Sauerstoff Therapie gegen Haarausfall – anwendbar bei vielen Haarausfall-Formen

Sauerstoff Therapie gegen Haarausfall
Bigstock I Copyright: Ninell
Anzeige

Sauerstoff ist lebensnotwendig und an allen Vorgängen im menschlichen Körper beteiligt. Es liegt daher auf der Hand, dass die Sauerstoff Therapie gegen Haarausfall helfen kann. Haarausfall macht sich in verschiedenen Formen bemerkbar. Sind die Haarfollikel noch intakt, kann die Sauerstofftherapie gegen Haarverlust die Haarfollikel wieder zur Bildung neuer Haare stimulieren.

Sauerstoff Therapie gegen Haarausfall – sanft, aber wirksam

Leidest du unter Haarausfall, solltest du nicht mehr lange warten und mit einer Behandlung beginnen. Häufig sind die Haarfollikel noch intakt, sodass sie sich nur in der Ruhephase befinden. Sie müssen wieder aktiviert und gekräftigt werden, um neue Haare hervorzubringen. In diesem Fall kann eine Sauerstofftherapie helfen. Diese Methode ist gut verträglich und ohne Nebenwirkungen, da Sauerstoff für die verschiedenen Vorgänge im menschlichen Körper benötigt wird.

Für Gesundheit und Leben ist Sauerstoff unerlässlich. Auch die Haarfollikel müssen mit Sauerstoff versorgt werden, damit sie Haare hervorbringen können. Im Laufe des Lebens kann die Sauerstoffversorgung des Körpers und auch der Haarfollikel durch verschiedene Faktoren gestört werden. Eine ungesunde Ernährung, übermäßiger Alkoholgenuss, Rauchen, aber auch Stress können dazu führen, dass die Haarfollikel nicht genügend mit Sauerstoff versorgt werden und absterben.

Die Sauerstofftherapie wirkt direkt an den Haarwurzeln. Es handelt sich dabei nicht um eine schmerzhafte Behandlung, denn der Sauerstoff muss nicht mit Nadeln in die Kopfhaut gespritzt werden. Die Sauerstofftherapie gegen Haarverlust erfolgt mit einem Spezialgerät und ist mit einem feinen Nebelstrahl vergleichbar, der mit Hochdruck in die Kopfhaut geschleust wird. Das erfolgt ohne Schmerzen und wird von den meisten Patienten als angenehm empfunden.

Abhängig davon, was deine Haare und deine Kopfhaut brauchen, kann der Nebelstrahl mit Vitaminen, Mineralstoffen oder Enzymen angereichert werden, die mit dem Sauerstoff in die Kopfhaut gelangen. Der Nebelstrahl packt das Unheil an der Wurzel, da die schädlichen Stoffe aus der Kopfhaut geleitet werden.

Sauerstofftherapie – auch bei empfindlichen Patienten anwendbar

Sauerstofftherapie
Bigstock I Copyright: World Image

Bei der Sauerstofftherapie wird die Kopfhaut nicht verletzt. Du verspürst dabei keine Schmerzen. Diese Behandlung ist daher auch für empfindliche Patienten geeignet.
Mit der Sauerstofftherapie wird die Durchblutung der Kopfhaut verbessert. Die Haarfollikel werden besser mit Nährstoffen versorgt. Die Generierung von Kopfhaut und Zellen wird mit der Sauerstoff Therapie gegen Haarausfall gefördert. Sauerstoff fördert das Zellwachstum und damit das Wachstum der Haare.

Die Wachstumsphasen der Haare werden verlängert. Mit der Sauerstofftherapie wird die Kopfhaut wieder sauber. Verschiedene Ablagerungen an den Haarfollikeln wie Hautschuppen, Keratin oder Hautunreinheiten werden mit dem Sauerstoffstrahl von den Haarwurzeln entfernt. Die Haarwurzeln können sich wieder kräftigen. Auch Dihydrotestosteron, das bei erblich bedingtem Haarausfall als Abfallprodukt von Testosteron gebildet wird und die Haarfollikel schädigt, kann sich mit der Sauerstofftherapie gegen Haarverlust nicht an den Haarfollikeln anlagern.

Da die Blut- und Lymphzirkulation mit der Sauerstofftherapie verbessert wird, können auch tiefere Schichten der Kopfhaut entschlackt werden. Liegen Entzündungen oder Hautreizungen vor, können sie mit der Sauerstofftherapie schneller abklingen. Dank der Sauerstofftherapie kann die Kopfhaut wieder besser atmen. Sauerstoff ist ein Jungbrunnen und hat einen Verjüngungseffekt auf die Haut. Das ist auch bei der Kopfhaut von Bedeutung, denn nur eine gesunde, vitale Kopfhaut kann gesundes Haar hervorbringen.

Wirkung gegen Haarausfall und Förderung des Haarwachstums

Da Sauerstoff die Zellteilung und das Zellwachstum fördert, können sich die Wachstumsphasen der Haare verlängern. Die Haarfollikel durchlaufen 10 bis 30 Wachstumszyklen, die sich aus Wachstumsphase, Übergangsphase und Ruhephase zusammensetzen. Der Großteil der Haare, 85 Prozent, befindet sich in der Wachstumsphase, wenn du nicht von Haarausfall betroffen bist. Ist die Sauerstoffversorgung der Haarfollikel eingeschränkt, verkürzen sich die Wachstumsphasen der Haare, was dazu führt, das sich mehr Haare in der Ruhephase befinden. In der Folge bilden sich kahle Stellen auf dem Kopf. Lässt die Sauerstoffversorgung der Haarwurzeln nach, sterben die Haarfollikel frühzeitig ab und bilden keine Haare mehr aus. Die kahlen Stellen können sich nicht mehr regenerieren.

