Welche Haartransplantation Alternativen gibt es?

Haartransplantation Alternativen
Fotolia | Urheber: ruigsantos
Anzeige

„Die Perücke ist eine falsche Behauptung“, meinte einst der Schriftsteller und Bühnenautor Johann Nepomuk Nestroy. Diese Aussage ist nicht ganz so falsch und ein operativer Haartransplantationseingriff ist auch nicht jedermanns Sache. Heute gibt es weit mehr Haartransplantation Alternativen als die unbeliebte und leicht erkennbare Perücke. Vor allem, wenn der Haarausfall nicht endgültig ist, sondern die Möglichkeit besteht, dass man seine eigenen Haare wieder wachsen sieht, sollte man sich auf die Suche nach qualitativen Haartransplantation Alternativen machen.

Wann sind Haartransplantation Alternativen die richtigen Behandlungsmethoden

Leidet man(n) unter Haarausfall sollte man sich in erster Linie auf die Ursache des Problems konzentrieren, denn jede Ursache erfordert eine andere Therapie und bei manchen, hilft langfristig kaum etwas anderes als eine Haartransplantation. Das bestätigen uns vor allem die zahlreichen Erfahrungsberichte im Netz, allerdings dauert es oft, bis man(n) sich zu diesem Schritt entscheidet. Darum haben wir uns auf die Suche nach qualitativen Haartransplantation Alternativen gemacht.

Haartransplantation Alternativen Behandlungsmethoden
Fotolia | Urheber: New Africa

Haarsystem

Eine der beliebtesten Haartransplantation Alternativen und zugleich die qualitativere Variante der Perücke ist das sogenannte Haarsystem. Mit einer ganz speziellen Verknotungstechnik und einer netzartigen Haarhalterung, wird das System an den Kopf des Klienten angepasst. Das Haarsystem wird von den Experten so exakt und sicher angebracht, dass man ohne Bedenken seine Alltagsroutine leben kann. Die Optik unterscheidet sich vom eigenen natürlichen Haar nicht und hält etwa 4 bis 5 Jahre an. Danach muss man damit rechnen, dass ein neues Haarsystem angefertigt werden muss. Wichtig ist es hier zu betonen, dass der Tragekomfort des Haarsystems sehr hoch ist und in keiner Weise mit den Perücken, unter denen man meist sehr stark schwitzt, verglichen werden kann. Ein Haarsystem wird auch gut zur Verdichtung der eigenen Haare verwendet, es muss also nicht immer eine Glatze sein.

Minoxidil

Die nächste Haartransplantation Alternative ist der Wirkstoff Minoxidil, als Schaum. Dieser wird im Normalfall zwei Mal täglich von den Patienten in die Kopfhaut einmassiert. Besonders wirkungsvoll ist diese Haartransplantation Alternative bei Menschen, die unter erblich bedingtem Haarausfall leiden. Minoxidil wurde ursprünglich als Blutdruckmittel gedacht. Die dabei hervorgetretenen Nebenwirkungen konnten sich Forscher im Bereich der Haarbehandlung zu Nutze machen und den Minoxidil Behandlungsschaum unter dem Namen Regain auf den Markt bringen. Die Kopfhaut damit zweimal täglich zu behandeln kann für manche angenehm, für andere jedoch zu anstrengend sein. Das muss jeder für sich entscheiden. Wichtig ist auch, dass eine solche Behandlung nur mit Rücksprache eines qualifizierten Arztes gemacht werden sollte, dieser klärt auch ab, ob man überhaupt dafür geeignet ist. Wissen sollte man ebenso, dass das Haarwachstum gestoppt wird, sobald man das Medikament absetzt. Darum gilt Minoxidil meist auch nur als eine vorübergehende Haartransplantation Alternative, die gegebenenfalls die noch eigenen wachsenden Haarfollikel in ihrem Wachstum unterstützt.

Haarpigmentierung

Eine moderne Haartransplantation Alternative ist die Haarpigmentierung. Diese ist zwar technisch von der Tätowierung zu unterscheiden, erinnert aber im Verfahren an diese. Hierbei wird eine optische Haarverdichtung erzielt. Kleine Pünktchen werden an der Kopfhaut gezeichnet, somit scheint es, als würden Haare wachsen. Diese Haartransplantation Alternative eignet sich jedoch nur für Personen mit dunklen Haaren. Die besonderen Pigmentfarben gibt es in hellen Varianten für diese Technik nicht. Sollte man sich später zu einer dauerhaften und vor allem haarigen Lösung entscheiden, kann die Haartransplantation trotzdem gemacht werden. Die Haarpigmentierung eignet sich auch dann gut, wenn nur eine optische Verdichtung gewünscht wird und überhaupt kein Haarausfall besteht.

