Haartransplantation in Istanbul – Methoden der Haarverpflanzung im Vergleich

Haartransplantation in Türkei
Bigstock I Copyright: franz12
Anzeige

Für viele Menschen stellt Haarausfall ein Problem dar. Eine Haartransplantation in Istanbul kann Männern und Frauen wieder zu schönem, vollem Haar verhelfen. Sie kann bei verschiedenen Formen von Haarausfall angewendet werden. Abhängig vom Zustand der Haare und vom Wunsch des Patienten stehen verschiedene Methoden zur Auswahl. Bei der Haartransplantation in der Türkei können Sie auf eine professionelle Ausführung vertrauen.

Viele Gründe für eine Haartransplantation in Istanbul

Für die Haartransplantation in der Türkei sprechen viele Gründe. Sie ist deutlich günstiger als in Deutschland, doch müssen Sie auf Qualität, Kompetenz der Ärzte, eine gute medizinische Betreuung und auf die strenge Einhaltung der Hygiene und der medizinischen Standards nicht verzichten.

Eine Haartransplantation kommt in Frage, wenn bei Ihnen durch einen Haarausfall bereits kahle Stellen auf dem Kopf entstanden sind oder die Kopfhaut durch das Haar sichtbar ist. Sie ist dann geeignet, wenn Sie keine Perücke oder kein Toupet tragen möchten und wenn der Haarausfall nicht mehr rückgängig gemacht werden kann, da die Haarfollikel nicht mehr intakt sind. Die Haartransplantation in Istanbul eignet sich bei vielen Formen von Haarausfall, doch kann nicht jede Form des Haarausfalls mit einer Haartransplantation behoben werden.

Methoden der Haartransplantation in der Türkei

FUE-Methode FUT-Methode
Bigstock I Copyright: art4stock

Für die Haartransplantation stehen verschiedene Methoden zur Auswahl. Wurde die Haartransplantation in Istanbul vor einigen Jahren noch hauptsächlich nach der FUT-Methode oder nach der FUE-Methode ausgeführt, so kommt die FUT-Methode heute nur noch selten zum Einsatz. Die klassische FUE-Methode wurde weiterentwickelt. Sie erfolgt mit moderneren Instrumenten und kann schonender, ohne Schnitte, ausgeführt werden. Alle Methoden der Haartransplantation werden in örtlicher Betäubung ausgeführt. Die verschiedenen Methoden für die Haartransplantation in Istanbul werden in alphabetischer Reihenfolge beschrieben:

Choi-Methode: Die Choi-Methode ist die wahrscheinlich modernste und schonendste Methode der Haartransplantation. Sie kommt ohne Einstiche und ohne Schnitte aus und ist daher besonders gut für Angstpatienten geeignet. Das lokale Betäubungsmittel kann mit einem Hochdruckgerät in die Kopfhaut gepresst werden. Sie verspüren dabei lediglich einen leichten Druck.

Mit einem speziellen Haarstift, dem Choi-Pen, werden die Haare entnommen. Die Haarwurzeln werden dabei nicht berührt, was zu einer hohen Anwachsrate der Haare führt. Die Haarwurzeln können nicht beschädigt werden. Die Haare werden im Haarstift kurz zwischengelagert und dann in die Transplantationsstellen verpflanzt. Da die Haare so gut wie nicht vom Körper getrennt sind, können sie nicht absterben. Die Haarwurzelkanäle an den Transplantationsstellen müssen nicht mit einem Skalpell oder einer Nadel geöffnet werden.

Die Haare werden mit Hochdruck in die Haarwurzelkanäle gepresst. Diese Methode der Haartransplantation in Istanbul ermöglicht das Verpflanzen vieler Haare an den Transplantationsstellen und verspricht eine höhere Haardichte. Da die Haarwurzelkanäle nicht geöffnet werden müssen, ist mit dieser Haartransplantation in der Türkei eine schnellere Heilung gewährleistet.

