Grapefruitkernextrakt bei Entzündungen

Grapefruitkernextrakt bei Entzündungen
Bigstock I Copyright: CaterinaTri
Anzeige

Dass Grapefruitkernextrakt bei Entzündungen helfen kann, ist mittlerweile bekannt, doch es gilt allgemein schon seit einigen Jahrzehnten als Heilmittel gegen Viren, Bakterien und Pilze. Was macht das Grapefruitkernextrakt so besonders und wie kannst du es anwenden? Dies erfährst du nachfolgend.

Bei der Grapefruit handelt es sich um eine Zitrusfrucht, die als Kreuzung aus Pampelmuse und Orange entstanden ist. Umgangssprachlich wird sie auch gern Pampelmuse genannt. Wenn die Grapefruitkerne, die, wie der Name verrät, von der Grapefruit stammen, zermahlen und mit einem Lösungsmittel versetzt werden, kannst du daraus eine Flüssigkeit extrahieren. Die Rede ist vom Grapefruitkernextrakt. Er enthält wertvolle Inhaltsstoffe wie:

  • verschiedene Flavonoide
  • Tocopherol

Diese Antioxidantien sind beispielsweise der Grund, dass der Grapefruitextrakt gegen diverse Pilzinfektionen, Viren und Bakterien helfen kann. Das Gute ist, es werden, anders als bei Medikamenten, keine Nebenwirkungen verursacht. Es gilt daher als das optimale Antibiotikum und Nahrungsergänzungsmittel.

Grapefruitextrakt gegen Entzündungen ist ebenso hilfreich, sodass die Anwendungsmöglichkeiten vielfältig sind und das Naturmittel bei verschiedenen Beschwerden angewendet werden kann. Es gibt im Internet unterschiedliche Produkte.

Das natürliche Heilmittel wurde von Dr. Jacob Harich entdeckt. Der amerikanische Arzt und Immunbiologe hat 1980 festgestellt, dass die Kerne auf dem Komposthaufen nicht verrotten und gegen Mikroben scheinbar immun sind.

Er untersuchte sie daher genauer. Die natürliche Heilkraft wurde somit lediglich per Zufall erkannt. Mittlerweile konnte anhand vieler Studien die Wirksamkeit des Grapefruitkernextrakts bei diversen Symptomen nachgewiesen werden.

Das Fruchtfleisch der Grapefruit kann rot, roséfarben und gelb sein. Das Innere der Frucht ähnelt einer Orange, ist aber viel bitterer. Grapefruits enthalten wichtige Nährstoffe wie:

  • sehr große Mengen an Vitamin C
  • Vitamin A und B5
  • Kalium
  • Kalzium
  • Magnesium
  • Eisen
  • Flavonoide
  • Limonoide
  • Glykoside

Die wertvollen Inhaltsstoffe stecken in den Kernen der Frucht, die für die positiven Wirkungen des Extrakts verantwortlich gemacht werden. Der genaue Gehalt in Extrakten kann je nach Herstellung variieren.

In den Studien werden vor allem den Flavonoiden positive Effekte hinsichtlich der DNA-Reparaturfähigkeit nach einer oxidativen Schädigung zugesprochen. Laut Wissenschaftlern hemmen sie zahlreiche Enzyme im Körper, aktivieren verschiedene Zelltypen des Immunsystems und binden freie Radikale. Sie zeigen entzündungshemmende und antioxidative Wirkungen. Bereits kleine Mengen sollen erfolgsversprechend sein. In folgenden Fällen kann Grapefruitextrakt gegen Entzündungen helfen:

  • Verschiedene entzündliche Prozesse, zum Beispiel Infektionskrankheiten und Hautunreinheiten, können mit dem Extrakt behandelt werden.
  • Auch bei einer Magenschleimhautentzündung und grippalen Infekten kann Grapefruitextrakt einen Versuch wert sein. Bereits kleine Mengen sollen erfolgsversprechende Wirkungen zeigen.
  • Grapefruitextrakt gegen Entzündungen findet auch Anwendung im Mundraum, denn Zahnfleischentzündungen können damit ebenso behandelt werden. Achtung: Entzündetes Zahnfleisch kann schwere Folgen wie eine Parodontose nach sich ziehen. So kannst du ein Mundwasser aus Grapefruitkernextrakt selber herstellen: Gib einfach einige Tropfen in das Wasser und spüle damit den Mund aus. Verwende die Spülung regelmäßig nach dem Zähneputzen. Zum Abtöten von Krankheitserregern im Mund kannst du vor dem Zähneputzen auch einen Tropfen Grapefruitextrakt auf die Zahnbürste geben. Eine gute Mundhygiene ist natürlich präventiv wichtig und kann Entzündungen eindämmen.
  • Auch bei einer Blasenentzündung kann Grapefruitkernextrakt hilfreich sein. Der Grund ist die antibakterielle Wirkung, da die Entzündung von Bakterien hervorgerufen wird. Über den Harnleiter gelangen sie zur Blase. Wird eine Blasenentzündung nicht rechtzeitig behandelt, kann dies schwerwiegende Folgen wie eine Nierenentzündung haben. Der Vorteil gegenüber synthetischer Antibiotika ist, dass Grapefruitkernextrakt lediglich die schädlichen Bakterien angreift und zerstört und nicht die vielen guten. Das Problem ist, wenn die Scheiden- oder Darmflora geschädigt werden, kann es zu neuen Infektionen kommen.

Durch seinen reichlichen Gehalt an Antioxidantien und weiteren Inhaltsstoffen soll Grapefruitkernextrakt zudem bei Darm-Krebs Wirkung zeigen. Im Jahr 2006 gab es an der Universität Colorado eine Studie, bei der sich gezeigt hat, dass mit Grapefruitkernextrakt behandelte Darmkrebszellen schneller absterben können.

Beim Grapefruitkernextrakt handelt es sich um ein Konzentrat, das du nicht unverdünnt innerlich oder äußerlich einnehmen oder anwenden darfst, sondern immer in verdünnter Form. Tropfen eignen sich sowohl für die innere als auch äußere Anwendung. Anfangs empfehlen sich kleine Dosen. Um eine lange Haltbarkeit des Extraktes zu ermöglichen, ist eine luftdichte, kühle und dunkle Lagerung empfehlenswert.

Wenn du den etwas bitteren Geschmack der Grapefrucht nicht herausschmecken möchtest, solltest du geschmacksneutrale Kapseln oder Tabletten wählen. Die Einnahme ist besonders komfortabel und auch die Dosierung gestaltet sich sehr einfach, denn die Hersteller geben auf der Verpackung an, wie viele Kapseln du wie oft einnehmen solltest und welche Menge Wirkstoffe eine Kapsel enthält.

Sei vorsichtig, wenn du gleichzeitig Medikamente einnimmst, da Grapefruitkernextrakt die Wirkung zum Teil verstärkt, beispielsweise bei Herz-Kreislauf-Mitteln. Ein Grund sind zum Beispiel die enthaltenen Bitterstoffe. Daher empfiehlt es sich, im Zweifel vor der Anwendung bei gleichzeitiger Einnahme von Medikamenten Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker zu halten.

Achtung: Es sollte sich um Naturprodukte in Bio-Qualität mit reinem Extrakt handeln. Achte darauf, dass keine Zusätze wie Benzethoniumchlorid, Triclosan, Methylparaben oder andere Konservierungsstoffe enthalten sind.

Was durch Zufall einst entdeckt wurde, ist inzwischen durch wissenschaftliche Untersuchungen und Studien anerkannt worden: Die kleinen Grapefruitkerne sind sehr wertvoll. Grapefruitkernextrakt, das aus zermahlenen Grapefruitkernen gewonnen wird, kann Viren, Bakterien und Pilze bekämpfen und das Immunsystem stärken. Dass es gegen Entzündungen helfen kann, ist ein weiterer Vorteil.

Die heilende Wirkung resultiert aus Inhaltsstoffen wie Vitaminen, Mineralien, Flavonoiden und Glykosiden. Grapefruitkernextrakt wird in diversen Darreichungsformen angeboten, beispielsweise in Tropfen oder geschmacksneutralen Tabletten und Kapseln. Achte darauf, dass das Produkt keine Zusätze enthält und Wechselwirkungen mit Medikamenten haben kann.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1448 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.