PRP Behandlung

Als letzte Haartransplantation Alternative besprechen wir nun die sogenannte PRP Behandlung. Das ist eine sehr effiziente Methode um die bestehenden Haarfollikel zu stärken, nähren und ihre Langlebigkeit und ihr Wachstum zu fördern. Bei dieser Methode wird das eigene Blutplasma der Patienten in die Kopfhaut injiziert. Diese Behandlung ist nicht nur eine gute Haartransplantation Alternative, sondern eignet sich optimal als Kombination zur gleichen. Führende Experten bedienen sich der PRP Behandlung sowohl zur Vorbereitung, als auch zur Nachbehandlung einer Haartransplantation. Das eigene Blutplasma enthält wichtige Stoffe, um das Haarwachstum und den Erhalt der Haarfollikel zu stützen, ein großer Vorteil ist, dass keine allergischen Reaktionen möglich sind. Nur bei schweren Krankheiten oder Verletzungen an der Kopfhaut ist diese Haartransplantation Alternative nicht möglich.

Alternativ Produkte

Diese vier Haartransplantation Alternativen haben sich mehrfach großen Erfolges und großer Beliebtheit gezeigt. Natürlich gibt es auch zahlreiche günstigere Behandlungsmethoden, wie Shampoos, Kuren, Masken, Pillen und Tabletten, einen langfristigen und deutlichen Erfolg können sie aber nicht nachweisen. Oft gelten diese Helferlein als vergeudetes Geld. Einzig die dauerhafte Ernährungsumstellung kann wirklich Erfolg bringen, vor allem wenn man(n) sich den Haarausfall mit einer Crashdiät oder zu einseitigen Ernährung verursacht. Deutlich werden diese Ursachen bei einem ärztlichen Blutbild. Wenn dem so ist, dann sollte man sich ehest um eine gesunde und ausgewogene Ernährung bemühen, die zusätzliche Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln und Vitaminen kann den Prozess, den Körper und das Blutbild wieder in Einklang zu bringen, sehr beschleunigen. Liegen andere Ursachen für Haarausfall vor, dann kann es trotzdem nicht schaden, sich gesund zu ernähren.

Wenn Haartransplantation Alternativen für den man(n) zu wenig sind

Haartransplantation Alternativen Mann
Fotolia | Urheber: Elnur

Die meisten Methoden sind zwar vorübergehend eine nette Lösung, aber nicht die Erlösung, wenn man sich nicht ständig damit befassen will. Wer also Haare statt Glatze will, und zwar ein Leben lang, der wird sich nun für eine Haartransplantation entscheiden. Dieser Schritt will gut überlegt sein und erfordert so einiges an Vorinformation, damit das Ergebnis ästhetisch und natürlich werden kann. Eine Haartransplantation will wohl überlegt sein und sollte nur von hochqualifizierten Spezialisten durchgeführt werden. Neben Sorgen um den Verlauf und die Art der Behandlung, schrecken viele auch wegen der hohen Kosten vor einer Haartransplantation zurück.

Diese gilt in unseren Breiten als rein kosmetischer Eingriff und wird daher von den Krankenkassen nicht bzw. nur äußerst selten bezahlt, eher dann, wenn der Haarausfall die Folge von schweren Unfällen oder Verletzungen ist. Frauen haben rein wegen der Ästhetik etwas mehr Chancen, als wir Männer, meint man doch, die psychischen Belastungen sind für Frauen höher. Möchte man nun in Deutschland, Österreich oder Schweiz eine Haartransplantation machen lassen, so kann man, je nach genauem Verfahren und dem Umfang des Haarausfalls, mit Kosten von durchschnittlich 10.000 Euro oder mehr rechnen. Mit etwa einem Fünftel dieser Summe findet man zum Beispiel in der Türkei wesentlich günstigere Haarinstitute bei gleicher Qualität und besten medizinischen und hygienischen Bedingungen. Jegliche Behandlung sollte auf Vertrauen und Sicherheit beruhen, in Zeiten des Internets haben wir eine sehr einfache Möglichkeit, sich sehr viel Informationen zu holen und sogar im Vorfeld online beraten zu lassen. Dort wo man für sich die meisten Vorteile findet, sollte man sich auch behandeln lassen.

Fazit

„Mit Männern mit Glatze kann man sich nicht in die Haare geraten“ meinte einst der Schweizer Autor Peter F. Keller. Zweifellos eine amüsante Aussage, aber nicht unbedingt das, was man(n) will. Möchte man auf seine Haarpracht nicht verzichten, so kann man sich dauerhaft mit einer Haartransplantation von der Plage befreien. Ist man aber nicht gleich so weit, dann kann man sich mit der einen oder anderen Haartransplantation vielleicht weiterhelfen. Egal, was man(n) lieber hat, auf jeden Fall sollten sämtliche Schritte wohl überlegt und von qualifizierten Experten beraten und gegebenenfalls durchgeführt werden.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 778 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.