Online Partnersuche – Worauf solltest Du achten?

Online Partnersuche
Bigstock I Copyright: ElenaKalinicheva
Anzeige

Das Internet ist längst nicht mehr nur ein Ort für Kommunikation und Unterhaltung, sondern auch ein sehr beliebter Ort für die Partnersuche. Das liegt vor allem daran, dass man online in Ruhe nach dem passenden Partner suchen kann und sich nicht von sozialen Erwartungen oder Zwängen beeinflussen lassen muss. Allerdings gibt es auch einige Dinge, die man bei der Online-Partnersuche beachten sollte, um nicht enttäuscht zu werden.

Worauf solltest Du bei der Wahl einer Online-Partnerbörse achten?

Die Wahl einer Online-Partnerbörse ist eine wichtige Entscheidung, die nicht leichtfertig getroffen werden sollte. Es gibt einige Punkte, auf die Du bei der Auswahl einer Partnerbörse achten solltest, damit Du die bestmögliche Erfahrung machen kannst.

Zunächst solltest Du Dich fragen, welche Art von Beziehung Du suchst. Möchtest Du eine feste Beziehung, eine lockere Beziehung oder vielleicht sogar nur Freundschaften? Je nachdem, wonach Du suchst, wirst Du eine unterschiedliche Partnerbörse wählen wollen.

Es gibt allgemeine Partnerbörsen, die sich an alle Arten von Beziehungen richten, aber es gibt auch spezialisierte Partnerbörsen für bestimmte Arten von Beziehungen. Wenn Du zum Beispiel nach einer festen Beziehung suchst, dann wirst Du eine Partnerbörse wählen wollen, die sich auf diese Art von Beziehung spezialisiert hat. Auf der anderen Seite, wenn Du nach etwas lockerem suchst, dann könntest Du eher auf allgemeinen Partnerbörsen fündig werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Auswahl einer Partnerbörse ist die Kosten. Viele Partnerbörsen sind kostenlos, aber es gibt auch welche, die Gebühren verlangen. Die Kosten sind meistens von der Art der Partnerbörse abhängig und auch davon, was für Funktionen und Leistungen angeboten werden. Allgemein gesagt kann man sagen, dass kostenpflichtige Partnerbörsen in der Regel bessere Ergebnisse liefern als kostenlose Börsen, da sie meistens über bessere Funktionen und Leistungen verfügen.

Zu guter Letzt ist es auch wichtig zu beachten, was andere Nutzer über die jeweilige Partnerbörse sagen. Die beste Möglichkeit hierfür ist es, Erfahrungsberichte im Internet zu lesen oder Freunde und Bekannte nach ihren Erfahrungen zu fragen. Auf diese Weise kannst Du herausfinden, ob andere Menschen mit der jeweiligen Partnerbörse zufrieden waren oder ob es vielleicht negative Erfahrungsberichte gibt.

Alles in allem solltest Du bei der Wahl einer Online-Partnerbörse also auf folgende Punkte achten: Welche Art von Beziehung suchst Du? Welche Kosten sind Dir bereit zu zahlen? Und was sagen andere Nutzer über die jeweilige Partnerbörse? Wenn Du diese Punkte beachtest, dann hast Du schon einmal eine gute Basis für die Suche nach der richtigen Partnerbörse.

Was sind die Vor- und Nachteile der verschiedenen Portale?

Die Partnersuche im Internet ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Durch das Angebot verschiedener Portale hast Du die Möglichkeit, Deine Suche nach dem passenden Partner umfassend und unkompliziert zu gestalten. Allerdings gibt es auch einige Nachteile, auf die Du bei der Auswahl Deines Partnerschaftsportals achten solltest.

Zunächst einmal solltest Du bedenken, dass die meisten Portale kostenpflichtig sind. Die monatlichen Gebühren variieren je nach Portal, allerdings liegen sie meist zwischen 5 und 10 Euro. Auch wenn es viele Gratis-Portale gibt, solltest Du Dir bewusst sein, dass diese in der Regel wesentlich weniger Funktionen bieten als ihre kostenpflichtigen Pendants. Wenn also Dein Budget begrenzt ist, solltest Du Dich an ein kostenloses Portal wenden.

Ein weiterer Nachteil der Online-Partnersuche ist die fehlende persönliche Ansprache. Viele Nutzer schreiben anonymisiert Nachrichten an andere Nutzer und müssen damit rechnen, dass diese nicht beantwortet werden. Das bedeutet jedoch nicht, dass es keine erfolgreichen Partnerschaften über das Internet gibt – vielmehr solltest Du realistisch bleiben und Dich nicht allzu sehr von der Hoffnung leiten lassen, endlich Deinen Traumpartner gefunden zu haben.

