Seitensprung vorbeugen – die besten Tipps

Seitensprung vorbeugen
Bigstock I Copyright: shurkin_son
Anzeige

Wenn eine Beziehung nur noch von Streitigkeiten oder mangelndem sexuellen Interesse geprägt ist, kann es zur Untreue kommen, doch wie kannst du einen Seitensprung vorbeugen? Mit dieser Frage beschäftigt sich der folgende Ratgeber, denn fremdzugehen kann die Beziehung ernsthaft in Gefahr bringen. Die Untreue des anderen empfinden viele als eine Katastrophe, die plötzlich und aus heiterem Himmel kommt. Doch oftmals wollte man die Probleme einfach nur nicht sehen und hat sie schlichtweg ignoriert. Daher ist es wichtig, verschiedene Fehler innerhalb der Beziehung zu vermeiden. Jeder kann aktiv etwas dagegen tun, um Untreue zu verhindern.

Seitensprung vorbeugen – dem Alltag keine negative Gewichtung geben

Warum Frauen fremdgehen und warum Männer fremdgehen, die Gründe sind zum Teil verschieden. Doch oftmals gibt es auch Gemeinsamkeiten. Schuld am Seitensprung ist häufig der Beziehungsalltag, der früher oder später in jeder Partnerschaft einkehrt und sie meist auf eine harte Probe stellt. Damit geht oft das Ignorieren der Bedürfnisse des Partners einher, was schwerwiegende Folgen haben kann: nämlich die Untreue. Die zugrunde liegende Problematik ist zudem oft eine dysfunktionale Beziehung. Am Anfang der Beziehung kümmern sich beide Partner um die Belange des anderen. Gemeinsame Unternehmungen bestimmen den Alltag und die Gefühle für den Partner sind noch sehr stark.

Gedanken an ein Fremdgehen kommen nicht auf. Irgendwann kehrt der Alltag ein. Der Partner wird vernachlässigt, das Gute nicht mehr gesehen und es kommt zu einem Verlust der emotionalen Bindung und Nähe. Aufmerksamkeiten und Zärtlichkeiten werden weniger und das Gleiche gilt auch für den Sex. Die Macken, die einen anfangs nicht gestört haben, werden immer deutlicher sichtbar. Sie waren auch anfangs da, doch da haben sie uns nicht gestört. All das kann eine Beziehung regelrecht zerstören. Doch du solltest die Hoffnung nicht aufgeben, dass es auch monogame Beziehungen gibt. Daher bekommst du die besten Tipps, wie du die Gefahr des Fremdgehens minimieren kannst:

Seitensprung vorbeugen – sexuelle Unzufriedenheit vermeiden

Es wird gern behauptet, dass der Seitensprung den Menschen genetisch in die Wiege gelegt wird. Doch Studien mit untreuen Menschen zeigen, dass die meisten Seitensprünge keineswegs beliebig passieren. Bei einem Großteil der Befragten kam es aufgrund einer sexuellen Unzufriedenheit innerhalb der eigenen Partnerschaft zum Seitensprung. Wenn sich dann eine Möglichkeit für ein erotisches Abenteuer gibt, ist es für viele nicht so einfach, dieser zu widerstehen. Daher ist es wichtig, den sexuellen Wünschen beider Partner Beachtung zu schenken, denn laut verschiedener Untersuchungen ist Sexfrust eines der Hauptmotive für Fremdgehen. Wer verhindern möchte, dass der Partner fremdgeht, sollte daher darauf achten, dass der Sex nicht zur Nebensache wird oder gänzlich einschläft. Nur offene Kommunikation ist hilfreich, denn sie verdeutlicht, was sich das Gegenüber und natürlich auch man selber sich im Bett wünschen.

Aufmerksamkeit und Zuwendung nicht aus den Augen verlieren

Wenn sich beide Partner emotional voneinander entfernen, mangelt es häufig an Aufmerksamkeit und Zuwendung. Das Interesse am anderen hat schlichtweg nachgelassen. Dies spürt der andere natürlich. Schnell ist es dann in solch einem Fall passiert: Man lernt jemanden kennen, der einem auf einmal Interesse, Zuwendung und Aufmerksamkeit entgegenbringt, all das, was man in der eigenen Beziehung vermisst. Dies macht anfällig für Untreue. Daher ist es wichtig, dem Partner auch nach Jahren immer wieder zu zeigen, dass man ihn liebt, damit er sich seine Bestätigung nicht außerhalb der Beziehung sucht.

Kommunikation ist wichtig

Nicht nur hinsichtlich sexueller Vorlieben sollten Paare kommunizieren. Viele leben einfach nur noch nebeneinander her, ohne dass sie sich regelmäßig austauschen und sich genügend Zeit für Gespräche nehmen. Die Kommunikation untereinander ist innerhalb der Beziehung sehr wichtig, da sie die Zufriedenheit beider Partner verbessert. Das gegenseitige Zuhören spielt hierbei eine wichtige Rolle. Ehrliche Kommunikation ist sehr wichtig für eine funktionierende Beziehung. Nur wer über bestehende Probleme offen spricht, kann daran arbeiten und eine Trennung oder Fremdgehen abwenden. Keine Partnerschaft funktioniert einfach so. Regelmäßige Gespräche und das Eingehen von Kompromissen gehören zur Pflege der Beziehung dazu.

