Sex-Diät: Abnehmen durch Sex

sex-diaet Sex-Diät: Abnehmen durch Sex

Dass Bewegung beim Abnehmen hilft, ist kein Geheimnis, doch wie verhält es sich mit einer Sex-Diät? Wer diese erfunden hat, ist nicht klar und steht wohl in den Liebessternen, doch in der Tat können durch Sex einige Pfunde purzeln, wobei gesagt werden muss, dass hierbei keine fünf Minuten genügen. Wie viele Kalorien beim Sex verbraucht werden, hängt in erster Linie von der Dauer und Aktivität ab. Je wilder das Sex-Leben ist, umso bessere Erfolge werden sich beim Abnehmen zeigen.

Kann die Sex-Diät tatsächlich schlank machen?

diaet

Anstatt sich der radikalen Hungerkur zu unterziehen, von der ohnehin abgeraten wird und die aufgrund des ständigen Hungers obendrein noch schlechte Laune macht, gibt es glücklicherweise eine viel angenehmere Art und Weise, seinem Wunschgewicht näher zu kommen: mit der Sex-Diät. Durch Sex schlank zu werden, klingt viel versprechend und zu schön, um wahr zu sein, doch es ist wirklich möglich, auf diese Weise einiges an Gewicht zu verlieren. Während fast alle Diäten eher dicker machen, da kaum jemand diese Hungerkuren tatsächlich lange durchhält und die Pfunde beim anschließenden normalen Essen schnell wieder auf den Hüften landen, kann ein Sexakt 200 bis 500 Kilokalorien verbrauchen. In acht Wochen könnten dies mindestens sechs Kilogramm weniger auf der Waage sein. Der innere Schweinehund, der ja bekanntlich meist einen Strich durch die Rechnung macht, dürfte hierbei jedenfalls schnell überwunden sein, sodass Sportmuffel aufatmen können.

Doch welche Grundvoraussetzungen gibt es für ein erfolgreiches Abnehmen?

Beim Abnehmen ist es zunächst einmal grundsätzlich wichtig, dass mehr Kalorien verbraucht als zugeführt werden, da der Körper dann an die Reserven muss und genau hier beginnt das Abnehmen. Dies bedeutet, dass es erforderlich ist, sich viel zu bewegen, gesund zu ernähren und im Allgemeinen dem Körper wenig Fett und Zucker zuzuführen, denn hier verstecken sich die Kalorienbomben, die obendrein auch noch sehr ungesund sind. Beim Essen sind pro Tag circa 1400 Kilokalorien erlaubt. Es ist letzten Endes stets wichtig, dass die Energiebilanz immer negativ ist. Das heißt, es sind keine radikalen Diäten erforderlich, die meist ohnehin zum Jo-Jo-Effekt führen. Nach 30 Minuten ausgiebigem Sex ist es sogar erlaubt, sich eine halbe Tafel Schokolade zu genehmigen.

Wie kann bei der Sex-Diät am meisten abgenommen werden? Welche Stellungen verbrennen am meisten Kalorien?

stellung

Hinsichtlich der Sex-Diät kommt es insbesondere auf die Quantität der Aktivitäten an. Wer zudem ausgefallene Sex-Stellungen wählt, kann den Abnehmprozess noch beschleunigen. In der Praxis sieht dies so aus, dass beim „Blümchensex“, der ja bekanntermaßen sanfter vonstatten geht, meist weniger Muskeln beansprucht werden. Bei der Löffelchenstellung beispielsweise werden innerhalb einer halben Stunde knapp 200 Kalorien verbraucht. Empfehlenswert ist die Reiterstellung, die sogar einen Kalorienverbrauch von rund 500 Kalorien verbuchen kann. Grundsätzlich gilt, dass je intensiver der Sex ist und desto ausgefallener die Positionen sind, desto effektiver ist er für die Hüfte, den Bauch usw. Je nach Stellung sind es rund 190 bis 500 Kilokalorien pro 30 Minuten. Erhöht kann der Gewichtsverlust durch einen Zungenkuss noch um weitere 20 Kalorien je Minute werden. Nicht zu unterschätzen sind außerdem das Vor- und Nachspiel, denn hierbei können zusätzliche Kalorien verbrannt werden. Ein Orgasmus tut sein Übriges, da er nicht nur der optimale Abschluss des Liebesspiels ist, sondern zusätzliche Kalorien verbrennt.