DHI Methode: Die DHI Methode ist genau wie die Choi-Methode eine besonders schonende Möglichkeit für die Haartransplantation in Istanbul. Die Choi-Methode ist eine besondere Form der DHI-Methode. DHI bedeutet Direct Hair Implantation, also direkte Haarimplantation. Bei dieser Haartransplantation in der Türkei muss der Kopf nicht rasiert werden.

Daher entscheiden sich viele Frauen für diese Haartransplantation in Istanbul. Lediglich an den Entnahmestellen müssen die Haare gekürzt werden. Die Haare werden zumeist aus dem Hinterkopf entnommen. Die Entnahme erfolgt mit einem Haarstift, der an einer Seite offen ist. Die Haare werden einzeln entnommen. Der Arzt kann dabei die Tiefe, die Wuchsrichtung und den Winkel der Haare feststellen.

Die entnommenen Haare werden direkt implantiert und müssen nicht erst in eine Nährlösung gelegt werden. Eine bessere Anwachsrate ist daher gewährleistet. Da die Wurzelkanäle an den Transplantationsstellen nicht geöffnet werden müssen, verläuft der Heilungsprozess bei dieser Haartransplantation in der Türkei schneller. Die entnommenen Haare werden in Wuchsrichtung, im entsprechenden Winkel und in der nötigen Tiefe in die Transplantationsbereiche verpflanzt. Bei dieser Haartransplantation in Istanbul liegt die Erfolgsquote bei etwa 90 Prozent.

FUE Diamant Methode: Die FUE Diamant Methode wird für die Haartransplantation in Istanbul häufig gewählt. Es handelt sich dabei um die klassische FUE Methode. Nachdem der Kopf rasiert wurde, werden mit einer Hohlnadel Grafts aus dem Spenderbereich entnommen, die aus einem oder mehreren Haarfollikeln bestehen.

Der Unterschied zur klassischen FUE-Methode besteht lediglich darin, dass Skalpell oder Nadel zur Öffnung der Wurzelkanäle im Transplantationsbereich nicht aus Edelstahl oder Titan, sondern aus Diamant bestehen. Der Grund für diese Haartransplantation in der Türkei ist nicht der Wunsch nach Luxus, sondern die Tatsache, dass der Diamant besonders hart und scharf ist. Die Schnitte im Transplantationsbereich können präziser erfolgen, was zu einer schnelleren Heilung führt. Die Haare werden in die Schnitte eingefügt.

FUE Gold Methode: Bei der FUE Gold Methode handelt es sich um eine Form der DHI-Methode, bei der ein Haarstift aus Gold zum Einsatz kommt. Da Gold in der Türkei einen hohen Stellenwert hat, wird diese Form der Haartransplantation in Istanbul häufig gewählt. Der Kopf muss bei dieser Methode nicht rasiert werden.

Lediglich an den Entnahmestellen müssen die Haare gekürzt werden. Mit einer Hohlnadel aus Gold werden die Haare entnommen. In dieser Hohlnadel befindet sich eine Nährlösung. Im Transplantationsbereich werden mit dem Haarstift sehr feine Stiche gesetzt, die schnell verheilen. Mit dem Haarstift werden die Haare in Wuchsrichtung in die Stiche eingesetzt. Diese Haartransplantation in der Türkei ist beliebt, da Gold korrosionsbeständig und rein ist und daher präzise Stiche ermöglicht.

FUE Roboter Methode: Diese Methode der Haartransplantation in Istanbul ist eine Weiterentwicklung der FUE-Methode und ist besonders schonend und präzise. Aus dem Hinterkopf des Patienten werden mit einem Roboterarm einzelne Haarwurzelgruppen entnommen. Anders als bei der klassischen FUE-Methode sind bei dieser Haartransplantation in Istanbul die Entnahmestellen deutlich kleiner und heilen schneller ab. Der Austrittswinkel der Haare wird vorab gescannt.

