Mehr Kreativität im Alltag: Hobby-Ratgeber

Mehr Kreativität im Alltag
Bigstock I Copyright: ChamilleWhite

Hin und wieder sind wir alle gern mal zuhause. Nicht immer haben Freunde und Familie Zeit, um etwas zu unternehmen, oder das Wetter ist so schlecht, dass schlichtweg kein Antrieb entsteht. Doch wer sagt, dass man immer nach draußen gehen muss, um Spaß zu haben? Auch in den eigenen vier Wänden lässt es sich gut aushalten – vorausgesetzt, man findet ein spannendes Hobby, mit dem man die Zeit sinnvoll verbringen kann.

Du bist gern kreativ und suchst einen spannenden Ausgleich zum Arbeitsalltag? In diesem Beitrag geben wir spannende Anregungen und zeigen dir, wie du mehr aus deiner freien Zeit machen kannst. So gehören langweilige Stunden ohne Inspiration bald der Vergangenheit an!

Das passende Hobby finden

Wenn du gerade noch ratlos bist, welches Indoor-Hobby sich am besten für dich eignet, empfehlen wir dir eine gedankliche Zeitreise in deine Kindheit. Bestimmt gab es Dinge, die du als Kind besonders gern gemacht hast, zum Beispiel Zeichnen, Basteln oder Musik. Natürlich steht es dir frei, ob du diese Hobbys wieder aufnehmen oder etwas ganz Neues beginnen möchtest. Zur Ideenfindung kann es dennoch sinnvoll sein, sich an vergangene Zeiten zu erinnern.

Warum ist das so? Als Kinder denken wir noch nicht so viel darüber nach, welche Tätigkeiten sinnvoll sind und uns voranbringen. Demzufolge tun wir genau das, was uns Spaß macht. Denke daran zurück, um herauszufinden, was du damals aus eigenem Antrieb getan hast. Vielleicht wurdest du auch von Familie oder Erzieher/innen gefördert und konntest bereits erste Kenntnisse gewinnen, die sich im Erwachsenenalter gut ausbauen lassen.

Hast du mehrere Ideen gleichzeitig, ist das umso besser! Nimm dir dann täglich ein wenig Zeit, um die verschiedenen Dinge auszuprobieren. Wenn du zum Beispiel gern malst und zeichnest, solltest du herausfinden, welche Art des Malens dir besonders liegt. Beispielsweise ist es etwas ganz anderes, eine Bleistiftzeichnung anzufertigen, als ein Acrylbild auf der großen Leinwand umzusetzen. Ein Tipp: Entdecke Kratom Farbpigmente, um wunderschöne Farben für deine Kunst zu erhalten.

Im Folgenden stellen wir dir die schönsten Ideen für kreative Hobbys zuhause vor.

Malen und Zeichnen

Zeichnen gibt dir die Möglichkeit, deine Kreativität voll zu entfesseln. Vorstellungen werden zu Bildern, Gefühle zu etwas Greifbarem. Ein Vorteil ist, dass du dem jederzeit zuhause nachgehen kannst. Dafür brauchst du keinen Hobbykeller oder ein professionelles Atelier. Entscheiden musst du dich nur zwischen den verschiedenen Richtungen und Techniken: Farben auf Leinwand, Kalligrafie auf Karten, Malen mit einem Grafikprogramm – all das sind nur ein paar Beispiele, mit denen sich das kreative Hobby ausleben lässt.

Es gibt sehr viele Malutensilien, die man sich mit der Zeit zulegen kann. So kannst du deinen Horizont stets erweitern und nach und nach neue Techniken lernen. Das Praktische: Für den Start genügen bereits ein Blatt Papier und ein Bleistift!

Stricken und Häkeln

Stricken und Häkeln ist nur was für alte Menschen und in der heutigen Zeit unnötig? Das können wir keinesfalls bestätigen. Hast du erstmal verstanden, wie das Stricken funktioniert, kannst du damit tolle Dinge erschaffen. Durch die ständige Wiederholung der Abläufe bei diesem Hobby stellen sich Entspannung und Ausgeglichenheit ein. Praktisch ist auch, dass du dieses kreative Hobby nicht ausschließlich zuhause betreiben musst. Nimm deine Strickutensilien beispielsweise mit in die Bahn oder in den Park.

