Schnellkochtopf – schnelles, gesünderes und geruchsneutrales Kochen

Schnellkochtopf - schnelles, gesünderes und geruchsneutrales Kochen

Der Schnellkochtopf erleichtert schon seit den 1950-er Jahren das Kochen ganz erheblich. Dies gilt sowohl in den eigenen vier Wänden als auch in der Gastronomie. Kein Wunder, dass er so beliebt ist, denn er gilt als echter Allrounder und begeistert vor allem mit seiner Schnelligkeit. Was den Schnellkochtopf sonst noch so auszeichnet, wie er verwendet wird und worauf bei der Auswahl geachtet werden sollte, erfährst du nachfolgend.

Der beliebte Schnellkochtopf – die Vorteile

Schnellkochtopf-zubereiten

Wer ihn einmal besitzt, möchte ihn nie wieder missen, den Schnellkochtopf. Nicht nur, dass du damit sehr viel schneller kochst und somit eine Menge Zeit einsparst, auch die Geruchsneutralität ist ein großer Vorteil. Da du mit geschlossenem Deckel kochst, breiten sich in der Wohnung keine Gerüche aus. Zudem sparst du eine Menge Energie, da das Essen viel schneller gar wird als in einem gewöhnlichen Topf. Der Energieverbrauch lässt sich mit diesem Topf um rund 70 Prozent verringern. Dies liegt auch daran, dass die Wände des Schnellkochtopfes deutlich dicker sind, sodass die Hitze, die im Inneren entsteht, nicht so einfach nach außen entweicht. Laut der Hersteller sollen die Gerichte aus dem Schnellkochtopf auch gesünder sein. Dank der kurzen Garzeit bleiben mehr Vitamine und Nährstoffe in den Lebensmitteln enthalten. Dadurch kochst du in einem Schnellkochtopf viel schonender.

Wie funktioniert ein Schnellkochtopf?

Wie-funktioniert-ein-Schnellkochtopf

Die Zutaten, die im Schnellkochtopf zubereitet werden, werden unter Druck gegart. Dieser Druck entsteht, indem der Topf über einen Verschluss verfügt, der das Innere luftdicht abdichtet. Die Hitze wird also durch Druck erzeugt. Hierfür ist nur eine geringe Menge Wasser notwendig, die in Dampf umgewandelt wird. Der Topf sollte nie zu voll gefüllt werden, damit die Luft darin zirkulieren kann. Die moderneren Schnellkochtöpfe verfügen außerdem über ein Ventil, welches die überschüssige Luft ablässt. Der Sauerstoff, der sich im Schnellkochtopf befindet, wird erheblich reduziert. Die Speisen, die sich im Topf befinden, werden dadurch viel schonender zubereitet, denn es bleiben viel mehr Nährstoffe erhalten. Somit sorgt der Schnellkochtopf nicht nur für ein schnelleres, sondern auch gesünderes Kochen.

Was kannst du im Schnellkochtopf zubereiten?

Schnellkochtopf-Kochen

Wer Fertigprodukte nicht möchte und gern selbst Mahlzeiten aus frischen und gesunden Lebensmitteln zubereitet, weiß, dass dies oftmals eine Menge Zeit kostet. Mit dem Schnellkochtopf kannst du gesunde Gerichte innerhalb kurzer Zeit zaubern. Statt Hülsenfrüchte in Dosen zu kaufen, zum Beispiel fertig gekochte Linsen oder Erbsen, kannst du die viel günstigeren getrockneten Hülsenfrüchte wählen und sie in Windeseile im Schnellkochtopf zubereiten. Damit kannst du jedoch nicht nur einzelne Zutaten zubereiten, sondern auch ganze Gerichte, beispielsweise Eintöpfe und Gulasch. Für eine Roulade beispielsweise benötigst du nur noch ungefähr 15 Minuten, bis sie gar ist, während es bei einem herkömmlichen Kochtopf bis zu 1,5 Stunden dauern kann. Mit dem Schnellkochtopf kannst du außerdem für dein Baby frische, vitalstoffreiche und schmackhafte Gerichte zubereiten. Innerhalb kürzester Zeit kannst du darin auch einen Obstkompott zaubern. Das Obst wird nur einige Minuten eingekocht, sodass die Farbe und der Geschmack nahezu vollständig erhalten bleiben. Auf ein halbes Kilogramm Obst gibst du etwa 0,20 Liter Wasser. Da im Schnellkochtopf während des Kochvorgangs nur sehr wenig Dampf entweicht, wird grundsätzlich das Maximum an Geschmack bei allen Speisen bewahrt.

Was gibt es bei der Verwendung des Schnellkochtopfes zu beachten?

Schnellkochtopf-Ventil

Der Druck muss nach dem Ablauf der Kochzeit aus dem Topf erst einmal entweichen, bevor du den Deckel abnimmst. Hierfür öffnest du entweder das Ventil und lässt den Dampf entweichen oder du lässt den Topf langsam abkühlen. Besondere Vorsicht gilt bei Suppen, Obstkompott oder anderen flüssigen Speisen: Wenn du das Ventil öffnest, können sie aus dem Topf spritzen. Bei Kartoffeln kann es bei einem schnellen Ablass des Drucks passieren, dass sie zerplatzen.

Schnellkochtopf auch für den Urlaub oder beim Campen ideal

Schnellkochtopf-camping

Der Schnellkochtopf wird von vielen auch gern mit in den Urlaub genommen, denn wer möchte hier schon Stunden mit Kochen verbringen? Mit diesem besonderen Topf geht es schnell und ist dennoch gesund. Dies ist auf jeden Fall die bessere Alternative, als nur, weil es schnell gehen soll, zum Fast Food zu greifen. Gesund sein soll es schließlich auch im Urlaub. Der Schnellkochtopf eignet sich ebenfalls als Begleiter beim Campen, da er sogar über der offenen Flamme genutzt werden kann. Der Schnellkochtopf funktioniert auch, wenn nur wenig Feuerholz vorhanden ist.

0,50 EURBestseller Nr. 1
10,40 EURBestseller Nr. 2
5,46 EURBestseller Nr. 3
WMF Dichtungsring Schnellkochtopf Ø 22cm Gummi

WMF - Haushaltswaren - Italienisch, Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch

17,95 EUR 12,49 EUR

Fazit

Bist du auch auf den Geschmack eines Schnellkochtopfes gekommen? Zu Recht, denn er hat viele Vorteile. Vor allem die Aspekte Energieeffizienz und Gesundheit sind heutzutage wichtiger denn je und hinsichtlich dieser Punkte überzeugt der Schnellkochtopf. Was auch immer du darin zubereiten möchtest, es erfolgt in dem Topf schnell, energiesparend, schonend und gesund. Der Geschmack der Lebensmittel wird nicht ans Wasser abgegeben und bleibt damit erhalten. Ein weiterer Vorteil, den du schmecken wirst.

Ähnliche Beiträge

Über Der Philosoph (503 Artikel)
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Kommentar hinterlassen