Die ideale Schlafzimmer Farbe

schlafzimmer
@ Pixabay / PublicDomainArchive
Anzeige

Beim Einsatz einer Farbe, beispielsweise im Schlafzimmer, sollten neben den persönlichen Vorlieben zwei weitere Faktoren berücksichtigt werden. Zum einen geht es darum, wie durch die Farbwahl der Raum wahrgenommen wird und auf der anderen Seite ist es auch sehr wichtig, welche Stimmung und welche Gefühle die Farbe auslöst. Die Farbe hat besonders an den Wänden eine völlig eigene Wirkung auf die Stimmung und das Gemüt. Wir haben uns mit den verschiedenen Farben auseinandergesetzt und möchten dir heute verraten, wie welche Farbe im Schlafzimmer wirkt.

Welche Wirkung hat die Farbe Rot im Schlafzimmer?

Rot steht für Energie und wirkt daher aktivierend und anregend, was nicht nur für das Gemüt, sondern ebenso für den Appetit gilt. Gleichermaßen steht die Farbe Rot jedoch ebenso für Wärme. Daher wird ein rot gestrichenes Schlafzimmer oft als intensiv, aber dennoch warm und erotisch empfunden. Zu beachten gilt, dass das Schlafzimmer mit tiefrot gestrichenen Wänden enger und intimer wirkt, als es in Wirklichkeit ist. Decken, die rot gestrichen sind, hingegen wirken schwer und bedrückend. Viele Menschen lieben Rot, doch in einem roten Schlafzimmer wird es schwer sein, so wirklich Ruhe zu finden und letztendlich soll das Schlafzimmer doch genau dafür dienen.

Wie wirkt die Farbe Blau im Schlafzimmer?

Blau ist eine sachliche Farbe, die eher kühl wirkt, jedoch für Entspannung, Ausgeglichenheit und Ruhe steht. Dies kommt dem eigentlichen Sinn, den ein Schlafzimmer erfüllen soll, ziemlich entgegen. Blaue Töne sind zudem insbesondere für kleine Schlafzimmer wirkungsvoll, da sie das Auge täuschen und den Raum in der eigenen Wahrnehmung vergrößern. Wenn die Intensität der Farbe nicht übertrieben wird, lässt es sich unter einer Decke, die blau gestrichen ist, schön träumen. Bei einer zu hohen Farbintensität kann das Schlafzimmer allerdings etwas kühl wirken.

Die Wirkung der Farbe Grün im Schlafzimmer

Die kreative Farbe Grün wirkt ausgleichend und regenerierend auf den Körper. Die Naturfarbe grün steht für Vitalität. Daher kannst du in einem Schlafzimmer, das grün gestrichen ist, besonders gut neue Kraft für den nächsten Tag tanken. Eine grüne Umgebung empfindet man als ruhig und ausgewogen. Da die Farbe Grün allerdings auch kreativ wirkt, wird auch das Denken angeregt, wodurch ein einfaches Abschalten vor dem Schlafen häufig schwer fällt.

Die Farbe Rosa im Schlafzimmer

Rosa steht im Allgemeinen für Zartheit und Zerbrechlichkeit. Die empathische Farbe wirkt sehr beruhigend und baut Aggressionen ab. Experten sagen daher, dass Rosa im Schafzimmer die ideale Farbe ist, denn auch an Tagen mit schlechter Stimmung kann es in einem rosa Schlafzimmer gelingen, herunterzuschalten und die Sorgen zu vergessen. Leider gibt es diesbezüglich nur ein großes Problem: Nämlich, dass die Farbe für ein Herrenschlafzimmer wohl eher nicht in Frage kommt. Daher fühlen sich die lieben Herren der Schöpfung wohl gerade nicht angesprochen.

Die Wirkung der Farbe Gelb im Schlafzimmer

Die frische Farbe Gelb bringt eine stimmungsaufhellende Wirkung, eine Heiterkeit und auch eine generell positive Atmosphäre in das Schlafzimmer, denn die allgemeine Gemütslage wird angehoben. Zudem regt die Farbe an und fördert die Kommunikation und die Offenheit untereinander. Man mag es kaum glauben, doch die aufhellende Wirkung setzt sich im Schlaf ebenso fort. Wer über ein kleines Schlafzimmer verfügt, kann den zusätzlichen Vorteil nutzen, dass dieser durch die Farbe Gelb optisch vergrößert wird.

Top 3 Bücher, die wir zum Thema empfehlen können:

Fazit

Dies waren unsere Tipps, wie die verschiedenen Farben in einem Schlafzimmer wirken. Nun liegt es an dir, dich zu entscheiden. Fällt dir dies noch immer etwas schwer, kannst du dich auch auf nur eine Wand beschränken, bevor du den ganzen Schlafraum mit einer Wandfarbe streichst. Letzten Endes musst du dich mit der gewählten Farbe wohl fühlen und natürlich soll die Wandfarbe auch mit den Möbeln harmonieren. Für welche Farbe du dich auch immer für dein Schlafzimmer entscheiden wirst, wir wünschen dir, dass du gut darin schlafen kannst und am Morgen ausgeruht und mit genügend Kraft in den neuen Tag startest.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 763 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.