Ein weiteres Problem ist die Tatsache, dass viele Portale mit nutzerspezifischen Daten handeln und diese für Werbezwecke verwenden oder weitergeben. Achte daher bei der Auswahl Deines Portals auf die Datenschutzerklärung und informiere Dich über welche Daten gespeichert und weitergegeben werden.

Welche Erfahrungen haben andere Singles gemacht?

Es ist schwer, allgemeingültige Aussagen über die Online-Partnersuche zu treffen, da die Erfahrungen der Singles sehr unterschiedlich sind. Manche Singles haben positive Erfahrungen gemacht und sind glücklich verheiratet, während andere enttäuscht wurden und die Suche aufgegeben haben.

Allgemein lässt sich jedoch sagen, dass die Online-Partnersuche einige Vor- und Nachteile hat. Zu den Vorteilen gehört, dass man auf einer Dating-Plattform viele potentielle Partner kennenlernen kann, die man im Alltag vielleicht nie getroffen hätte. Zudem ist es möglich, gezielt nach Singles zu suchen, die bestimmte Kriterien erfüllen. So kann man zum Beispiel nach Singles in einer bestimmten Altersgruppe oder mit bestimmten Interessen suchen.

Nachteilig ist jedoch, dass man auf einer Dating-Plattform oft nur oberflächliche Kontakte knüpft. Oft wird viel über das Aussehen und den Job gesprochen, aber wenig über die inneren Werte. Zudem ist es auf einer Dating-Plattform relativ einfach, sich selbst zu verstellen und so zum Beispiel ein anderes Alter anzugeben. Manche Singles geben aufgrund von schlechten Erfahrungen mit der Online-Partnersuche mittlerweile ganz auf diese Art der Partnersuche und suchen stattdessen ihren Partner offline.

Wie kannst Du Dich vor Fake-Profilen schützen?

Es gibt einige Dinge, auf die Du bei der Online-Partnersuche achten solltest, um Dich vor Fake-Profilen zu schützen. Zunächst einmal solltest Du immer misstrauisch sein, wenn ein Profil keine Fotos oder nur sehr wenig Informationen enthält. Auch wenn das Profil einige verdächtige Elemente enthält, solltest Du es nicht gleich als Fake-Profil einstufen.

Schließlich kann es sein, dass die Person hinter dem Profil einfach nur schüchtern ist oder Angst hat, sich im Internet zu zeigen. Wenn Du jedoch den Verdacht hast, dass das Profil fake ist, solltest Du Dich an den Kundenservice des Dating-Portals wenden und ihn bitten, das Profil zu überprüfen.

Tipps für das erste Date nach der Online-Bekanntschaft

1. Treffe dich an einem öffentlichen Ort: Verabrede dich nicht bei dir zu Hause oder bei der Person, die du online kennengelernt hast. Wähle lieber einen Ort, an dem viele Menschen sind und du dich gut fühlst.

2. Informiere einen Freund oder eine Freundin über dein Date: Sage jemandem, wo du hingehst und wann du zurück sein wirst. Vergiss nicht, diese Person auch nach dem Date zu informieren.

3. Sei aufmerksam: Achte darauf, was dein Date sagt und stelle Fragen, um mehr über die Person zu erfahren. Zuhören ist mindestens genauso wichtig wie reden!

4. Bleibe positiv: Versuche, das Gespräch positiv und interessant zu gestalten. Niemand möchte mit jemandem zusammen sein, der nur negativ denkt oder redet.

5. Vermeide es, über Ex-Partner zu sprechen: Dies ist ein No-Go für das erste Date. Rede lieber über alles, außer deinen Ex!

Fazit

Die Online-Partnersuche ist eine gute Möglichkeit, um Menschen kennenzulernen, die man sonst vielleicht nicht treffen würde. Es gibt jedoch einige Dinge, auf die man achten sollte, damit die Suche nach der richtigen Person erfolgreich ist. Zunächst sollte man sich überlegen, was man genau sucht und welche Erwartungen man an einen potenziellen Partner hat.

Auch die Wahl der richtigen Plattform ist wichtig – es gibt spezielle Portale für bestimmte Zielgruppen wie zum Beispiel Singles mit Kindern oder ältere Menschen. Außerdem sollte man sich bewusst sein, dass das Kennenlernen online in der Regel langsamer vonstattengeht als offline. Trotzdem lohnt es sich, die Suche nach der großen Liebe online auszuprobieren – mit ein bisschen Glück findet man so die richtige Person fürs Leben!

Weitere Informationen:

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Avatar-Foto
Über Der Philosoph 1706 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 15 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.