Da die Entnahme präziser erfolgt, ist die Ausbeute an verwendbaren Haarfollikeln höher als bei der klassischen FUE Methode. Mit dem Roboterarm werden die entnommenen Haarfollikel im entsprechenden Winkel in den Transplantationsbereich eingesetzt. Dafür sind nur winzige Einstiche nötig, was diese Haartransplantation in der Türkei so schonend macht. Die Dauer der Haartransplantation in Istanbul verkürzt sich mit dem Roboter, da deutlich schneller gearbeitet wird.

FUE Saphir Methode: Die FUE Saphir Methode ist eine Form der DHI Methode und wird mit einem Haarstift ausgeführt, der mit Saphir besetzt ist. Diese Haartransplantation in Istanbul ist beliebt, da dem Saphir mystische Kräfte nachgesagt werden und die blaue Farbe für ewiges Leben steht.

Bei dieser Haartransplantation in der Türkei werden die Haare mit dem saphirbesetzten Haarstift entnommen und in diesem Stift aufbewahrt. Mit demselben Haarstift werden an den Transplantationsstellen sehr präzise Schnitte ausgeführt und die Haare direkt nach der Entnahme eingesetzt. Da diese Haartransplantation in Istanbul direkt erfolgt, ist eine hohe Anwachsrate gewährleistet. Die Heilung erfolgt bei dieser Haartransplantation in der Türkei innerhalb weniger Tage.

FUT Methode: FUT steht für Follicular Unit Transplantation. Diese Methode wird für die Haartransplantation in Istanbul nur noch selten gewählt, da am Entnahmebereich der Haare eine bleibende Narbe entsteht. Frauen entscheiden sich hin und wieder für diese Haartransplantation in der Türkei, da lediglich der Entnahmebereich am Hinterkopf rasiert werden muss.

Aus dem Hinterkopf wird ein Streifen der Kopfhaut entnommen. Die Entnahmestelle wird vernäht, sodass eine Narbe zurückbleibt. Der entnommene Streifen wird in Grafts aus mehreren Haarfollikeln zerlegt. Diese Grafts werden in eine Nährlösung gelegt. Im Transplantationsbereich werden die Haarwurzelkanäle mit einem Skalpell geöffnet. Die Grafts werden eingepflanzt.

Klassische FUE Methode: FUE bedeutet Follicular Unit Extraction. Diese Methode der Haartransplantation in Istanbul wurde inzwischen weiterentwickelt. Der Kopf wird rasiert. Mit einer Hohlnadel werden Grafts aus einem oder mehreren Haarfollikeln aus dem Spenderbereich entnommen und in eine Nährlösung gelegt.

Die Entnahmestellen heilen ohne Narben ab. Im Transplantationsbereich werden die Haarwurzelkanäle mit einem Skalpell geöffnet. Die Grafts werden in die Haarwurzelkanäle eingepflanzt. Diese Haartransplantation in der Türkei wird immer seltener gewählt, da inzwischen modernere Methoden verfügbar sind, bei denen die Entnahme- und Transplantationsstellen noch schneller heilen.a

Perkutan Methode: Die Perkutan Methode ist bei der Haartransplantation in Istanbul beliebt und ist eine Weiterentwicklung der FUE-Methode. Die zu transplantierenden Haare werden zumeist aus dem Hinterkopf gewonnen, da dieser Bereich nur selten von Haarausfall betroffen ist. Die Entnahme erfolgt mit einer speziellen Pinzette.

Die Haarwurzeln werden dabei nicht berührt und können nicht beschädigt werden. Die entnommenen Haare werden bei dieser Haartransplantation in der Türkei in eine Nährlösung gelegt. Diese Nährlösung kann Blutplasma des Patienten enthalten, das die Haarfollikel gut mit Nährstoffen versorgt und eine bessere Anwachsrate ermöglicht.

Für diese Haartransplantation in Istanbul wird dem Patienten Blut aus der Vene abgenommen und in einer Zentrifuge aufbereitet. Das Blutplasma enthält 50 bis 95 Prozent Blutplättchen. Das Absterben der entnommenen Haare wird bei dieser Haartransplantation in Istanbul verhindert. Die entnommenen Haare werden in die vorbereiteten Stellen im Empfängerbereich eingepflanzt.

