er ein legales, erfolgreiches Casino namens „Binion’s Horsehoe“ eröffnet – natürlich in Las Vegas.

Das turbulente Leben des Gangster-Bosses mochte sich zwar größtenteils auf der dunklen Seite Macht abspielen, doch der Autor Doug J. Swanson zeichnet die Ikone als Antihelden, der den Leser zwangsläufig inspiriert. Ein Muss für alle Fans und diejenigen, die schon immer einmal wissen wollten, wie es auf der illegalen Seite des Glücksspiels wirklich aussieht.

Hierbei handelt es sich um einen der beliebtesten Glücksspiel-Romane überhaupt. Der „Dice Angel“ – oder auf Deutsch: Der „Würfel-Engel“ – ist eine geheimnisvolle Frau, die in das Leben von Jimmy Delaney tritt. Dieser befindet sich gerade auf einer waschechten Pechsträhne in Las Vegas und steckt knietief in Problemen und Schulden.

Kann der karmasprühende, anziehende Würfel-Engel Jimmy D dabei helfen, seine Pech- in eine Glückssträhne zu verwandeln oder wird sich das wunderschöne Wesen als Bote des Teufels erweisen? Brian Rouff hat auf 242 ein packendes Drama entworfen, ohne dabei jedoch auf allzu ausschweifende Sprache zurückzugreifen. Wer erleben möchte, wie nah Glück und Unglück beieinanderliegen, ist mit diesem Werk gut bedient.

Edward Oakley Thorp ist ein aus den USA stammender Mathematiker und Hedgefonds-Manager, der sein Händchen für Zahlen unter anderem dazu nutzte, ein Werk über das beliebte Spiel Blackjack zu verfassen.

Er ist bekannt als „Vater des Kartenzählens“ und hat in seinem Buch bewiesen, dass das Kartenzählen tatsächlich eine wirksame Strategie ist, um den Hausvorteil des Dealers beim Blackjack zu schlagen. Dies war nicht die einzige Strategie, die der geniale Kopf hervorbrachte. Tatsächlich haben viele Casinos sogar ihre Regeln geändert, da immer mehr Spieler den Weg von Thorp anwandten und damit Erfolg hatten.

Diese Lektüre ist perfekt für jeden, der noch einen Schritt weitergehen und mit klugem Kopf die besten Gewinnchancen beim Blackjack herausschlagen möchte.

Wir bleiben bei dem ausgefuchsten Mathematiker Thorp: Wenn Ihnen seine legendäre Blackjack-Strategie nicht genügt, können wir Ihnen diesen Klassiker ans Herz legen. In dieser Biografie berichtet Thorp von seinem Lebensweg bis hin zu der Erkenntnis, dass es tatsächlich nicht immer das Casino ist, das als Gewinner aus einer Runde hervorgeht.

Er startete als einfacher Lehrer, der seine Leidenschaft für das Gambling entdeckte und schließlich mit seinen Methoden und Strategien eine Revolution an der Wall Street verursacht hat.

Dieses Buch ist weit mehr als nur eine Biografie – es ist eine Inspiration, und das nicht nur für Menschen, die begeistert vom Glücksspiel sind. Aus unserer Sicht eine klare Empfehlung – die Geschichte dieses faszinierenden Mannes sollte sich niemand entgehen lassen.

Zeit für ein wenig Geschichte! Diese Lektüre von David G. Schwartz bietet einen Überblick über die Geschichte des Glücksspiels von seinen Ursprüngen bis zur Gegenwart – mit dem Schwerpunkt auf der Entwicklung von Casino-Games. Nach dem Beginn der Casinokultur in Venedig geht es ab in die USA, wo sich in den Casinos in Nevada sowohl die legale als auch die illegale Linie der Glücksspiele fortsetzten.

Es wird eindrucksvoll beleuchtet, wie Glücksspiele in Las Vegas ganz groß wurden. Dieses Werk ist kein trockenes Geschichtsbuch – laut Bewertungen liest es sich eher wie ein spannender Thriller, wobei jedoch großen Wert auf Seriosität und verlässliche Quellen gelegt wird. Wer gern etwas über die Geschichte und Entwicklung des Glücksspiels erfahren möchte, ohne dabei trockene Theorie um die Ohren geschlagen zu bekommen, ist hier genau richtig.

Las Vegas
Bigstock I Copyright: tobkatrina

Viele von Ihnen kennen sicherlich die Verfilmung dieses Klassikers, die unter dem Namen Fear and Loathing in Las Vegas“ bekannt wurde. Doch wussten Sie, dass diese Geschichte auf einem Buch basiert? In seinem Roman wird der Roadtrip von Raoul Duke und Dr. Gonzo nicht weniger spannend beschrieben als im Film – und an Action, Humor und natürlich Casinos fehlt es auch nicht.