Kalorienverbrauch der verschiedenen Sex-Stellungen je 30 Minuten im Überblick:

  • Löffelchenstellung: knapp 200 kcal
  • Missionarsstellung: circa 210 kcal
  • Reiterstellung: 500 kcal möglich

Um einen Vergleich mit Sport zu bringen, entsprechen 350 Kalorien ungefähr einem Dauerlauf von 40 Minuten. Die Kalorien werden beim Sex insbesondere durch die intensiven Bewegungen und den erhöhten Herzschlag verbraucht.

Unterstützende Maßnahmen zur Sex-Diät

fatburner

Sich lediglich auf den Sex zum Abnehmen zu konzentrieren, ist allerdings falsch. Wer langfristig gute Erfolge erzielen und auf Dauer abnehmen möchte, das Gewicht also halten will, muss auf eine gesunde Ernährung und Bewegung achten, denn diese zwei Punkte sind bei der Gewichtsverringerung das A und O. Hinsichtlich der Ernährung bieten auch Fatburner eine gute Möglichkeit, an Gewicht zu verlieren. Dazu gehören bestimmte Lebensmittel, die durch ihre Inhaltsstoffe den Stoffwechsel und die Fettverbrennung ankurbeln und auf diese Weise das Abnehmen erleichtern, denn es werden mehr Kalorien verbrannt. Der Fettaufbau wird dadurch verhindert und der Abbau von Fett beschleunigt. Ein aktives Sexleben mit einzubauen, bietet die ideale Unterstützung beim Abnehmen. Ein bisschen Abwechslung in das Schlafzimmer bringt auch das berühmte Kamasutra. Die verschiedenen Stellungen sind wunderbar geeignet, um den Körper optimal auf Vordermann zu bringen. Obendrein kommt hier neben der üblichen Sex-Aktivität noch eine gewisse Akrobatik hinzu. Dadurch purzeln weitere Pfunde. Es macht letzten Endes die gesunde Mischung aus allem, um seinem Wunschgewicht näher zu kommen: Ernährung, Bewegung und Sex.

Top 3 Bücher, die wir zum Thema empfehlen können:

Fazit

Dies war alles rund um die Sex-Diät, mit der du tatsächlich einiges an Gewicht verlieren kannst. Sich jeden Tag im Fitnessstudio zu quälen, ist daher nicht nötig und wäre auch gar nicht gesund, da der Körper stets auch seine Regenerationsphasen benötigt. Die Kalorien können auch mit mehr Spaß beseitigt werden und zwar zu zweit. Sex ist gesund, auch darüber hatten wir bereits berichtet. Sex wirkt sich in vielerlei Hinsicht positiv auf die Gesundheit aus. Warum also nicht auch noch gezielt abnehmen durch die Sex-Diät? Dabei können pro halbe Stunde einige hundert Kalorien verbrannt werden. Dabei ist der Vorteil für alle Sportmuffel, dass im Gegensatz zu den Übungen im Fitnessstudio die Übungen im Bett Spaß machen. Die Sex-Diät verspricht daher eine besonders lustvolle Verringerung des Gewichts zu zweit. Durch regelmäßigen und häufigen Sex werden der Kreislauf und Stoffwechsel angeregt und viele Kalorien verbrannt.

Über Der Philosoph (462 Artikel)
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

1 Kommentar zu Sex-Diät: Abnehmen durch Sex

  1. hilft besonders beim Hüftspeck 😉

Kommentar hinterlassen