Prominente und ihre Haartransplantationen

Denken Sie an Prominente und ihre Haartransplantationen, fällt Ihnen sicher Jürgen Klopp, der frühere Fußballtrainer von Borussia Dortmund und jetzige Trainer vom FC Liverpool, ein. Die Haartransplantation brachte bei ihm ein natürliches und gutes Ergebnis. Er litt zuvor unter dünner werdendem Haar, vor allem am Hinterkopf, und unter beginnenden Geheimratsecken. Er entschied sich jedoch nicht für eine Haartransplantation in Istanbul. Seine Haare ließ er 2013 transplantieren. Seinem Beispiel folgten andere Fußballstars, darunter Christoph Metzelder und Benedikt Hoewedes. Der englische Fußballstar Wayne Rooney ließ sich bereits 2011 die Haare transplantieren.

Ein Negativbeispiel für eine Haartransplantation ist der italienische Politiker Silvio Berlusconi. Der eitle Politiker ließ keine Haartransplantation in der Türkei ausführen. Er hatte zuvor einen stark zurückgewichenen Haaransatz. Das Ergebnis der Haartransplantation wirkt unnatürlich. Die Haarlinie ist ein Beispiel für den sogenannten Puppenkopf-Effekt, da die Grafts an der Haarlinie zu dicht eingesetzt wurden.

Entscheiden Sie sich für eine Haartransplantation in Istanbul, können Sie heute von einem besseren Ergebnis profitieren. Im Gegensatz zu Silvio Berlusconi ist der FDP-Politiker Christian Lindner ein Beispiel, wie gut man nach einer Haartransplantation aussehen kann. Da bei ihm der Haarausfall zuvor kaum sichtbar war, wirkt die Haartransplantation natürlich und fällt kaum auf.

Auch verschiedene Sänger haben sich für die Haartransplantation entschieden. Elton John hatte eine Haartransplantation und litt zuvor unter dünnem Haar. Anders als Popstar Robbie Williams, der offen über die Haartransplantation spricht, schweigt sich Sir Elton jedoch darüber aus. Schauspieler James Nesbitt spricht über seine Haartransplantation und berichtet, dass er danach mehr Rollenangebote bekommt. Weitere Beispiele für Prominente mit Haartransplantation sind Jamie Foxx, Mel Gibson und Matthew McConaughey.

Ricardo Quaresma: Auch Haarverpflanzung Alternativen werden in Istanbul angeboten

Für den Fußballprofi Quaresma war schnell klar, dass eine Haartransplantation in der Türkei genau das Richtige für ihn sei. Doch dem sollte nicht so sein, denn bei der Haaranalyse und Voruntersuchung stellten die Haarexperten fest, Quaresma hat zu dichtes Haar für eine Haartransplantation.

Wie kann das sein, wenn Geheimratsecken immer größer werden und die Glatze immer mehr ersichtlich ist. Tatsächlich ist der Fall, dass eine Haartransplantation davon abhängt, wie hoch die ursprüngliche Haardichte ist. Sprich wie dicht bei einander die Haarfollikel liegen, denn wachsen sie zu nah neben einander, so besteht bei einer Haartransplantation die Gefahr, dass die lebenden und intakten Haarfollikel beschädigt werden.

Trotz hohem Fingerspitzengefühl und absoluter Präzision, raten erfahrene und renommierte Haarexperten in manchen Fällen, wie bei Quaresma, von einer Haartransplantation ab. Heißt das nun, dass man ein Leben lang zu Geheimratsecken und Glatze verdonnert wird?

Nein, denn es gibt Haartransplantation Alternativen, die auch in solchen Fällen eine langfristige und positive Lösung ermöglichen.