Instrument lernen / Musik produzieren

Musikalität ist deine Stärke? Dann solltest du versuchen, ein Instrument zu lernen! Dank zahlreicher Angebote und Kurse im Internet kannst du zu jeder Zeit lernen und bist nicht auf feste Termine angewiesen.

Sobald du dein Instrument halbwegs beherrschst, kannst du natürlich auch eigene Lieder schreiben oder sogar Musik am heimischen Computer produzieren. Dank zahlreicher Communitys lässt sich diese anschließend mit anderen musikinteressierten Menschen teilen.

Fotografie

Mit einer guten Kamera lassen sich wunderbare Bilder von Landschaften, Menschen und Tieren machen. Natürlich kannst du dich auch auf verschiedene Techniken, wie die Schwarz-Weiß-Fotografie oder Langzeitbelichtung, fokussieren. Der große Vorteil bei diesem kreativen Hobby ist, dass du verschiedene Aspekte miteinander vereinst und viel herumkommst. Plane zunächst eine Route durch interessante Landschaften oder einen schönen Ort. Fange dort verschiedene Motive mit deiner Kamera ein.

Wieder zuhause angekommen, kannst du die Fotos mit deinem Computer und einem geeigneten Programm bearbeiten. Das vorhandene Wissen lässt sich jederzeit mit Kursen erweitern.

Warum sind kreative Hobbys so wichtig für uns?

Kreative Hobbys bieten einen hervorragenden Ausgleich zum anstrengenden Berufsalltag, in dem die meisten Dinge durchweg geregelt sind. Durch deine Kreativität kannst du dich ausleben und dabei wieder ein Stück zu dir selbst finden. Langfristig wirkt sich das auch auf dein geistiges und sogar dein körperliches Wohlbefinden aus. Das sind weitere Vorteile des Kreativseins:

  • Abbau von Stress: Wenn es dir gelingt, dich auf deine kreative Aufgabe zu konzentrieren, kann sie dir dabei helfen, Stress und Sorgen hinter dir zu lassen. Stattdessen tritt ein Zustand von Ruhe ein. Besonders geeignet sind dafür die Hobbys Malen, Zeichnen oder Handarbeiten, wie Stricken und Häkeln.
  • Konzentrationsförderung: Durch kreative Hobbys kannst du deine Konzentration auf das Hier und Jetzt erhöhen. Dabei gilt: je häufiger die Tätigkeit ausgeführt wird, desto besser wird sich das auf deine Konzentrationsfähigkeit, auch in anderen Bereichen des Lebens, auswirken.
  • Mentale Gesundheit: Nicht zuletzt können kreative Tätigkeiten einen positiven Effekt auf deine mentale Gesundheit haben. Gehst du einem kreativen Prozess nach, drückst du dich selbst aus und hast die Möglichkeit, deine Gedanken und Gefühle zu verarbeiten. So erhältst du nach und nach ein besseres Verständnis für dich selbst.

Kreative Hobbys

Das Fazit: Kreativ zu sein hat viele Vorteile

Kreativ tätig zu sein und sich dabei selbst auszudrücken, ist ein uraltes Bedürfnis der Menschheit. Viele sind in ihrem Alltag jedoch so eingespannt, dass nur wenig Zeit für die eigene Kreativität bleibt. Bereits in wenigen Schritten kann es dir gelingen, ein neues Hobby zu finden, das sich bestenfalls auch positiv auf andere Bereiche in deinem Leben auswirkt. Versuche es doch mal mit Malen und Zeichnen oder geh mit deiner Kamera hinaus in die Natur.

Auch Stricken, Häkeln und andere Handarbeiten können sehr befriedigend sein und haben oft darüber hinaus eine meditative Wirkung. Bedenke immer, dass du dir ein Hobby zulegen solltest, welches deinen eigenen Interessen und Fähigkeiten entspricht. So geht es dir leichter von der Hand und du verlierst nicht so schnell den Antrieb.


Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.

Avatar-Foto
Über Der Philosoph 1989 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 15 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*