Fair streiten ohne Vorwürfe und Schuldzuweisungen

Fair streiten ohne Vorwürfe und Schuldzuweisungen
Bigstock I Copyright: VadimGuzhva

Ebenso bedeutsam ist, wie Kritik oder negative Gefühle gezeigt und geäußert werden. Es ist wichtig, dabei konstruktiv und fair zu bleiben, damit nicht jede Meinungsverschiedenheit im großen Streit endet. Geht Konflikten auf keinen Fall aus dem Weg. Auch wenn sie nicht schön sind, sind sie normal und müssen gelöst werden. Die totale Harmonie gibt es in keiner Beziehung, denn niemand kann in allen Dingen immer einer Meinung sein. Es ist nur wichtig, Meinungsverschiedenheiten respektvoll und sachlich auszutragen. Anhand der Kommunikation von Paaren lassen sich Prognosen erstellen, wie die Beziehung verläuft. Je negativer und abwertender zwei Menschen miteinander reden, desto höher ist das Risiko für Untreue. Je vernünftiger mit dem Partner gesprochen wird, umso fester ist die Bindung.

Optimales Verhältnis aus Nähe und Distanz finden

Nicht nur das Voneinander entfernen, wie es in vielen vor allem langjährigen Beziehungen der Fall ist, kann die Beziehung gefährden, denn mangelndes Interesse am Partner wirkt auf Dauer wie Gift und begünstigt eine Affäre. Doch auch zu viel Nähe kann, zumindest auf Dauer gesehen, erdrückend sein. Liebespaare, die diesbezüglich eine gute Balance finden, können einem Seitensprung vorbeugen. Die Devise lautet: Gesteht euch gegenseitig Freiraum zu, aber bleibt euch nah. Klingt für viele, die es nicht so handhaben, vielleicht schwierig, ist es aber nicht. Zu viel Nähe drückt dem Partner die Luft ab und engt ihn ein. Zudem geht der Reiz am anderen verloren, während mangelnde Zeit zum Aneinander vorbei leben verleitet. Daher ist ein ausgewogenes Verhältnis aus Nähe und Distanz sehr wichtig. Dadurch bleibt die Beziehung abwechslungsreich und lebendig.

An einem Strang ziehen

Ein altes Sprichwort besagt, dass Liebe nicht darin besteht, einander anzuschauen, sondern gemeinsam in die gleiche Richtung zu blicken und genau darum geht es auch in einer Beziehung: Paare müssen an einem Strang ziehen und gemeinsame Pläne haben. Fehlen gemeinsame Perspektiven, wird die Basis der Partnerschaft instabil. Die Bindung muss zukunftsfähig sein, um einen Seitensprung vorzubeugen. Der beste Schutz gegen Untreue ist, sich immer wieder daran zu erinnern, dass die eigene Beziehung zu schön ist, um sie in Gefahr zu bringen und zu verlieren.

Bestseller Nr. 1*
Die fünf Sprachen der Liebe - Wie Kommunikation in der Partnerschaft gelingt*
Gary Chapman - Herausgeber: Francke-Buchhandlung - Auflage Nr. 8 (01.01.1970) - Taschenbuch: 155 Seiten
12,95 EUR
Bestseller Nr. 3*
Beziehungsratgeber: Beziehung retten, Partnerschaft stärken und für immer glücklich sein.*
Giuliana Ruder - Herausgeber: Independently published - Taschenbuch: 123 Seiten
9,95 EUR

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 23.05.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit

Sofern es keine notorischen Fremdgeher sind, die gar nicht anders können, als fremdzugehen, kann man einem Seitensprung vorbeugen. Höchst selten passiert ein Ausrutscher einfach so, obwohl zwischen den Partnern alles in Ordnung ist. Die Trennung ist meist kein spontaner Entschluss. Es gibt in der Regel schon lange viele Anzeichen dafür, dass in der Beziehung etwas nicht stimmt. Es gibt in den meisten Fällen doch das ein oder andere und oftmals auch mehreres, das den Fremdgehenden gestört hat und es somit zur Untreue kam. Nicht nur, dass sie in diesem Moment sehr verletzend ist, Fremdgehen kann jahrelange tiefe seelische Verletzungen verursachen. Betrogene leiden oftmals sehr lange unter dem großen Vertrauensmissbrauch. Sie sind danach häufig misstrauischer und neigen dazu, ihren Partner zu kontrollieren.

Dabei kann das mangelnde Vertrauen auch in der neuen Beziehung Auslöser für Unstimmigkeiten sein, obwohl es gar keinen Grund dafür gibt. Damit es nicht zu einem Seitensprung kommt, ist eine stabile Beziehung, in der die (sexuellen) Bedürfnisse des anderen berücksichtigt werden, der beste Weg. Auch eine emotionale Entfremdung führt häufig zum Fremdgehen. Menschen suchen bei einem Seitensprung oftmals etwas, das sie in der eigenen Beziehung schon lange vermissen: Selbstbestätigung, Interesse, Geborgenheit oder erotisches Prickeln. Wenn du einem Seitensprung vorbeugen möchtest, solltest du dich für die Belange und Bedürfnisse deiner Partnerin interessieren, respektvoll und wohlwollend mit ihr umgehen und dir genügend Zeit für Zärtlichkeiten und Sexualität nehmen.

Anzeige

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Bewertungen: 4,40 von 5)

Loading...


Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 952 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.