Die Experten rieten dem portugiesischen Fußballprofi zu einer Haarpigmentierung. Mit nur zwei Sitzungen ließ sich der beliebte Flügelstürmer diese angenehme Alternative machen. Eine Haarpigmentierung in Istanbul war für ihn die absolut richtige Entscheidung. Das Ergebnis war sofort sichtbar, seine Geheimratsecken wurden optimal cachiert und lassen Quaresma nun zufrieden strahlen.

Ricardo Quaresma Haarpigmentierung Vorher/Nachher

Ricardo Quaresma Vorher Nachher
Bildquelle: Elithairtransplant

Ablauf und Behandlung der Haartransplantation in Istanbul

Entscheiden Sie sich für die Haartransplantation in Istanbul, können Sie zuvor einen Termin für die Beratung erhalten. Der Arzt macht sich ein Bild von Ihren Haaren und Ihrer Kopfhaut. Um festzustellen, ob sich eine Haartransplantation in der Türkei für Sie eignet, befragt er Sie zu Ihren Lebens- und Ernährungsgewohnheiten, zu Haarausfall in der Familie, zu bekannten Erkrankungen und zur Einnahme von Medikamenten.

Er kann eine Blutuntersuchung vornehmen, um die Art und die Ursache des Haarausfalls festzustellen. Kommt die Haartransplantation in der Türkei für Sie in Frage, wird der Arzt Sie über die verfügbaren Methoden, über die Chancen und die Risiken aufklären. Sind Sie mit der Haartransplantation in Istanbul einverstanden, wird ein Termin vereinbart.

Vorbereitung

Nehmen Sie blutdrucksenkende Medikamente oder Blutverdünner ein, sollten Sie diese Medikamente etwa eine Woche vor der Haartransplantation in Istanbul nicht mehr einnehmen. Sie sollten auch einige Tage vor der Haartransplantation und am Tag der Haartransplantation in Istanbul auf Alkohol und Nikotin verzichten. Am Tag der Haartransplantation in der Türkei sollten Sie keinen Kaffee trinken.

Durchführung

Abhängig von der Methode der Haartransplantation in der Türkei werden entweder der Kopf rasiert oder die Haare im Entnahmebereich gekürzt. Die Haarlinie wird angezeichnet. Der Entnahmebereich und der Transplantationsbereich werden örtlich betäubt. Bei der Haartransplantation in Istanbul sollten Sie keinen Schmerz verspüren. Sie können allerdings einen leichten Druck bemerken. Verspüren Sie Schmerzen, können Sie den Arzt darauf ansprechen. Er kann das Betäubungsmittel stärker dosieren oder kann Sie mit einer Sedierung in den Dämmerschlaf versetzen.

Für die Haartransplantation in Istanbul werden die Haare aus dem Spenderbereich entnommen. Bei der FUT-Methode, die bei der Haartransplantation in der Türkei nur noch selten erfolgt, wird der Entnahmebereich vernäht. Bei den anderen Methoden muss der Entnahmebereich nicht vernäht werden.

Die Entnahmestellen heilen narbenfrei ab. Die entnommenen Haare werden abhängig von der Methode in einer Nährlösung aufbewahrt. In den Transplantationsbereichen werden die Wurzelkanäle mit einem Skalpell oder einer Nadel erweitert, was jedoch nicht bei allen Methoden der Haartransplantation in Istanbul erforderlich ist. Die Haare werden in die Wurzelkanäle eingepflanzt. Die eigentliche Haartransplantation in der Türkei ist damit beendet. Für ein gutes Ergebnis und für den optimalen Heilerfolg müssen Sie die Anweisungen der Ärzte befolgen.

Heilung

Nach der Haartransplantation kann es zu Schwellungen im Stirnbereich und an den Augen kommen. Das liegt am Entweichen des Betäubungsmittels. Mit einem Stirnband können Sie die Schwellungen nach der Haartransplantation in Istanbul vermeiden. Rötungen auf der Kopfhaut und Krustenbildung an den Entnahme- und Transplantationsstellen sind nach der Haartransplantation in der Türkei völlig natürlich.

