Welche Arten von Jacken gibt es?

Arten von Jacken
Bigstock I Copyright: everest comunity

Die Jacke ist eines der wichtigsten Kleidungsstücke, denn in fast jeder Jahreszeit wird sie benötigt, doch es gibt verschiedene Arten von Jacken, zwischen denen du wählen kannst. Von Varianten für den Frühling bis zu warmen Kleidungsstücken und Winterjacken findest du immer das passende, das deinen Wünschen und der Jahreszeit entspricht. Wir listen dir nachfolgend die verschiedenen Jackenarten auf und geben dir den optimalen Überblick, welche Modelle sich für wen und in welcher Jahreszeit eignen.

Ohne die passende Jacke ist das Outfit meist nicht komplett. Jacken für Herren gibt es in sehr vielen Ausführungen und für jede Jahreszeit. So unterscheiden sie sich bezüglich der Materialien, Schnitte, Längen, Designs, Farben und Details. Ob kühler Sommerabend, Regenschauer oder Kälte und Schneesturm im Winter, es gibt für jeden Bedarf verschiedene Arten von Jacken, die zuverlässig vor Wind und Wetter schützt.

Hochwertige Materialien, wie es bei den Jacken von Babista der Fall ist, stellen sicher, dass man bestmöglich für verschiedene Witterungsbedingungen gewappnet ist und zugleich hohen Tragekomfort genießt. Zudem sind modische Jacken auch optisch ein Hingucker, die den individuellen Stil unterstreichen. Sie runden die Garderobe gekonnt ab. Hochwertige Jacken schaffen eine gelungene Verbindung zwischen Funktionalität und Ästhetik. Folgende Arten von Jacken gibt es:

Fleecejacken wärmen dank des flauschigen Stoffes gut. Das Material ist leicht und sorgt für einen hohen Kuschelfaktor, der die Jacken sehr bequem macht. Sie nehmen von außen kaum Feuchtigkeit auf und eignen sich, wenn es noch etwas kälter oder windiger ist, auch unter einer Hard- oder Softshelljacke gut. So sind sie einzeln ein modischer Hingucker, aber auch ideal für den Zwiebellook.

Die modebewussten Männer von heute kleiden sich trendig. Im Bereich der modischen Longjacken, dessen charakteristisches Merkmal der längere Schnitt ist, zeigt das Sortiment, dass sie nicht nur funktional sind, denn immerhin wärmen sie den Rücken vollumfänglich. Während die Kurzjacke etwa auf der Höhe der Hüfte endet, bedecken Longjacken das Gesäß oder zumindest einen Teil davon. So ist der ganze Rückenbereich optimal vor Kälte und Zug geschützt. Vor allem in der kalten Jahreszeit ist das ein großer Vorteil.

Longjacken sind zudem ein modischer Eyecatcher.Sie gehören zu den Kleidungsstücken, die jeder haben sollte. Diese Arten von Jacken geben den Stil des Outfits an und werten den Look erheblich auf. Ob eine Übergangsjacke, wärmerer Wollmantel oder modischer Parka, ganz gleich, zu welcher Jahreszeit, in verschiedenen Materialien sind sie immer passend. Das Sortiment an unterschiedlichen Longjacken ist umfangreich. Jeder findet sein Lieblingsstück.

Die letzten kalten Wintertage sind eingekehrt und langsam wird es etwas wärmer, sodass die dicke Winterjacke wieder verbannt werden kann. Nun eignet sich ein leichterer Blouson. Er reicht bis zur Hüfte. Blousons halten dank der eng anliegenden Strickbündchen am Saum und meist auch an den Ärmelabschlüssen ebenso bei Wind warm. Durch die elastischen Bündchen erhält die Jacke ihre typische voluminöse Form. Sie ist ideal für die Übergangszeit und wenn der Herbst begonnen hat.

Der Blouson stellt einen guten Kompromiss zwischen den Jahreszeiten Sommer und Winter dar. Ein großer Vorteil ist, dass es bei diesen Arten von Jacken viele Kombinationsmöglichkeiten gibt. Zusammen mit einer Jeans entsteht ein cooler Look. Allgemein sorgen Blousons für einen sportlichen Look. In neutralen Farben, wie Schwarz, Grau oder Dunkelbraun, lassen sie sich mit jeder Kleidung kombinieren.

Bei Blousons kannst du zwischen verschiedenen Passformen wählen:

  • sehr schmal und tailliert geschnitten
  • schmal geschnitten
  • normale Passform
  • etwas weiter geschnitten

Kleine Männer sollten kurz und schmal geschnittene Varianten wählen.

Eine Herren-Weste, das heißt, eine ärmellose Jacke, ist vor allem im Frühjahr oder an wärmeren Herbsttagen ideal. Es gibt sie in vielen Materialien. Darunter wird ein Pullover getragen, der farblich dazu passt. Das Outfit kann sportlich wirken, aber mit einer dunkelgrauen Anzughose zusammen auch viel Klasse ausstrahlen.

Steppjacken bestehen, wie der Name verrät, aus gestepptem oder wattiertem Stoff bzw. aus abgesteppten Kammern, sodass die Fütterung nicht verrutschen kann und die Jacke den Oberkörper gleichmäßig wärmt. Sie bieten eine sehr gute Isolation gegen kalte Luft. Diese Jacken eignen sich daher für die kälteren Jahreszeiten, denn sie halten deinen Körper lange warm.

Viele Jacken haben zudem Bündchen mit Gummizug, sodass keine kalte Luft eindringen kann. Steppjacken können zu guter Letzt dick wattiert oder auch leicht sein, je nachdem, wie warm deine Jacke sein soll. Kunstfasermaterial hält auch bei schlechtem Wetter warm und zudem trocknet es schneller als Daunen. Steppjacken können sportlich und zusammen mit einer feinen Stoffhose elegant erscheinen.

Ob leichte Frühlingsjacke, kuschelige Fleecejacke, Blouson oder warme Winterjacke, für jedes Wetter gibt es das passende Modell in verschiedenen Ausführungen, das den eigenen Stil unterstreicht und dem Look das i-Tüpfelchen aufsetzt. Die verschiedenen Arten von Jacken werden jedem Bedarf, Geschmack, Typ und Anlass gerecht. Auf der Suche nach einer hochwertigen Herren Jacke wirst du online fündig. Von klassisch über lässig bis hin zu elegant ist alles vertreten. Du findest ganz sicher deine Lieblingsjacke(n).

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1572 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.