Hobbyraum einrichten: Tipps für den perfekten Game-Room

Gaming Raum
Bigstock I Copyright: Andrey Suslov

Liebst du Spiele und tauchst gern für lange Sessions in Gamewelten ab? Willst du deine Freunde zum Spieleabend einladen, um gemeinsam zu daddeln und gegeneinander anzutreten? Dann ist ein Game-Room eine herausragende Idee, der in eine kleine Höhle des Vergnügens verwandelt werden kann. Um den Traum eines Game-Rooms Wirklichkeit werden zu lassen, brauchst du außerdem kein enorm großes Zimmer. Solang für Tisch, Stuhl und Technik Platz ist, können die eigenen vier Wände schnell in eine Gaming-Oase verzaubert werden.

Komfort: Ein Stuhl, der stützt

Jeder von uns, der gern Spiele spielt, weiß, dass eine Gaming-Session sich durchaus in die Länge ziehen kann – und das, unabhängig davon, welche Art Games man gern spielt. Ob du am liebsten tief in MMORPGs versinkst und mit deinem digitalen Avatar am PC Gamewelten erkundest, ob du lieber mit Action-Adventures an der Konsole Bosse bekämpfst oder ob du Spielklassiker wie Poker in langen Online-Turnieren spielst. In jedem Fall sollte neben der technischen Ausstattung wie PC, Monitor und Beleuchtung, eins im neuen Hobbyraum an oberster Stelle stehen: der Komfort.

Versierte Gamer und Online-Pokerspieler wissen, dass lange Spielsessions auf einem unbequemen Stuhl keine Freude bereiten. Stattdessen ist ein ergonomischer Stuhl zu empfehlen, der den Körper bestmöglich stützt und damit auch über Stunden hinweg bequem ist, während du dich am digitalen grünen Filz oder in den weitläufigen Gamewelten behauptest. Es gibt diverse Gaming-Stühle, die einige Vorteile bieten, und sich perfekt für den Game-Room eignen. Es gibt sogar Spezialstühle mit Features wie Lautsprechern und Vibrationsmotoren.

Hobbyraum einrichten
Bigstock I Copyright: kall1st0

Technik: Diese Gadgets dürfen nicht fehlen

Was wäre ein Game-Room ohne die entsprechende technische Ausstattung? Welche Gadgets hier nicht fehlen dürfen, hängt ganz davon ab, welche Spiele du am liebsten spielst. Daddelst du am liebsten an der Konsole, muss selbstverständlich das entsprechende Gerät mit einem leistungsstarken TV her. Wenn du jedoch eher am PC in Spielsessions tauchst und mit Maus und Tastatur deinen Kontrahenten und Bossen den Rest gibst, darf der entsprechende Gaming-PC nicht fehlen.

Wenn du die anspruchsvollsten AAA-Videospiele spielen willst, sollte der Computer die nötige Rechenleistung mitbringen, damit die Spiele auch flüssig laufen können. Für Online-Spiele wie Online-Poker wird zwar weniger Rechenleistung benötigt, doch eine stabile Internetverbindung sollte stets gewährleistet sein.

Willst du beim Spielen die Game-Sounds und Soundtrack oder auch deine eigene Musik hören? Oder sollen im Game-Room vielleicht auch Filmabende stattfinden? Dann wäre noch ein gutes Soundsystem, mit dem sowohl Games als auch Filme erst richtig zum Leben erwachen, eine hervorragende Ergänzung – sofern es das Budget erlaubt.

Das Ambiente: Deko muss her

Wenn du tief in deiner Spielsession versunken bist, kann die Umwelt schnell in Vergessenheit geraten. Das bedeutet aber nicht, dass der Game-Room keine Deko und ein gutes Ambiente braucht. Wenn du den Raum ansprechend gestaltest und dekorierst, fühlen du und deine Spielabendgäste sich darin auch gleich viel wohler.

Das Gute: Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Von Stormtrooper-Figuren über Game- und Filmposter bis hin zu allerlei Merchandise deiner Lieblingsgames kannst du dich im Game-Room austoben. Zudem machen sich geschickt platzierte Lampen besonders gut: Mit bunten LED-Streifen kannst du eindrucksvolle Akzente setzen, mit denen die Gamer-Stimmung auf die Spitze getrieben wird.

Tipps und Tricks für kleine Zimmer

Je mehr Platz du hast, mit desto mehr Equipment kannst du deinen Game-Room ausstatten. Das heißt allerdings nicht, dass du ein großes Zimmer benötigst, um deine Game-Room-Träume zu erfüllen. Es gibt nämlich auch einige Tricks, mit denen du das meiste auch aus kleinen Zimmern herausholen kannst. Für PC-Spieler führt an einem Schreibtisch für den PC und ein Stuhl wohl nichts vorbei, du kannst jedoch an einer Wand einen weiteren ausklappbaren Tisch anbringen, an dem Spielabende mit Karten- und Gesellschaftsspielen stattfinden können. Willst du den Filmabend im Game-Room veranstalten?

Mit einer Leinwand und einem Beamer, die an der Decke angebracht werden, ist das Heimkino ruckzuck startklar. Im Bestfall passt ein bequemes Sofa für den Spieleabend ins Zimmer, doch auch eine ausklappbare Matratze mit Kissen, ein Schrankbett oder gar ein Hochbett über dem Gaming-Desk kann als bequeme Sitzgelegenheit dienen. Ein kleines Zimmer muss daher nicht zwischen dir und deinem Traum-Game-Room stehen.

Ein dedizierter Game-Room ist für viele ein Traum, der jedoch keiner bleiben muss. Wenn du ein Extrazimmer zur Verfügung hast, kannst du dir im Handumdrehen dein Spielparadies einrichten.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Avatar-Foto
Über Der Philosoph 1706 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 15 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.