Selbstbewusstsein: Das magische Frauenelexier

Selbstbewusstsein Selbstbewusstsein: Das magische Frauenelexier

Was zieht Frauen magisch an? Es ist einfacher als du vermutest: Kein tolles Auto, keine Markenkleidung oder Champagner. Es ist das Selbstbewusstsein, das das schwächere Geschlecht in die Knie zwingt und dich näher an deine Traumfrau. Warum ist das so? Frauen suchen einen Mann, der Sie beschützen kann. Auch wenn das wenige Frauen zugeben. Die Instinkte steuern die Damenwelt direkt in deine Arme. Allerdings nur, wenn du wirklich selbstbewusst bist.

Das Auftreten entscheidet

selbstbewusster mannSelbstbewusstsein beim Mann ist ein Aspekt, der oft von der Männerwelt unterschätzt wird. Im Zuge der Emanzipation neigen viele Männer dazu, sich als sanften Frauenversteher zu präsentieren. Statt eine Frau direkt anzusprechen, tauschen sie sehnsüchtige Blicke aus und warten darauf, dass sich ein Gespräch ergibt. Leider warten diese Männer oft vergebens. Wer an mangelndem Selbstbewusstsein leidet, ist sich seiner nicht bewusst und wird auch nicht bewusst wahrgenommen. Aber was ist das Geheimnis, das dahinter verborgen ist? Warum zieht ein selbstbewusster Mann die Frauen an wie das Licht die Motten?

Das Spiel der Urinstinkte

Wir sind längst nicht so weit entwickelt, wie wir glauben. In früheren Zeiten war es wichtig, dass der Mann sich wehren konnte und wilde Raubtiere vertrieb. Ängstliche Zeitgenossen hatten schon damals kaum eine Chance. Ebenso ist es heute. Das Alphamännchen gibt immer noch den Ton an und das ist eben nicht schwach oder ängstlich, sondern zeigt sich selbstbewusst und kennt die Bräuche des Werbens. Sicher sollst du jetzt nicht mit hoch erhobenem Kopf und dem Mammutgang auf Frauenfang gehen. Aber du solltest dir deiner selbst bewusst sein. Mit allen Ecken und Kanten. Ein Original eben, das eben auch nicht davor scheut, eine Frau spontan anzusprechen. Mal ehrlich: Wenn du dich schon nicht den Mut hast, eine Frau anzusprechen, wie willst du dann an ihren Urinstinkt appellieren? Das hat auch mit Sitten zu tun, denn diese geben vor, dass der Mann einfach in gefährlichen Situationen als Beschützer fungiert. Unsicherheit spüren Frauen instinktiv und selektieren unterbewusst aus.

Selbstbewusstsein als Basis

Selbstbewusstsein ist die Basis für andere männliche Eigenschaften, die dich attraktiv machen. Es löst eine Kettenreaktion aus, die auf Dominanz, Führungsqualität, Mut und Risikobereitschaft schließen lässt. Fehlt dir das erste Glied in der Kette, so wirst du die anderen sicher nicht hervorrufen. Aber das bedeutet nicht, dass du dich zum Macho entwickeln sollst. Die sind nämlich out, denn sie erscheinen eher lächerlich und sind sich dessen nicht bewusst. Auch solltest du die Bräuche kennen und gute Sitten an den Tag legen.
Ein selbstbewusster Mann weiß nämlich auch, wie er eine Frau behandelt: Mit Respekt!

Über Der Visionär (194 Artikel)
Mario Radivojev (Der Visionär) ist im Jahre 1989 geboren worden. Er ist diplomierter Werbegrafiker und Gründer einer Internetagentur mit Schwerpunkten in der Markenbildung (Corporate Design) und einer zukunftsorientierten Webentwicklung profiliert er sich in der heutigen internetlastigen Zeit, des Weiteren ist er auch mit den Herausforderungen des Online-Marketings vertraut. Das Bloggen hat schon seit geraumer Zeit einen hohen Stellenwert in seiner Freizeitgestaltung. Sein Ziel ist es, den Lesern Wissen in einer leicht verständlichen Schreibart weiterzugeben.

Kommentar hinterlassen