Sie klingen abhängig von der gewählten Methode nach 10 bis 14 Tagen ab. Nach dem Eingriff kann die Kopfhaut jucken. Um Entzündungen zu vermeiden und die transplantierten Haare nicht wieder auszureißen, sollten Sie nicht kratzen. Nach der Haartransplantation in Istanbul sollten Sie auf einem Nackenkissen schlafen, damit der Kopf nicht mit dem Kopfkissen in Berührung kommt.

Waschen der Haare

Haare Waschen
Bigstock I Copyright: photosvit

Ihr Haar können Sie 48 Stunden nach der Haartransplantation in Istanbul zum ersten Mal waschen. Vor dem Waschen sollten Sie eine Lotion auf den Kopf auftragen und etwa 45 Minuten einwirken lassen. Mit einem mittleren Wasserdruck und lauwarmem Wasser spülen Sie die Lotion aus. Nun können Sie das Shampoo auftragen, kurz einwirken lassen und abspülen. Dabei sollten Sie nicht rubbeln.

Sie sollten das Haar an der Luft trocknen lassen oder zum Trocknen ein weiches Tuch verwenden. Ein Baumwollhandtuch sollten Sie nicht benutzen, da es fusseln könnte. In den ersten zwei Wochen nach der Haartransplantation in der Türkei sollten Sie täglich die Haare waschen. Zuvor tragen Sie eine Lotion auf, die etwa 30 Minuten einwirken sollte und dann ausgespült wird. Sie sollten in den ersten zwei Wochen nach der Haartransplantation in Istanbul das Haar nicht föhnen.

Der weitere Heilungsprozess

Sie sollten in den ersten vier Wochen nach der Haartransplantation in der Türkei nicht in die Sauna oder ins Solarium gehen, da die Kopfhaut noch sehr empfindlich ist. Ihren Kopf sollten Sie vor Sonneneinstrahlung schützen. Sie erhalten bei der Haartransplantation in Istanbul eine Mütze oder einen Hut als Sonnenschutz.

Das transplantierte Haar kann zwei bis sechs Wochen nach der Haartransplantation ausfallen. Das ist völlig normal. Die Haarfollikel müssen sich erst regenerieren und treten in die Ruhephase ein. Nach etwa drei Monaten wachsen die Haare wieder nach. Zuerst wachsen sie nur dünn, doch dann kräftigen sie sich. Das endgültige Ergebnis der Haartransplantation in der Türkei ist erst nach etwa einem Jahr sichtbar.

Dauer einer Haartransplantation in Istanbul

Wie lange die Haartransplantation dauert, ist abhängig von der gewählten Methode und von der Anzahl der zu transplantierenden Haare. Die Haartransplantation mit der FUT-Methode dauert etwa zwei bis drei Stunden, während die Haartransplantation mit der klassischen FUE-Methode fünf bis sieben Stunden dauern kann.

Sind große kahle Stellen auf dem Kopf vorhanden, da sich bei einem erblich bedingten Haarausfall nur noch ein Kranz von Haaren am Hinterkopf befindet, kann die Haartransplantation in Istanbul nicht in nur einer Sitzung erfolgen. Sie muss in mehreren Sitzungen stattfinden. Zumeist liegen zwischen den Sitzungen mehrere Wochen oder Monate. Müssen nur wenige Haare transplantiert werden, kann die Haartransplantation bei einer modernen Methode etwa drei Stunden in Anspruch nehmen.

Narbenbildung nach der Haartransplantation in der Türkei

Ob bei einer Haartransplantation in Istanbul Narben entstehen, hängt von der gewählten Methode ab. Nur bei der FUT-Methode entsteht im Entnahmebereich eine bleibende Narbe, da ein längerer Streifen der Kopfhaut aus dem Hinterkopf entnommen wird. Diese Entnahmestelle wird vernäht. Die Narbe kann nach dem Abheilen ziemlich groß sein.

