Pokale und Siegestrophäen für jeden Bedarf

Pokale und Siegestrophäen
Fotolia | Urheber: Sergey Nivens
Anzeige

Sport ist gesund, das weißt du mittlerweile sicher schon. Aber nicht jedem macht es Spaß, alleine joggen zu gehen oder Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen. Wenn du dich alleine nicht motivieren kannst, suchst du dir am besten einen Verein. In der Gruppe fällt das Training leichter. Oft nimmt man sogar gemeinsam an sportlichen Wettkämpfen teil und wenn du gut drauf bist, kannst du dir bei der Siegerehrung vielleicht sogar einen der begehrten Pokale abholen. Außerdem bieten Vereine Sportler noch viele weitere Vorteile.

Warum trainiert es sich im Verein besser?

Egal ob du am liebsten laufen gehst, Rad fährst oder Fußball spielst, für jede Sportart gibt es zahlreiche Vereine. Gerade in größeren Orten ist die Auswahl groß, die Möglichkeit Fußball zu spielen hast du allerdings auch in kleinen Dörfern. Manchmal gibt es auch Tennisplätze ganz in der Nähe, wo du dich mit Gleichgesinnten messen kannst. Im Internet findest du viele Informationen und Ansprechpartner. Am besten kommst du einfach einmal bei einem Schnuppertraining vorbei und lernst die Mitglieder des Teams kennen. Warum Vereine regen Zulauf haben, ist rasch erklärt. Von diesen Vorteilen profitierst du unter anderem als Mitglied:

  • Gemeinsam Sport betreiben
  • Neue Freunde kennenlernen
  • Oft steht ein Trainer als Ansprechpartner zur Verfügung
  • Gemeinsame Organisation von Events
  • Teilnahme an Wettkämpfen
  • Gemeinsame Urlaube, Trainingslager
  • Mehr Motivation durch feste Trainingszeiten
  • Gesundheit: Neben dem Training werden oft auch günstige Massagen, Stretching usw angeboten

Selbst wenn man zunächst nur einem Verein beitritt, um gemeinsam Sport machen zu können, kommt bei vielen der Wunsch auf, sich bei Wettkämpfen zu messen. Die meisten Vereine organisieren auch selbst Events. Die Mitarbeit bei der Organisation macht viel Spaß, allerdings gibt es auch viele Dinge zu checken wie z.B. Pokale zu kaufen. Die begehrten Trophäen dürfen bei keiner Siegerehrung fehlen.

Klassische und ausgefallene Trophäen

Wenn du mit deinem Sportverein eine Veranstaltung organisierst, dürfen Pokale nicht fehlen. Die Trophäen kommen nicht nur im Sport zum Einsatz, auch bei anderen Wettbewerben werden sie Siegern überreicht. Die Firma Vereinsbedarf Deitert biete eine große Auswahl an verschiedenen Trophäen aus unterschiedlichen Materialien. Klassisch ist der Pokal mit schlanker oder breiter Säule, die auf einem Sockel befestigt ist und einen Kelch trägt. Es gibt aber auch ausgefallene Modelle aus Glas, Holz oder anderen Materialien. Für Laufbewerbe haben sich Figuren von Sportlern ebenso etabliert wie bei Fußballspielen. Bei Turnieren von Mannschaftssportarten stellt sich zunächst die Frage, ob man einen Pokal für die Mannschaft überreicht oder lieber kostengünstigere Medaillen wählt, die für alle Spieler des siegreichen Teams ausgegeben werden. Gerade bei Kinderwettkämpfen hat es sich bewährt, für jeden Teilnehmer eine kleine Aufmerksamkeit bereitzuhalten. Dazu eigenen sich sogenannte Finisher Medaillen perfekt, die jeder erhält, der das Ziel erreicht. Dabei sind die Zeit und die Platzierung nicht relevant, es geht einfach um das Mitmachen.

Worauf solltest du bei der Pokalauswahl achten?

Bist du Mitglied des Organisationsteams bei deinem Verein? Dann wirst du früher oder später damit zu tun haben, dich auf die Suche nach schönen Pokalen für diverse Events zu begeben. Heute stehen dafür verschiedene Möglichkeiten offen: einerseits gibt es in größeren Städte Spezialgeschäften, wo du dich vor Ort umsehen kannst. Anderseits hast du die Möglichkeit, im Internet nach passenden Siegestrophäen zu suchen. Dabei musst du dich anhand von Fotos und Beschreibungen für bestimmte Modelle entschieden. Im Geschäft vor Ort kannst du dich mit eigenen Augen von der Qualität und Verarbeitung überzeugen. Da online Shops für Pokale keine Filialen erhalten und meist weniger Mitarbeiter beschäftigen, profitiert dein Verein beim Einkauf im Internet von günstigeren Preisen. Wie viel du für die Trophäen bezahlen musst, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab, darunter:

  • Größe der Pokale
  • Abnahmemenge – wenn du mehr bestellst, zahlst du pro Stück oft weniger
  • Gravur: werden der Name der Veranstaltung sowie das Datum und die Platzierung eingraviert oder entscheidest du dich für günstigere Aufkleber?
  • Material
  • Standard- oder Premiumausführung

Es lohnt sich in jedem Fall, die Angebote mehrerer Pokalshops miteinander zu vergleichen. Dabei solltest du nicht nur auf die Kosten für jede einzelne Trophäe achten, sondern auch die Versandkosten berücksichtigen. Schließlich werden die Pokale von dem online Händler an eine Adresse deiner Wahl geliefert. Wenn du dich für einen Shop im Ausland entscheidest, musst du möglicherweise für den Versand mehr bezahlen. Wichtig ist, die Lieferzeit zu berücksichtigen. Schließlich sollten die bestellten Pokale rechtzeitig vor dem Event deines Vereins eintreffen. Außerdem sind auch die Preise für die Gravur unterschiedlich. In der Regel werden die Daten zur Veranstaltung mit Hilfe eines Lasers auf den Sockel graviert. Damit wird der Pokal zu einem individuellen Präsent.

Fazit

Pokale dürfen bei keinem sportlichen Wettkampf fehlen, allerdings kommen sie auch als besonderes Geschenk für verschiedene Anlässe zum Einsatz. Egal warum du Pokale benötigst, der Vergleich unterschiedlicher Händler zahlt sich aus. Die Angebote unterscheiden sich nicht nur im Preis für jede einzelne Trophäe, sondern auch beim Versand und den Kosten für die Gravur. Ausgefallene oder klassische Pokale sind eine perfekte Erinnerung an einen erfolgreichen Wettkampf oder eine Anerkennung für besondere Leistungen. In Pokalgeschäften erhältst du auch Medaillen, die oft kostengünstiger sind.

Anzeige
Über Der Philosoph 705 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*