2-Sitzer Sofas — neue Design-Trends hier

2-Sitzer Sofas
@Pixabay / ErikaWittlieb
Anzeige

Ein Lebensumfeld zu schaffen, in dem man sich wohlfühlt, gehört seit jeher zu den Grundbedürfnissen des Menschen. Eine stilvolle und moderne Wohnung steht daher bei vielen ganz oben auf der Wunschliste.

Die Wohnung eines Menschen muss seine Persönlichkeit unterstreichen und Vorlieben widerspiegeln. Deshalb warten Anbieter und Hersteller von Designermöbeln mit einer riesigen Auswahl auf. Der Fortschritt im Möbelbau füllt dabei das Angebot ständig mit neuen, modernen Varianten von Sofas. Wir sind immer wieder überrascht, welch unvergleichliche und innovative Modelle den Markt betreten.

2-Sofer
@ Pixabay / StockSnap

Alle Trends der kommenden Saison hier

Die Trends bei Polstermöbeln ändern sich regelmäßig. Derzeit ist vor allem die Kombination von verschiedenen Stilen angesagt. So kann eine Wohnung zum Beispiel grundsätzlich minimalistisch eingerichtet sein, während Art-Deco oder Fusion-Elemente den Stil harmonisch ergänzen.

Neuheiten der letzten Zeit wiesen jedoch einige gemeinsame Schlüsselmerkmale auf: ruhige und glatte Linien, Elemente mit Naturrohstoffen und eine Farbskala, die künstliche Töne ausschließt. Ein perfektes Beispiel für ein 2-Sitzer Sofa kannst Du hier finden.

Beachte, dass Kunden moderne Universal-Möbel bevorzugen – und das nicht nur als bequeme Sitzgelegenheit, sondern auch ein Schlafplatz.

Werkstoffe der kommenden Kollektionen

Seit vielen Jahren bleibt Zürgelholz dank seiner natürlichen Reinheit, Sicherheit und seinem ästhetischen Aussehen aktuell. Moderne Modelle unterscheiden sich außerdem durch Polsterungsarten, Farben sowie Texturen. Die aktuellsten in dieser Saison sind: Leder, Velours, Gobelin, Chenille, Flock und Natur- bzw. Kunstpelz.

In der Küche oder im Esszimmer kommt heute so zum Beispiel oftmals ein Ledersofa zum Einsatz. In Kinderzimmern finden sich eher praktische Varianten wieder. Wohn- und Schlafzimmer erlauben einen anspruchsvolleren Stoff, der besondere Pflege braucht.

Farbschema und Zeichenstile

Das Design von modernen Sofas beeindruckt mit Farbenvielfalt. Es ist kein Geheimnis, dass hierbei traditionelle, warme Farben wie Beige, Milchweiß und verschiedene Schokotöne am beliebtesten sind. Einige Kunden bevorzugen jedoch eine radikale Änderung der Farbpalette und holen sich so Farben wie Weinrot, Lila, Schwarz oder Dunkelblau in die eigenen vier Wände. Ebenfalls angesagt sind florale Prints, großformatige Abstraktionen und ungewöhnliche Ornamente. Das hat seinen Grund: Ein unerwarteter Farbfleck im Wohnraum macht das gesamte Erscheinungsbild komplexer und interessanter.

Stilauswahl ist natürlich eine individuelle Sache. Wenn Du aber mit der Zeit gehen möchtest, solltest Du einen genaueren Blick auf folgende, trendige Stilrichtungen werfen. Erfahrene Designer empfehlen derzeit:

  • Barock
  • Provence
  • Rokoko
  • Hightech

Polstermöbel gelten nach wie vor als Grundlage eines Einrichtungsstils. Barock, Klassik und Rokoko bevorzugen Leder, Gobelin und Velours. In skandinavischen Trends spielt vor allem blauer Mikrofaser eine entscheidende Rolle.

Formen von morgen

Designer bieten eine riesige Auswahl an verschiedenen Sofaformen. Besonders aktuell sind derzeit Rund- und Ecksofas. In einem geräumigen und gut ausgeleuchteten Zimmer sorgen vor allem Rundsofas für besondere Gemütlichkeit und einen unnachahmlichen Komfort. Auch optisch beeindruckt diese Art von Sofa: Durch seine runde Form wirkt es von jeder Seite gemütlich – ideal als Variante für ein Studio. In der Regel werden Rundsofas in die Mitte des Raums gestellt, während eine der Seiten mit kleinen Regalen für beispielsweise Bücher oder Blumentöpfe versehen ist.

Ecksofa
@ Pixabay / StockSnap

In viele Wohnzimmer passt eine klassische Eckkonstruktion, die sich über einen Ausziehmechanismus in ein gemütliches Bett verwandeln lässt – die beste Lösung für kleine Wohnungen. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Ecken sind versteckt
  • Gewinnung von Raum
  • Interessantes Design
  • Schlafoption

Kein Wunder, dass Schlafsofas weiterhin zu den beliebtesten Möbelstücken zählen. Trotz ihrer relativ einfachen Gestaltung gewinnen sie noch immer viele Herzen, da sie in kleinen Wohnungen den wenigen Platz optimal nutzen lassen.

Im Möbeldesign gehört es zu den wichtigsten Aufgaben vorherzusagen, welche Trends für mehrere Saisons aktuell bleiben werden – man will ja als Kunde schließlich nicht jedes Jahr ein neues Sofa kaufen. Hoffentlich helfen Dir unsere Tipps dabei, das richtige Möbelstück für Dich auszusuchen.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 762 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.