Bei der klassischen FUE-Methode und allen anderen modernen Methoden, die eine Weiterentwicklung der FUE-Methode darstellen, entstehen keine bleibenden Narben. Die Haare werden bei diesen Formen der Haartransplantation in der Türkei mit einer Hohlnadel entnommen. Die Entnahmestellen sind nur klein und werden nicht vernäht. Daher verbleiben keine Narben.

Die Haartransplantation Istanbul und ihre Vorteile

Die Haartransplantation in Istanbul hat gegenüber der Haartransplantation in Deutschland viele Vorteile. Ein wichtiger Vorteil sind die deutlich günstigeren Kosten. Sie müssen dabei nicht auf Qualität verzichten. Häufig werden Komplettpakete angeboten, die neben den Kosten für die Transplantation noch weitere Leistungen enthalten. Dazu gehören die Unterbringung in der Klinik, die Verpflegung, der Aufenthalt im Hotel, Flüge und Flughafentransfers. Darüber hinaus erhalten Sie alles, was Sie für die Haartransplantation in der Türkei benötigen:

  • Schmerzmittel
  • Stirnband
  • Nackenkissen
  • Lotion
  • Shampoo
  • Hut oder Mütze als Sonnenschutz.

Aufgrund der günstigeren Preise verzeichnen die Ärzte in der Türkei ein hohes Maß an Gesundheitstourismus. Sie verfügen über umfangreiche Erfahrungen, da sie die Haartransplantation in Istanbul schon häufig ausgeführt haben. Auf Qualität müssen Sie nicht verzichten.

Die Ärzte legen großen Wert auf eine umfassende Hygiene und halten alle medizinischen Standards ein. Für die Qualität der Ausführung der Operation liegen in vielen Kliniken Zertifikate vor. Die Ärzte und das Klinikpersonal beherrschen die deutsche Sprache, sodass es nicht zu Sprachbarrieren bei der Haartransplantation in der Türkei kommt.

Ein Vorteil der Haartransplantation in Istanbul ist die Kombinationsmöglichkeit mit einem Urlaub in der Türkei. So haben Sie genügend Gelegenheit, sich vom Eingriff zu erholen und das Land zu erkunden.

Haartransplantation für Angstpatienten

Angstpatienten
Bigstock I Copyright: Aaron Amat

Gehören Sie zu den Angstpatienten, müssen Sie auf eine Haartransplantation nicht verzichten. Es gibt moderne Methoden der Haartransplantation, die ohne Einstiche erfolgen. Die Haartransplantation in Istanbul ist daher auch für Patienten mit einer Nadelphobie geeignet. Die örtliche Betäubung muss nicht als schmerzhaft empfunden werden, da das Betäubungsmittel mit einem Hochdrucksystem in die Kopfhaut gedrückt werden kann.

Sie verspüren dabei keine Schmerzen, sondern nur einen leichten Druck. Als besonders schonende Methode der Haartransplantation in der Türkei ist die Choi-Methode geeignet, die ohne Einstiche erfolgt und mit einem guten Ergebnis überzeugt.

Haben Sie immer noch Angst, kann die Haartransplantation in Istanbul mit einer Sedierung erfolgen. Ihnen wird ein Sedierungsmittel gespritzt. Lediglich dabei verspüren Sie den Einstich. Sie befinden sich im Dämmerschlaf. Das Spritzen des Betäubungsmittels und die eigentliche Haartransplantation bekommen Sie nicht mit.

Allerdings ist es möglich, Sie schnell wieder aus dem Dämmerschlaf aufzuwecken. Einige Patienten sind während des Dämmerschlafs auch ansprechbar. Allerdings wird das Schmerzempfinden des Patienten deutlich herabgesetzt. Die Nervenfunktionen sind bei der Sedierung gedämpft. Wie die Sedierung wirkt, hängt von der Dosierung des Sedativums ab.