Die Handlung findet in Amerika statt, dessen Drogenkultur vom Autor Thompson auf eine witzige Art und Weise unter die Lupe genommen wird. Besonders Fans der 60er Jahre werden hier auf ihre Kosten kommen. Die 256 Seiten sind schnell verschlungen – diese Lektüre verdient es, auf unserer Must-Read-Liste zu landen, und das nicht nur wegen des Filmklassikers, der daraus entstand.

Was wäre, wenn es eine Formel für Glück gäbe? Ein wenig von X, dazu ein bisschen von Y, multipliziert mit Z und schon hat man das Ergebnis: pures Glück. Ganz so einfach ist es nicht, doch die beiden Wissenschaftler C. Shannon und J. L. Kelly kommen erstaunlich nah heran. Von diesen beiden Persönlichkeiten berichtet William Poundstone in seinem gut recherchierten Buch, das sich auf wahre Begebenheiten bezieht.

Die beiden Hauptpersonen entwickeln zwar keine Formel für Glück, aber eine Formel für Reichtum. Der Test im Casino von Las Vegas zeigt: Es funktioniert! Und zwar so gut, dass es nicht beim Casino blieb – Shannon und der Mathematiker E. Thorp zogen schließlich sogar gemeinsam an die Börse. Die so genannte Kelly-Formel hat die Wall Street gründlich aufgewirbelt und so einiges durcheinander gebracht – eine klasse Lektüre für Nerds oder die, die es gern werden möchten.

Zum Schluss noch etwas für all jene, die keine Lust oder keine Zeit dafür haben, direkt ein ganzes Buch zu verschlingen. Koniks Geschichten gehen leicht von der Hand und lassen sich gut auch zwischendurch lesen. Dabei wird eine ganze Varietät an Themen abgedeckt: Von Strategien über persönliche Erlebnisse des Autors bis hin zum Highrolling und dem Einfluss seines Glücksspielverhaltens auf seine Familie ist alles mit dabei.

Auch der Humor kommt nicht zu kurz, und sogar einige philosophische Ausflüge bietet die Sammlung an Glücksspielgeschichten. Das perfekte Geschenk für jemanden, der sich für Glücksspiele interessiert und eine gute Auswahl als leichte Abendlektüre.

Was tun mit all dem Wissen und all der Inspiration, die aus unseren Top 10 Büchern zum Thema Glücksspiel hervorgeht? Ganz einfach: Ran an das Casino! Wenn Sie in die ein oder andere von unseren Empfehlungen hineingeschnuppert haben, sind Sie auf jeden Fall bereit für ein Online Casino ohne Limit. Sie haben richtig gehört: Diese Online Casinos sind von Limitierungen, zum Beispiel Einsatz- oder Einzahlungslimits nicht betroffen.

Ihr Vorteil: Sie können selbst frei entscheiden, wie Sie spielen wollen und Ihre eigenen Grenzen setzen. High Roller können sich hier so richtig austoben. Was Sie unbedingt beachten sollten und wie Sie ein vertrauenswürdiges Online Casino ohne Limit finden, erfahren Sie auf der Seite. Falls Sie doch mal stecken bleiben sollten: Schauen Sie einfach in eines der von uns empfohlenen Strategie- und Handbücher. Ein Blick ins Buch hat schon so manche Pechsträhne im Online Casino beendet und in eine Glückssträhne verwandelt!

Idee Bücher Geld
Bigstock I Copyright: Wavebreak Media Ltd

Wenn wir bei der Recherche für diesen Artikel irgendetwas gelernt haben, dann auf jeden Fall die Tatsache, dass Bücher lesen – so abwegig der Gedanke auch klingen mag – auf verschiedene Weisen den eigenen Erfolg beim Zocken steigern kann.

Offensichtlich ist es natürlich, dass das Lesen von Hand- und Strategiebüchern dabei hilft, die jeweiligen Spiele besser zu verstehen und die besten Strategien zu lernen. Was jedoch auch betont werden muss, ist, dass in den von uns genannten Strategiebüchern sehr viel ausführlicher über die Materie gesprochen wird als online. Es kann sich also durchaus lohnen, einige Euro dafür auszugeben oder den Weg zur Bibliothek auf sich zu nehmen.

Auch über Sachbücher hinaus hat die Lektüre zum Thema Glücksspiel einiges zu bieten: Seien es spannende fiktive Geschichten, mitreißende historische Ereignisse oder inspirierende Biografien unserer liebsten Spieler. Die Kultur des Glücksspiels hat viel Wertvolles hervorgebracht, und das Niederschreiben in Form von Büchern sorgt dafür, dass nichts und niemand vergessen wird.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Lesen – mit unserem Top 10 sind Sie gut bedient!

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1572 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.