Sind die Haarfollikel noch nicht abgestorben, können sie mit der Sauerstofftherapie gegen Haarverlust wieder stimuliert werden und neue Haare hervorbringen. Die Wachstumsphasen der Haare werden wieder länger. Die kahlen Stellen können sich wieder füllen, wenn sie noch nicht lange vorhanden sind. An den Stellen, an denen noch Haare vorhanden sind, können sie wieder kräftiger wachsen. Der Haarausfall kann mit der Sauerstofftherapie aufgehalten oder sogar gestoppt werden.

Sauerstoff Therapie gegen Haarausfall – was für den Erfolg wichtig ist

Damit die Sauerstoff Therapie gegen Haarausfall erfolgreich ist, sollte sie von einem erfahrenen Arzt vorgenommen werden. Der Arzt untersucht die Kopfhaut und kann einen Zupftest an den Haaren vornehmen. Er stellt fest, welche Form von Haarausfall bei dir vorliegt und ob eine Sauerstofftherapie sinnvoll ist. Der Arzt kann den Sauerstoff abhängig von den Bedürfnissen deiner Kopfhaut mit verschiedenen Wirkstoffen anreichern.

Für einen erfolgreichen Verlauf der Therapie sollte die Behandlung einmal wöchentlich über einen Zeitraum von sechs bis zehn Wochen erfolgen. Die Behandlung sollte für dauerhafte Erfolge einmal im Monat aufgefrischt werden.

Anwendungsmöglichkeiten der Sauerstofftherapie

Anwendungsmöglichkeiten der Sauerstofftherapie
Bigstock I Copyright: LightField Studios

Aufgrund der guten Verträglichkeit und der anregenden Wirkung von Sauerstoff für das Haarwachstum kann die Sauerstofftherapie bei vielen Formen von Haarausfall angewendet werden. Der erblich bedingte Haarausfall trifft ungefähr 70 Prozent aller Männer und äußert sich mit Glatzenbildung, Stirnglatze und Geheimratsecken. Bemerkst du bei dir diese Form von Haarausfall, kann eine Sauerstofftherapie gegen Haarverlust helfen, wenn die Haarfollikel noch intakt sind. Auch dann, wenn die kahlen Stellen bereits seit einiger Zeit bestehen, ist eine Sauerstoff Therapie gegen Haarausfall sinnvoll, da ein Fortschreiten des Haarausfalls gestoppt oder aufgehalten werden kann.

Ein diffuser Haarausfall wird häufig durch verschiedene Medikamente, aber auch durch eine Schilddrüsenüber- oder -unterfunktion oder das Hashimoto-Syndrom ausgelöst. Mit der Sauerstofftherapie können wieder neue Haare ausgebildet werden, wenn die Haare noch nicht lange ausgefallen sind. Eine Chemotherapie führt zu einem diffusen Haarausfall, bei dem die Haare vollständig ausfallen. Nach der Chemotherapie kann das Haarwachstum mit der Sauerstofftherapie angeregt werden.

Die Sauerstofftherapie eignet sich auch bei verschiedenen anderen Formen des nichtvernarbenden Haarausfalls, beispielsweise dem mechanischen Haarausfall oder dem kreisrunden Haarausfall. Da die Durchblutung der Kopfhaut verbessert und das Haarwachstum gefördert werden, können die Haare schneller wieder nachwachsen.

Bei einem vernarbenden Haarausfall ist die Sauerstofftherapie nur bedingt geeignet, da die Haare an den kahlen Stellen nicht mehr nachwachsen. Die Therapie kann jedoch das Fortschreiten des Haarausfalls verhindern.

Anwendung der Sauerstofftherapie nach einer Haartransplantation

Mit der Haartransplantation können die kahlen Stellen aufgefüllt werden, wenn die Haarfollikel abgestorben sind. Die transplantierten Haare fallen etwa zwei bis sechs Wochen nach dem Eingriff aus. Das ist normal, da sich die Haarwurzeln regerieren müssen und in die Ruhephase gehen. Die Haare wachsen nach etwa drei Monaten wieder nach. Möchtest du das Wachstum der transplantierten Haare fördern, kannst du drei Monate nach der Haartransplantation mit der Sauerstofftherapie gegen Haarverlust beginnen. Die Haare können wieder kräftiger nachwachsen. Nach der Haartransplantation kann im Entnahmebereich der Haare ein sogenannter Shock Loss auftreten. Die Haare fallen um die Entnahmestellen herum aus, doch können sie wieder nachwachsen. Die Sauerstofftherapie kann das Nachwachsen fördern.

Fazit: Sauerstoff Therapie gegen Haarausfall – gut verträglich und frei von Nebenwirkungen

Mit einer Sauerstoff Therapie gegen Haarausfall kannst du einem Haarausfall entgegenwirken oder das Fortschreiten des Haarausfalls verzögern. Da Sauerstoff an allen Prozessen im menschlichen Körper beteiligt ist, kann die Therapie ohne Bedenken angewendet werden. Die Kopfhaut wird dabei nicht verletzt. Die Therapie ist gut verträglich, verläuft schmerzfrei und ist frei von Nebenwirkungen. Sie eignet sich auch für Patienten mit empfindlicher Kopfhaut und kann bei vielen Formen von Haarausfall angewendet werden. Die Kopfhaut wird wieder sauber, da Schadstoffe ausgeleitet werden. Die Sauerstofftherapie fördert die Durchblutung und das Haarwachstum.

Anzeige

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Bewertungen: 4,40 von 5)

Loading...


Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 952 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.