Sind Sie Angstpatient, sollten Sie den Arzt vor der Haartransplantation in Istanbul darüber informieren. Er kann die Vorgehensweise mit Ihnen besprechen und Sie über Möglichkeiten der örtlichen Betäubung und der Sedierung informieren.

Wie lange hält eine Haartransplantation?

Eine Garantie dafür, dass die Haartransplantation in der Türkei ein Leben lang hält, gibt es nicht. Auch die transplantierten Haare unterliegen dem natürlichen Haarzyklus und fallen aus, wenn die Haarfollikel in die Ruhephase eintreten. Die Haare wachsen jedoch wieder nach, solange die Haarfollikel intakt sind.

Wie lange eine Haartransplantation in Istanbul hält, hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • eigenes Verhalten nach der Haartransplantation in der Türkei
  • Qualität der transplantierten Haarfollikel
  • Zustand der Kopfhaut und Art des Haarausfalls
  • angewendete Methode.

Ein besonders gutes Ergebnis ist mit den modernen Methoden der Haartransplantation in Istanbul gewährleistet, zu denen die DHI Methode, die Choi-Methode, FUE Gold, FUE Saphir und die Perkutan-Methode gehören. Die Haarfollikel werden dabei nicht beschädigt und werden sofort transplantiert.

Wurde die Haartransplantation bei einem diffusen Haarausfall, kreisrunden Haarausfall oder einem mechanischen Haarausfall ausgeführt, hält die Haartransplantation dauerhaft, wenn die Ursachen dafür vermieden werden oder behandelt wurden. Ursache eines diffusen Haarausfalls kann eine Schilddrüsenerkrankung sein.

Wird diese Erkrankung behandelt und dann eine Haartransplantation in Istanbul ausgeführt, können Sie damit rechnen, dass die Haartransplantation dauerhaft hält. Das ist auch bei einem kreisrunden Haarausfall mit einer Infektionskrankheit als Ursache und bei einem mechanischen Haarausfall gegeben, wenn die Infektionskrankheit behandelt wurde oder die Haare nicht mehr mechanisch strapaziert werden.

Ein häufiges Anwendungsgebiet einer Haartransplantation in der Türkei ist der erblich bedingte Haarausfall. Die transplantierten Haare unterliegen weiterhin dem erblich bedingten Haarausfall und fallen im Laufe der Zeit aus. Sie können allerdings mit einer erneuten Haartransplantation in Istanbul die kahlen Bereiche wieder auffüllen lassen.

Mit dem richtigen Verhalten, beispielsweise einer gesunden Lebensweise und Ernährung, der Vermeidung von Stress und mit natürlichen Mitteln, die das Haarwachstum fördern, können Sie einem erneuten Haarausfall vorbeugen und für die Haltbarkeit der Haartransplantation sorgen.

Was kostet die Haartransplantation in Istanbul?

Der Preis für die Haartransplantation in der Türkei hängt von der Zahl der benötigten Grafts und von der gewählten Methode ab. Bei der Entnahme von 1.000 Grafts müssen Sie von einem Preis von 1.000 bis 1.500 Euro ausgehen. Um größere Flächen mit Haaren aufzufüllen, werden etwa 3.500 bis 4.000 Grafts benötigt.

Die Kosten für die Haartransplantation in Istanbul liegen dann bei etwa 6.500 Euro, während Sie bei einer Haartransplantation in Deutschland mit etwa 11.500 bis 12.000 Euro rechnen müssten. Die Kosten für die Haartransplantation in der Türkei sind deshalb so günstig, da die Lebenshaltungskosten dort wesentlich niedriger als in Deutschland sind.

Fazit: Haartransplantation in Istanbul – vorteilhaft mit modernen Methoden

Entscheiden Sie sich für die Haartransplantation in der Türkei, können Sie von günstigen Preisen und von der Erfahrung der Ärzte profitieren. Die Haartransplantation wird mit modernen, schonenden Methoden ausgeführt, bei denen eine schnelle Heilung gewährleistet ist. Bei den meisten Methoden bleiben keine Narben zurück.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1082 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.